Meg Cabot Keine Panik, Prinzessin!

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(15)
(14)
(7)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Keine Panik, Prinzessin!“ von Meg Cabot

Endlich im Taschenbuch - Band 8 der Erfolgsserie! Schlechte Nachrichten für Mia: Michael geht nach Japan - für ein ganzes Jahr! Mia bleiben genau fünf Tage, um einen Wie-ich-Michael-doch-noch-zum-Bleiben-bewege-Plan auszuhecken …

Stöbern in Jugendbücher

Dumplin'

Egal wie du aussiehst du bist toll und etwas Besonderes und kannst stolz auf dich sein!

Sandra8811

Fallende Stadt

Nach etwas über der Hälfte abgebrochen. Tolle Idee, aber langatmig und viel verschenktes Potential.

lexana

Iron Flowers

Eine starke Schwesternindung mit einer spannenden Geschichte dahinter. Ein Tipp von mir, Selection Fans werden diese Geschichte lieben.

LivCanavan

Die Stille meiner Worte

Sehr schönes Buch, bei dem ich schon nach 3 Seiten heulen musste und ab da bis zum Schluss 😭😭😭

Neno

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

Ein wunderbare Geschichte, die einen definitiv mit fiebern lässt und das Ende ist definitiv eine große Überraschung!

szebrabooks

Myriad High - Was Chloe entdeckt

Grandioser Abschluss der Serie!

diebuchrezension

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Tagebuch der Prinzessin Mia - Teil 8

    Keine Panik, Prinzessin!

    MrsFoxx

    07. March 2014 um 15:28

    Vom siebten Himmel auf den Boden der Tatsachen: Traumprinz Michael eröffnet Mia nach den Sommerferien in Genovia, dass er in Japan einen Chirurgie-Roboterarm entwickeln möchte. Ein ganzes Jahr lang! Mia hat nur 5 Tage Zeit, sich etwas einfallen zu lassen, Michael an diesem Vorhaben zu hindern. Doch es gibt jemand, der nicht unglücklich darüber wäre, wenn sein Konkurrent um Mias Gunst weit weg wäre: Ausgerechnet JP!  Prinzessin Mias Tagebuch geht in die 8. Runde. Und hier hat es die Prinzessin wahrlich nicht leicht.  Außerdem bleibt es spannend: Wird Mia Michael zum bleiben überreden? Und was hat JP vor?  Meg Cabot beschreibt diese Geschichte weiterhin in dem locker, flapsigen Tagebuchstil aus Sicht der Prinzessin. Und auch der Spaß kommt nicht zu kurz, denn es wäre nicht Mia, wenn alles Glatt laufen würde...  Fazit: Das 8. Buch der Reihe und immer noch spannend! Absolute Leseempfehlung von mir!

    Mehr
  • Rezension zu "Keine Panik, Prinzessin!" von Meg Cabot

    Keine Panik, Prinzessin!

    Dubhe

    10. September 2011 um 21:04

    Endlich ist Mia aus genivia zurück, doch da erwartet sie nun eine schreckliche Nachricht. Ihre Freund Michael geht nach Japan, um einen Roboterarm zu erfinden, der noch viele Menschenleben retten könnte. Doch warum? Ganz einfach: Er möchte Mia und ihren Verwandten beweisen, dass er es wert ist, der Freund von Mia zu sein. Ist das nicht romamtisch? Ja, aber leider ist er dann viel zu weit weg! Iregendwas fällt Mia schon ein, um Michael zu bewegen, hier in New York zu bleiben, doch dazu bleiben ihr noch 5 Tage! Und Schule ist auch nicht gerade sehr positiv... Wird Mia es schaffen? . Von Band zu Band wird die Reihe besser. Ein kleiner Tipp: lest auf keinen Fall den Klappentext des nächsten Bandes! Da erfährt ihr, wie diese ganze Aktion ausgegangen ist. Stopt die Spannung. Wenn ihr es doch tut, macht es aber auch nicht soo viel. Das einzige, was mich etwas stört- aber nur minimal- ist, dass Mia nicht immer so reif reagiert, wie es eigentlich ihrem Alter entsprechen sollte. Der einzige Band der Serie, der nicht gut ausgeht!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks