Meg Cabot Safe House

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Safe House“ von Meg Cabot

When cheerleader Amber Mackey goes missing and is later found dead many blame Lightning Girl, Jess Mastriani, for not stopping the brutal killing. But when Amber went missing Jess was on holiday. Meg Cabot writing as Jenny Carroll. Ages 12+. (Quelle:'Flexibler Einband/04.10.2004')

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Safe House [SAFE HOUSE] [Mass Market Paperback]" von Meg Cabot

    Safe House
    Dubhe

    Dubhe

    21. November 2011 um 22:06

    Jess behauptet noch immer, dass sie ihre Gabe, vermisste Personen zu finden, verloren hat. Doch dann ist der erste Schultag und sie erfährt, dass ein Mädchen aus ihrer Klasse verschwunden war und danach tot aufegfunden wurde. Und alle sind böse auf Jess, da sie ihr die Sculd geben, da diese ja nicht da war. Dabei weiß die ganze Welt, dass sie ihre Gabe "verloren" hat! Tja, da hat sie wohl Pech gehabt. Und dann verschwindet das nächste Mädchen aus ihrer Klasse. Was geht da bloß vor sich? Mitten in der Nacht wird Jess von Rob, ihrem heimlichen Schwarm, aufgeweckt, der Steinchen an ihr Fenster geworfen hat und sie weiß, wo sich das zweite verschwundene Mädchen aus ihrer Klasse sich befindet. Und Jess weiß, was ihr zugestoßen ist, denn sie hat es in ihrem Traum erlebt, als sei sie das Mädchen. Doch wer ist der Täter? Es könnte jeder sein... . Einfach genial! Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und man ist ganz schokiert, wenn man erfährt, wer der Täter ist. Die Protagonisten sind vom Charakter her unverändert und mit jeder Seite schließ man Jess und auch Rob immer mehr ins Herz. Wem die vorherigen Bände gefallen haben, dem wird auch dieser gefallen!

    Mehr