Meg Cabot The Princess Diaries: Seventh Heaven

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „The Princess Diaries: Seventh Heaven“ von Meg Cabot

Mia's diaries get a funky new paperback look for a brand-new generation!

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

ein mitreißenden, gruselndes Lesevergnügen, bei dem man direkt mit raten und recherchieren kann.

Siraelia

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Princess Diaries" von Meg Cabot

    The Princess Diaries: Seventh Heaven
    Cherrygirl_Tina

    Cherrygirl_Tina

    13. May 2010 um 14:40

    Mia ist erledigt, das glaubt sie zumindest. Sie ist Präsidentin der Schülerschaft geblieben, hat aber mit dem ihr zur Verfügung stehenden Geld nicht gerade gut aufgepasst, denn alles ist weg! Wie soll Mia jetzt noch vertuschen können, dass sie pleite sind? Da hat ihre Großmutter die rettende Idee, sie stellt ein Musical auf die Beine, das bei einer Benefiz Veranstaltung für die Bauern des Landes Genovien aufgeführt werden soll. Die Bauern merken ohnehin nichts davon, wenn etwa 5000 Dollar von dem gespendeten nicht bei ihnen ankommen, sondern Mia aus der Patsche helfen. Doch Mia hat überhaupt keine Lust, die Hauptrolle im Musical zu spielen. Dann schmeißt Michael auch noch eine Party im Haus seiner Eltern und Mia hat Angst, von den College Mädchen ausgelacht zu werden, weil sie kein Party Girl ist. Doch wie benimmt man sich? Mia macht es auf jeden Fall nicht richtig und dann tanzt sie auch noch mit dem Sohn einer Königsfamilie. Dieser entpuppt sich als der Junge, den Mia und ihre Freundinnen immer als Freak angesehen und sich immer über ihn lustig gemacht haben. Und jetzt tanzt sie auch noch eng zusammen mit ihm! Vor den Augen von Michael. Darauf hin lässt dieser Tage lang nichts von sich hören, Mia weiß nicht mehr weiter. Ist das das Ende von ihrer Beziehung? Und warum will ihre Großmutter unbedingt, dass Mia's und J.P.'s Hauptrollen sich im Stück küssen? In diesem Teil geht es in Mia's Leben drunter und drüber und es stehen einige Veränderungen an.

    Mehr