Meg Cabot Hokus Pokus Zuckerkuss

(68)

Lovelybooks Bewertung

  • 100 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(22)
(30)
(13)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Hokus Pokus Zuckerkuss“ von Meg Cabot

Er liebt mich nicht, er liebt mich …

Endlich hat ihr Liebster Luke ihr einen Heiratsantrag gemacht! Lizzie Nichols ist völlig aus dem Häuschen. Und so stürzt sich der Wirbelwind mit dem losen Mundwerk mitten in die Hochzeitsvorbereitungen auf dem Schloss von Lukes Familie in Frankreich. Doch die rosarote Wolke droht zu platzen, denn Lizzie beginnt sich zu fragen, ob ihr Traumprinz eigentlich wirklich so traumhaft ist. Und dann ist da auch noch Chaz, der Exfreund ihrer besten Freundin, dessen Anwesenheit ihr jedes Mal Kribbeln im Bauch verursacht. Nur eines scheint sicher: Diese Hochzeit wird niemand so schnell vergessen …

Stöbern in Liebesromane

Crashed

Ich bin der Autorin rettungslos verfallen & zähle mich zu einem Fangirl! Toller 3. Teil mit göttlichem Humor, Gefühlen, Drama & Knistern! <3

Tini_S

Verliere mich. Nicht.

Nicht so überraschend wie Teil 1, aber dennoch eine super Fortsetzung. 4 Sterne!

Lrvtcb

Gut geplant ist halb verliebt

Eine leichte, wunderschöne Geschichte und eine Verdeutlichung, dass man nicht nur im Hier und Jetzt leben sollte :-)

Lrvtcb

Taste of Love - Zart verführt

Sportfreak trifft auf die weibliche Chocolaterie und er läuft weg vor grossen Liebe.

Mogni

The Goal – Jetzt oder nie

Ein etwas schwacher, aber dennoch schöner Abschluss der Reihe

TuffyDrops

Berühre mich. Nicht.

Klasse Young Adult Roman, freue mich auf den 2.Teil

chrissysbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ...lustige Geschichte...

    Hokus Pokus Zuckerkuss

    Lesebegeisterte

    09. August 2017 um 14:51

    Luke macht Lizzie nach einer kleinen Beziehungspause plötzlich einen Heiratsantrag. Lizzie stürzt sich in die Hochzeitsvorbereitungen. Doch dann ist da auch noch Chaz, Lukes bester Freund, dessen Anwesenheit ihr jedes Mal Kribbeln im Bauch verursacht. Ist Luke wirklich der Richtige?
    Eine witzige Liebesgeschichte mit kitschigem Happy End.

  • Überraschungen garantiert

    Hokus Pokus Zuckerkuss

    Buchfluestern82

    22. November 2016 um 12:55

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil ich als Leserin immer wieder überrascht wurde. Ausserdem konnte ich mir die Hauptpersonen gut vorstellen und entwickelte schon nach wenigen Seiten Gefühle für die Protagonisten. Anfangs hat mich vor allem das Cover angesprochen. Im Nachhinein muss ich sagen, dass das Cover sowie der deutsche Name kaum etwas mit dem Buch zu tun haben, was aber - aufgrund der guten Story - kaum gestört hat. Deshalb gebe ich dem Buch 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Durchaus lesenswert

    Hokus Pokus Zuckerkuss

    Rebel_Heart

    04. May 2013 um 22:02

    Ich habe das Buch nun zwischen geschoben und fand es.. ja, wie fand ich es. Ich kenne den Vorgängerband dazu nicht, aber ich finde dass hat nicht unbedingt zwingend notwendig sein müssen. Am wenigsten hat mir hier wirklich Luke gefallen. Von Anfang an war er mir nicht ganz sympatisch, aber vielleicht lag es auch einfach daran, wie er von Meg Carbot und auch von Lizzie beschrieben wurde. Lizzie selbst könnte nicht glücklicher sein, hat ihr Liebster Luke ihr doch endlich einen Heiratsantrag gemacht. Kaum einer in ihrer Umgebung kann verstehen, dass sie seinen Antrag angenommen hat, hat sie ihn doch erst kurz zuvor noch sprichwörtlich zum Teufel gejagt. Und dann ist da ja auch noch Chaz, der Exfreund ihrer besten Freundin, welcher Magenkribbeln und Herzrasen bei ihr verursacht. Etwas, was sie bei Luke schon länger vermisst und  ehe sie sich versieht, steckt sie inmitten des größten Gefühlschaos' ihres Lebens. Der Schreibstil war recht flüssig und Lizzie hat mich mit ihrer Art und Weise von Anfang an zum Schmunzeln gebracht. Manches Mal habe ich sogar mich darin wieder entdeckt. Man hätte durchaus noch ein wenig mehr daraus machen können, allein von den Handlungen und auch vom Ausbau der Charaktere her, aber ansonsten war es echt ein kleines Schmankerl für zwischen durch, welches von mir 4 von 5 Gänseblümchen bekommt.

    Mehr
  • Lizzie Nichols Bd. 3

    Hokus Pokus Zuckerkuss

    Rhiannon83

    12. April 2013 um 08:52

    Nr. 81 in 2013 Inhaltsangabe: Lizzie glaubt das große Glück gefunden zu haben, denn ihr Freund Luke hat ihr einen Heiratsantrag gemacht. Doch warum wird ihr bei dem Gedanken an eine Hochzeit mit ihm schlecht und warum zieht es sie so magisch zu Chaz, dem Ex ihrer besten Freundin ... Meine Einschätzung: Es ist schon einige Monate her, dass ich Bd. 2 der Lizzie Trilogie gelesen habe und seit damals wollte ich immer mal wieder den Abschlussband lesen - heute war es soweit und was soll ich sagen? Es war schön, es war lustig, es war süß und tollpatschig. Lizzie ist einfach liebenswert chaotisch und idealistisch - herrlich. Der Schreibstil war sehr einfach gehalten und man kam, einmal in der Geschichte drin, nicht mehr los. Zumindest nicht eher man mit dem Roman durch war *grins* Das Buch hat liebenswürdige Charaktere, die alle ihre Stärken und Schwächen haben. Doch so ist das überall. Eins um andere Mal wollte ich Lizzie zur Vernunft bringen, doch wie es bei diesen Büchern ist bekommt die Heldin doch noch irgendwann die Kurve. Doch inzwischen weiß ich wieder warum ich Meg Cabot mag - sie ist ein Garant für gefühlvolle Unterhaltung und ich schätze ihre Bücher sehr. Sicher, sie sind kein "Krieg und Frieden", aber manchmal muss es auch einfach etwas Einfaches sein, um die Stimmung aufzuhellen. Ich kann euch jeden Fall diese Trilogie empfehlen, denn sie hat alles was es braucht für Zwischendurch ... Mein Fazit: Schöner Abschluss und lesenswert!

    Mehr
  • Rezension zu "Hokus Pokus Zuckerkuss" von Meg Cabot

    Hokus Pokus Zuckerkuss

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. June 2011 um 18:42

    Hier kommt die Braut! Lizzie Nichols will heiraten! Endlich hat Luke seinen Fehler eingesehen und Lizzie einen Antrag gemacht. Doch diese hat sich schon ein wenig mit jemand anderen getröstet... Während Luke de Sommer in Frankreich verbringt, schmeißt Lizzie den Brautmodenladen ganz alleine, schließlich hatte ihr Chef einen Herzanfall. Dabei kann sie sich aber auf ihre neuen Freunde verlassen und natürlich auch auf Shari und Chaz...auch wenn letzter noch seine ganz eigenen Hoffnungen hat. Doch auch wenn sie ihren Job liebt und Brautkleider der besonderen Art kreiert, ihre eigene Hochzeit bringt ihr nichts als Juckreiz... und dann ist da ja noch dieser andere Mann, der ihr Herz zum hüpfen bringt. Doch für Lizzie ist klar, sie heiratet Luke. Und dann kommt ein folgenschwerer Anruf, der alles verändern kann... Das Finale von Lizzie Nichols! Charmant und witzig wie immer schmeißt sich der Leser in ein neues Abenteuer mit dem sympathischen Plappermaul. Gerade eben hat sich Lizzie ihre Unabhängigkeit erkämpft und schon muss sie alles wieder "abgeben". Der zweite Band war wirklich ein Übergang - eben mochte man Luke noch und plötzlich wünscht man sich nur: LAUF LIZZIE, LAUF! Aber man kennt sie nun ja schon besser und kann ihr nur zusehen... Aufgepeppt wird das ganze noch durch Lizzies Ratschläge, wie man Katastrophen bei der Hochzeit vermeiden kann. Dabei kann man wirklich noch die ein oder andere interessante Neuigkeit erfahren. Ebenfalls witzig ist die Geschichte, die sich um Ava Gecks entspinnt. Dieses it-Girl, dass mit Kaugummi und Bodyguard in Lizzies Laden platzt, erinnert einen natürlich stark an eine bekannte Dame, die ebenfalls für ihre Höschenblitzer bekannt ist... Hokus Pokus Zuckerguss ist der krönende Abschluss der Reihe, ich will bloß nicht zu viel verraten, denn wer die ersten beiden Bände schon kennt, wird mit Sicherheit keine Spoiler wünschen. Nur so viel sei gesagt: diese "Trilogie" lohnt sich wirklich... Und auch wenn der Abschied von Lizzie am Ende schwer fällt, hört es genau an der richtigen Stelle auf: dann wenn es am Besten ist...

    Mehr
  • Rezension zu "Hokus Pokus Zuckerkuss" von Meg Cabot

    Hokus Pokus Zuckerkuss

    mandarinpeach

    23. February 2011 um 00:01

    Lizzie Nichols kann es kaum glauben, vor ihrer Tür steht am Neujahresmorgen ihr Eigentlich-Ex und macht ihr einen Heiratsantrag. Natürlich sagt sie Ja! Doch nun muss ganz schnell der Mann aus ihrem Bett verschwinden, mit dem sie die letzte Nacht verbracht hatte und sich über die Trennung von Luke hinwegtröstete. Ihre Zeit als Verlobte kann sie jedoch nicht genießen, denn nach einem Herzinfark ihres Chefs muss sie das Chez Henrys, auf das ein absoluter Run erfolgt, monatelang alleine schmeißen und jeder Gedanke an ihre bevorstehende Hochzeit ruft bei ihr einen Nesselausschlag hervor. Auch mit Luke läuft es immer schlechter. Sie will bei sich zu Hause in kleinem Kreise feiern, er im Château seiner Familie in Frankreich. Als er ihr dann auch noch eröffnet, dass er den Sommer in Frankreich verbringen wird, um dort zu arbeiten, ist sich Lizzie gar nicht mehr so sicher, ob sie den Rest ihres Lebens wirklich mit ihrem französischen Prinzen verbringen will. Und dann ist dann ja auch noch ihr bestern Freund, bei dessen Anblick Lizzies Herz schneller schlägt. Ein frisches, leichtes Buch, das sich schnell lesen lässt. Von der Story her kann man eigentlich nicht viel erwarten, die bleibt ziemlich flau, aber man liest es trotzdem gern. Einen wirklich großen Minuspunkt gibt es für den Charakter Luke. Im ersten Buch hatte ich ihn so liebgewonnen, im zweiten sank Sympathie schon, doch diesmal fiel er unter die Kategorie “Arschloch”.

    Mehr
  • Rezension zu "Hokus Pokus Zuckerkuss" von Meg Cabot

    Hokus Pokus Zuckerkuss

    Buechersuechtig

    09. November 2010 um 07:51

    "Hokus Poker Zuckerkuss" knüpft gleich an seinen Vorgänger "Naschkatze" an. ZUM INHALT: Lizzie wacht nach einer durchzechten Nacht neben Chaz (dem besten Freund von Luke) auf und kurz darauf steht Luke vor ihrer Tür und will sich entschuldigen. Das Ganze endet in der Verlobung von Lizzie und Luke. Aber so richtig glücklich sind die Verlobten nicht: Lizzie arbeitet und lebt weiterhin in New York und hält den Brautmodenladen von Monsieur Henri am Laufen. Derweilen weilt Luke in Paris, um im Unternehmen seines Onkels zu arbeiten. Und dann gibt es auch noch Chaz (der Lizzie davon überzeugen will, dass Luke der Falsche für sie ist) und Shari, Lizzies beste Freundin (die früher mit Chaz liiert war und nun lesbisch ist). Und eine große Rolle spielt auch Lizzies schräge Gran, die für ihre Enkelin immer einen guten Rat parat hat. Als dann noch die schrille Promitussi Ava Gecks (erinnernt mich an Paris Hilton) bei Lizzie auftaucht, um sich ein Brautkleid für ihre Hochzeit mit einem griechischen Prinzen anfertigen lassen (obwohl Lizzie nur alte Brautkleider aufarbeitet bzw. verschönert), ist das Chaos vorprogrammiert... MEINE MEINUNG: Die Geschichte ist einfach so witzig und humorvoll geschrieben, dass man aus dem Lachen fast nicht rauskommt. Außerdem liest sich der Roman, ausgestattet mit vielen verblüffenden Wendungen, wie von allein & macht richtig süchtig. Die Charaktere sind für mich jetzt endlich ausgereift und sogar der Paris Hilton-Verschnitt Ava Gecks passt richtig gut in die Handlung. Hauptperson Lizzie ist nun 23 Jahre jung, steht auf eigenen Füßen und überlegt nicht immer, was sie sagt, bevor sie es sagt. Sie ist mir mit ihrem guten Herzen & ihrer grossen Klappe schon richtig ans Herz gewachsen. Auch die restlichen Protagonisten fügen sich harmonisch in die Geschichte ein und sind immer für eine Überraschung gut. FAZIT: Den Schreibstil von Meg Cabot mag ich sehr - er ist witzig, originell und sehr flüssig. Eine nette Zugabe sind außerdem die kurzen Glossen "Eine kurze Geschichte der Ehe" und "Wie man Katastrophen am Hochzeitstag vermeidet" vor jedem Kapitelbeginn. Ich hoffe auf einen 4. Lizzie Nichols-Band und vergebe witzige 5 STERNE.

    Mehr
  • Rezension zu "Hokus Pokus Zuckerkuss" von Meg Cabot

    Hokus Pokus Zuckerkuss

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. August 2010 um 13:54

    Lizzie Nichols wieder herrliche chaotisch! :) Endlich hat Luke ihr einen Heiratsantrag gemacht und doch ist sie verwirrt. Plötzlich findet sie Chaz auch toll.... Meg Cabot schildert sehr gut die Verwirrung von Lizzie und es ist schön zu lesen, welche Wandlung Lizzie selbst innerhalb eines Buches machen kann. Ein würdiger Abschluss der Reihe! :)
    Ich gebe 10 von 10 Punkten!

  • Rezension zu "Hokus Pokus Zuckerkuss" von Meg Cabot

    Hokus Pokus Zuckerkuss

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. July 2010 um 20:47

    Endlich hat Luke ihr einen Heiratsantrag gemacht! Lizzie Nichols ist völlig aus dem Häuschen. Und so stürzt sich der Wirbelwind mit dem losen Mundwerk in die Planung der Hochzeit auf dem Schloss von Lukes Familie in Frankreich. Doch die rosarote Wolke droht zu platzen, denn ausgerechnet jetzt beginnt Lizzie sich zu fragen, ob ihr Traumprinz eigentlich wirklich so traumhaft ist. Und dann gibt es ja auch noch Chaz, dessen Anwesenheit ihr jedesmal Kribbeln im Bauch verursacht. Nur eines scheint sicher: Diese Hochzeit wird niemand so schnell vergessen... Ein toll geschriebener Roman. Leider wusste ich vorher nicht, dass es sich um eine Fortsetzungsreihe handelt. Die ersten beiden Teile habe ich nicht gelesen, aber war auch nicht notwendig, da der Roman auch so eine runde Sache war. Ich fand ihn absolut klasse.

    Mehr
  • Rezension zu "Hokus Pokus Zuckerkuss" von Meg Cabot

    Hokus Pokus Zuckerkuss

    jess020

    06. September 2009 um 15:05

    "Hokus Pokus Zuckerkuss" ist der dritte Band der Reihe um die Protagonistin Lizzie Nichols. Der dritte Teil knüpft nahtlos an den zweiten Teil an. Lizzie nimmt den Heiratsantrag von Luke an, während sein bester Freund Chaz noch in ihrem Bett liegt. Doch als Shari, Lizzies beste Freundin, von der bevorstehenden Hochzeit erfährt, ist sie nicht sonderlich davon begeistert. Genauso wie Chaz, Lizzies bester und Sharis Ex-Freund, der Lizzie nun eröffnet, in sie verliebt zu sein. Lizzie selbst ist zur Zeit viel zu beschäftigt, Brautkleider zu designen oder wiederherzustellen, um weiter über ihre eigene Hochzeit mit Luke nachzudenken. Tut sie es doch einmal, wird ihr beim bloßen Gedanken daran, speiübel.... Lizzie hat mich schon im ersten Band mit ihrer witzigen, fröhlichen Art begeistert. Nachdem der zweite Teil eher langweilig war, ist der dritte Teil wieder ein absoluter Bestseller-Kandidat!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks