Meg Cabot

(3.937)

Lovelybooks Bewertung

  • 2403 Bibliotheken
  • 93 Follower
  • 42 Leser
  • 570 Rezensionen
(1294)
(1609)
(793)
(170)
(71)

Lebenslauf von Meg Cabot

Meg Cabot studierte Philologie an der Universität Indiana. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Illustratorin. Diesen Beruf legte sie aber schnell wieder ab, um sich mehr dem Schreiben widmen zu können. Noch heute illustriert sie ihre Bücher selbst. Am 01.04.1993 heiratete sie den Schriftsteller Benjamin D. Egnatz. Dieses Datum wählten die beiden, da sie der Meinung waren dass nur Scherzkekse heiraten. Für ihre Hochzeit floh das Paar nach Italien. Ihre Flucht ist Grundlage für das Buch "Every boy´s got on." Meggin Cabot, bekannt unter dem Autorennamen Meg Cabot, wurde durch ihre Prinzessin-Buchreihe, beginnend mit "Plötzlich Prinzessin" weltberühmt. Grund hierfür waren nicht zuletzt die Verfilmungen mit Schauspielerin Anne Hathaway in der Hauptrolle, die die Mia Thermopolis spielt. Plötzlich Prinzessin ist sehr autobiografisch. Auch Cabots Mutter war alleinerziehend und hatte eine Beziehung mit Megs Lehrer. Meg wollte als Kind immer, dass alle netter zu ihr sein müssen, da bald ihre echten Eltern kommen würden, der König und die Königin, um sie abzuholen. Mit "Eternity" startete Meg Cabot eine neue Buch-Reihe. 2012 erschien mit Band 2 "Endless" die Fortsetzung. Heute lebt die in Indiana geborene Autorin mit ihren zwei Katzen, über die sie sehr häufig bloggt, und ihrem Mann in Florida. In ihrer Freizeit lebt sie abwechselnd in einem Apartment in New York und in einer umgebauten Scheune in Indiana.

Bekannteste Bücher

Um die Ecke geküsst

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord au chocolat

Bei diesen Partnern bestellen:

Erste Liebe, zweite Chance

Bei diesen Partnern bestellen:

Party, Prinzessin! (PRINZESSIN MIA 7)

Bei diesen Partnern bestellen:

Prinzessin in Pink (PRINZESSIN MIA 5)

Bei diesen Partnern bestellen:

Gibt es ein Leben nach der Torte?

Bei diesen Partnern bestellen:

Plötzlich Prinzessin

Bei diesen Partnern bestellen:

Underworld: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Schattenliebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Underworld

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwer verliebt

Bei diesen Partnern bestellen:

Endless

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bin hin und weg, wie eine Süchtige ...!

    Erste Liebe, zweite Chance
    Buchfluestern82

    Buchfluestern82

    21. July 2017 um 14:29 Rezension zu "Erste Liebe, zweite Chance" von Meg Cabot

    Das Buch ist nicht wie ein klassischer Roman geschrieben, sondern in Form von WhatsApps, E-Mails, Polizeirapporten, Zeitungsartikeln etc. Ich habe im Internet gesehen, dass diese Form einigen Lesern überhaupt nicht zugesagt hat. Ich fand's SPITZE! Ich hab selten ein Buch so schnell gelesen. Ich war wie eine Süchtige! Ich bin sogar 2 Strassenbahnstationen weitergefahren, weil ich den Dialog noch fertig kriegen wollte (und bin danach wieder zurückspaziert ...). Die Geschichte ist zwar relativ simpel und schon 1'000 Mal dagewesen. ...

    Mehr
  • Auf ein Neues

    Erste Liebe, zweite Chance
    katha_dbno

    katha_dbno

    12. July 2017 um 11:38 Rezension zu "Erste Liebe, zweite Chance" von Meg Cabot

    Rezension auf Buntes TintenfässchenVon Meg Cabot kannte ich bisher nur Jugendromane, welche ich überwiegend positiv in Erinnerung behalten habe. Deshalb war ich umso neugieriger darauf, wie sich ihre Romane für ein erwachseneres Publikum lesen lassen. Dieses Buch allerdings in die Finger zu bekommen, war eine kleine Odyssee, deren Details ich an dieser Stelle auslasse. Meine Freude darüber, es endlich in den Händen halten zu können, war entsprechend groß und floss sicherlich auch unbewusst zu Beginn in mein Leseerlebnis mit ein. ...

    Mehr
  • Langweilig

    Erste Liebe, zweite Chance
    sarahalimuhsin

    sarahalimuhsin

    02. July 2017 um 16:35 Rezension zu "Erste Liebe, zweite Chance" von Meg Cabot

    Es läuft rund für Becky: Sie führt ein gut gehendes Umzugsunternehmen in ihrer Heimatstadt Bloomville und hat mit Graham einen netten, verlässlichen Freund. Den Sommer mit ihrer ersten großen Liebe Reed hat sie verdrängt. Was auch ganz gut klappt, denn Reed hat vor zehn Jahren Bloomville - und auch Becky - überstürzt verlassen und ist mittlerweile als erfolgreicher Golfprofi in der Welt unterwegs. Doch als seine Eltern anfangen, sich seltsam zu verhalten und in einem Restaurant mit einer Briefmarke bezahlen, ist es mit Beckys ...

    Mehr
  • Typisch Cabot – humorvoll und gefühlvoll

    Erste Liebe, zweite Chance
    michitheblubb

    michitheblubb

    27. June 2017 um 23:51 Rezension zu "Erste Liebe, zweite Chance" von Meg Cabot

    Ich liebe Meg Cabot spätestens seit den Plötzlich Prinzessin-Bänden, die ich damals verschlungen habe. Auch in Erste Liebe, zweite Chance schlägt der unglaubliche Cabot-Humor wieder zu. Ich bin nur so über die Seiten geflogen, die ziemlich schnell dahingeschmolzen sind. Dabei habe ich mich total kaputt gelacht, mir liefen sogar Lachtränen übers Gesicht. Meg Cabot hat einfach das Talent, aus jeder Geschichte eine kurzweilige, leichte und humorvolle Story zu machen, die man schön im Urlaub oder auch an einem gemütlichem Nachmittag ...

    Mehr
  • Leichte Sommerlektüre in ungewöhnlichem Schreibstil

    Erste Liebe, zweite Chance
    Melli910

    Melli910

    27. June 2017 um 10:52 Rezension zu "Erste Liebe, zweite Chance" von Meg Cabot

    Der Schreibstil ist ungewöhnlich, denn Beckys Geschichte ist durchgehend ausschließlich in Form von E-Mails, SMS-Chats, Facebook- und Blogeinträgen verfasst. Gut gefällt mir der Stammbaum am Anfang des Buches. So erhält man gleich zu Beginn einen kurzen Überblick über die Familienverhältnisse der Protagonisten. Dadurch, dass der Roman kaum Fließtexte enthält und es keine weiteren Personenbeschreibungen gibt, konnte ich mich jedoch weniger gut in die Charaktere hineinfühlen. Die Geschichte bleibt so eher flach und oberflächlich ...

    Mehr
  • Eine neue Chance für die Liebe

    Erste Liebe, zweite Chance
    conneling

    conneling

    18. June 2017 um 17:32 Rezension zu "Erste Liebe, zweite Chance" von Meg Cabot

    Becky führt erfolgreich ein Umzugsunternehmen für Senioren und ist ihrer Heimatstadt treu geblieben, sie hat Fuss dort gefasst und ist nie weg gezogen. Sie hat mit Graham einen festen Freund, und führt ein ruhiges Leben mit ihm in geordneten Bahnen. Ihre erste grosse Liebe Reed hat sie nie vergessen aber sich ihr eigenes Leben aufgebaut in dem sie sich wohl fühlt. Reed hat Becky und seine Eltern nach einem Zwischenfall kommentarlos und überstürzt verlassen und muss nun nach etlichen Jahren wieder zurückkehren, da sich seine ...

    Mehr
  • Erste Liebe - zweite Chance

    Erste Liebe, zweite Chance
    YH110BY

    YH110BY

    15. June 2017 um 08:04 Rezension zu "Erste Liebe, zweite Chance" von Meg Cabot

    Becky ist 28 Jahre alt und leitet einen Umzugsservice für Senioren. Ihr neuester Auftrag bringt sie zu den Eltern ihres Exfreundes Reed, die versuchten in einem Lokal mit einer Briefmarke zu bezahlen. Sie hat Reed mittlerweile 10 Jahre nicht gesehen, als er damals wegen einem Riesenkrach mit seinem Vater sang- und klanglos die Stadt verlassen hat. Durch diese Geschichte kommt Reed wieder zurück und versucht Becky bei dem Umzug seiner Eltern zu unterstützen. Zwischen den beiden knistert es, doch Becky ist ja mit Graham ...

    Mehr
  • Total süßer Chatroman

    Erste Liebe, zweite Chance
    bibliophilehermine

    bibliophilehermine

    10. June 2017 um 15:15 Rezension zu "Erste Liebe, zweite Chance" von Meg Cabot

    Eigentlich hatte ich einen normalen Roman erwartet und war erstmal ein bisschen überrascht, dass es sich hierbei nur um Chats, Emails, SMS und Tageszeitungsabschnitte handelt. Sowas ähnliches kannte ich schon von anderen Chatromanen, trotzdem war das hier nochmal was besonderes, weil es so wundervoll gestaltet war.Dadurch lassen sich die 472 Seiten wirklich in einer Nacht lesen. Trotz nur kurzer Nachrichten oder dein ein oder anderen längeren Email, hat es Meg Cabot geschafft Gefühl zu übermitteln und das nicht mit Hilfe von ...

    Mehr
  • Raffinierter Schreibstil!

    Erste Liebe, zweite Chance
    bandmaedchen

    bandmaedchen

    06. June 2017 um 20:41 Rezension zu "Erste Liebe, zweite Chance" von Meg Cabot

    Als allererstes möchte ich auf den doch sehr speziellen Schreibstil dieses Buches eingehen. Die Geschichte von Becky wird praktisch nur "virtuell" erzählt. Ob Chats oder E-mails, Tagebucheinträge oder Rezensionen auf Online-Seiten, Zeitungsartikeln etc., dieses Buch hat es in sich. Anfangs war das Ganze doch sehr ungewohnt, aber ich konnte mich schnell damit anfreunden und es blieb (anders als anfänglich befürchtet) überhaupt nicht oberflächlich!Die Autorin hat es geschafft eine authentische Liebesgeschichte in ein sehr ...

    Mehr
  • Erste Liebe, zweite Chance

    Erste Liebe, zweite Chance
    Suma2

    Suma2

    04. June 2017 um 11:10 Rezension zu "Erste Liebe, zweite Chance" von Meg Cabot

    Becky ist ihrer Heimatstadt treu geblieben und nie weggegangen. Mittlerweile führt Sie erfolgreich und mit viel Spass ein Umzugsunternehmen für Senioren. Sie hat einen festen Freund und Ihr Leben verläuft in ruhigen Bahnen. Ihre erste grosse Liebe Reed hat sie zwar nie vergessen aber erfolgreich verdrängt. Reed hat Becky und sein Elternhaus nach einem Zwischenfall am Tage des Abschlussballs überstürzt und ohne Erklärung verlassen. Erst viele Jahre später zwingt Ihn das seltsame Verhalten seiner greisen Eltern zur Rückkehr zur ...

    Mehr
  • weitere