Meg Cabot Sanctuary

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sanctuary“ von Meg Cabot

Jessica Mastriana knew she wasn't going to be able to hide her psychic powers from the US government forever - but she never thought that she'd actually have something in common with one of their agents! - especially if that agent is Dr Cyrus Krantz who had previously been brought in to 'convince' Jess to join his elite team. (Quelle:'Flexibler Einband/03.01.2005')

Stöbern in Jugendbücher

AMANI - Verräterin des Throns

Atemberaubend tolles Wüstensetting!

lauraszeilen

Nur noch ein einziges Mal

2017.

jessie_licious

Goldener Käfig

Ein ziemlich schwaches Ende. Die ersten beiden haben mir viel besser gefallen.

Iawanar

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

War wirklich spannend und auch sehr unerwartet. Konnte es nicht aus der Hand legen!

Kelish

Die Magie der Lüge

Super schöner 2. Teil von der magischen Welt

Cynni93

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Liebe, Fantasy, Magie, Mythen... Genauso toll wie der erste Teil. Freue mich schon auf das Finale.

cecilyherondale9

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sanctuary" von Meg Cabot

    Sanctuary

    Dubhe

    22. November 2011 um 14:27

    Es scheint ruhig zu sein. Der Täter der Morde im vergangenen Sommer wurde enttarnt und hinter Schloss und Reigel gebracht. Und dann ziehen die ersten Dunkelhäutigen Leute in das kleine Städtchen. Ein Monat ist seitdem vergangen und nichts ist passiert. Doch ohne Vorwarnung trifft es alle Leute in dem Städtchen. Der Sohn der dunkelhäutigen Familie wird zuerst nur ein paar Stunden vermisst, später fährt Jess miit Rob an einer Absperrung vorbei. Was ist passiert? Eine Leiche eines bis jetzt unbekannten Mannes, es war der Sohn, wurde aufgefunden, mit einem Zeichen auf der Haut, das sicher etwas bedeutet und doch Jess nichts sagt. Und dann brennt die Synagoge ab, mit der heiligen Torah in ihr. Und wieder findet Jess das gleiche Symbol, wie auf der Haut des toten Jungen. Und als letztes verschwindet ein jüdischer Junge, ein paar Tage vor seiner Bar Mitzwa. Was geht hier vor? Und nur ein einziger kann diesen Fall lösen: Jess. Doch das FBI weiß noch immer nicht, dass sie ihre Kräfte noch immer hat. Was soll sie bloß tun? . Einfach genial! Das bisher beste Buch der Reihe, wie ich finde. Aber anscheinend teilt nicht jeder meine Meinung ;) Das ist jedoch reine Geschmackssache und kann niemand beeinflussen. Jess und auch Rob werden immer sympathischer. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks