Sanctuary

von Meg Cabot 
4,0 Sterne bei5 Bewertungen
Sanctuary
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sanctuary"

After Dr. Thompkins begs Jess to help him find his missing son, Jess must work with government agent Cyrus Krantz and would-be boyfriend Rob to locate the missing child, whom they believe has been taken by a backwoods militia.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:1416927077
Sprache:Englisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:231 Seiten
Verlag:Simon & Schuster
Erscheinungsdatum:03.09.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Dubhes avatar
    Dubhevor 7 Jahren
    Rezension zu "Sanctuary" von Meg Cabot

    Es scheint ruhig zu sein.
    Der Täter der Morde im vergangenen Sommer wurde enttarnt und hinter Schloss und Reigel gebracht.
    Und dann ziehen die ersten Dunkelhäutigen Leute in das kleine Städtchen.
    Ein Monat ist seitdem vergangen und nichts ist passiert.
    Doch ohne Vorwarnung trifft es alle Leute in dem Städtchen.
    Der Sohn der dunkelhäutigen Familie wird zuerst nur ein paar Stunden vermisst, später fährt Jess miit Rob an einer Absperrung vorbei.
    Was ist passiert?
    Eine Leiche eines bis jetzt unbekannten Mannes, es war der Sohn, wurde aufgefunden, mit einem Zeichen auf der Haut, das sicher etwas bedeutet und doch Jess nichts sagt.
    Und dann brennt die Synagoge ab, mit der heiligen Torah in ihr.
    Und wieder findet Jess das gleiche Symbol, wie auf der Haut des toten Jungen.
    Und als letztes verschwindet ein jüdischer Junge, ein paar Tage vor seiner Bar Mitzwa.
    Was geht hier vor?
    Und nur ein einziger kann diesen Fall lösen: Jess.
    Doch das FBI weiß noch immer nicht, dass sie ihre Kräfte noch immer hat.
    Was soll sie bloß tun?
    .
    Einfach genial!
    Das bisher beste Buch der Reihe, wie ich finde.
    Aber anscheinend teilt nicht jeder meine Meinung ;)
    Das ist jedoch reine Geschmackssache und kann niemand beeinflussen.
    Jess und auch Rob werden immer sympathischer.
    Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

    Kommentieren0
    27
    Teilen
    Myxanias avatar
    Myxaniavor 2 Jahren
    Deenglas avatar
    Deenglavor 7 Jahren
    Elisabeth87s avatar
    Elisabeth87vor 8 Jahren
    Stephie2309s avatar
    Stephie2309vor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks