Meg Cabot The Princess Diaries: To the Nines

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „The Princess Diaries: To the Nines“ von Meg Cabot

The ninth hilarious instalment of the premier series for teen girls.

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Princess Diaries" von Meg Cabot

    The Princess Diaries: To the Nines
    Cherrygirl_Tina

    Cherrygirl_Tina

    06. July 2010 um 19:54

    Mia ist am Boden zerstört: Michael hat sich von ihr getrennt und will nun mit ihr befreundet bleiben. Zwar meint Mia, dass es für sie in Ordnung geht, aber in Wirklichkeit fällt sie dadurch in ein tiefes Loch und wird depressiv und traut sich tagelang nicht aus dem Bett. Alle machen sich Sorgen um Mia, nur eine nicht: Lilly! Diese ist mal wieder sauer auf Mia und spricht die längste Zeit nicht mehr mit ihr und ignoriert sie einfach. Sie ist der Meinung, dass Mia ihr den Freund J.P. ausgespannt und ihrem Bruder das Herz gebrochen hat. Auf eine Klarstellung hat sie dennoch keine Lust. Das knabbert zusätzlich an Mias Psyche und schließlich schleppt ihr Vater sie auch noch zum Psychologen! Und es geht noch schlimmer: Es gibt eine Hasswebseite über Mia. Diese Person muss ihr sehr nahe stehen oder aber mindestens auf ihre Schule gehen, denn dort sind nur Tatsachen veröffentlicht, die nur wenige kennen können. Doch wer ist so gemein, dass er eine Webseite erstellt hat und Mia so nieder macht? Dann erfährt Mia noch aus alten Schriften einer Vorfahrin, etwas, dass die Familientradition verändert. Sie will damit nicht hinter den Berg halten, aber als sie es der Öffentlichkeit erzählt, ist nicht nur ihre Großmutter wütend auf sie, sondern auch ihr Vater. Wie kommt Mia aus diesem Schlamassel, den sie noch nicht einmal einsieht wieder heraus? In dieser Zeit halten nur wenige Leute zu ihr: J.P. und Tina erweist sich als sehr gute Freundin. Und es kommt noch was überraschendes hinzu: Lana will mit ihr befreundet sein und tatsächlich, die beiden verstehen sich gar nicht schlecht. Ist das der Beginn einer neuen guten Freundschaft für Mia? Doch die wichtigste Frage, die sich Mia immer wieder stellt: Wird sie je wieder jemanden so lieben können wie Michael? Und wie lange wird ihre depressive Phase anhalten? Dieses Buch richtet sich an etwas ältere Jugendliche. Hier macht Mia eine ganze Menge durch, viel zu lachen hat sie in diesem 9ten Teil der Reihe nicht. Man leidet mit Mia und hofft, dass sich doch noch alles zum Guten wenden wird. Dies wird man aber erst im nächsten und letzten Teil erfahren :)

    Mehr