Meg Gardiner

 3.9 Sterne bei 576 Bewertungen
Autorin von Schmerzlos, Die Beichte und weiteren Büchern.
Meg Gardiner

Lebenslauf von Meg Gardiner

Meg Gardiner wuchs mit zwei Schwestern und einem Bruder in Kalifornien auf. Nach einem Ökonomie-Studium und dem Abschluss an der Stanford Law School praktizierte sie zunächst als Anwältin, bevor sie einige Jahre als Dozentin tätig war. Später entschied sie sich, ihren Beruf als Juristin aufzugeben, um nach England übersiedelte. In ihren Büchern allerdings verwendet sie ihre juristischen Erfahrungen in ihren Figuren. In England begann sie, Romane zu verfassen und veröffentlichte im Jahre 2002 ihr Thrillerdebüt. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern nahe London.

Alle Bücher von Meg Gardiner

Sortieren:
Buchformat:
Schmerzlos

Schmerzlos

 (107)
Erschienen am 03.03.2008
Die Beichte

Die Beichte

 (91)
Erschienen am 03.05.2010
Gottesdienst

Gottesdienst

 (78)
Erschienen am 06.10.2008
Vermisst

Vermisst

 (61)
Erschienen am 02.06.2008
Rachsucht

Rachsucht

 (51)
Erschienen am 06.04.2009
Die Strafe

Die Strafe

 (45)
Erschienen am 10.01.2011
Gefürchtet

Gefürchtet

 (40)
Erschienen am 05.10.2009
Todesmut

Todesmut

 (38)
Erschienen am 01.04.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Meg Gardiner

Neu
L

Rezension zu "Schmerzlos" von Meg Gardiner

...tolle Autorin...
Lesebegeistertevor 10 Monaten

Ein geheimes Projekt wo etwas gewaltig schief geht. Jahre später sterben auffällig viele Personen eines Klassentreffens….. Bestialisch, spannend und nichts für schwache Nerven!

Kommentieren0
1
Teilen
trollchens avatar

Rezension zu "Todesmut" von Meg Gardiner

Rennen bis zur letzten Seite
trollchenvor einem Jahr

Todesmut
Herausgeber ist Heyne Verlag (10. Juni 2013)und hat 464 Seiten.
Kurzinhalt: Lauf um dein Leben!

Zu ihrem 21. Geburtstag wünscht sich Autumn etwas ganz Besonderes. Ihr Vater, der keine Kosten scheut, um seine Tochter glücklich zu machen, wird diesem Wunsch gerecht. Sie wird mit ihren Freunden an einem spektakulären Reality-Game teilnehmen. Autumn ist außer sich vor Freude. Was sie nicht weiß: Ihr Vater hat einen Ranger engagiert, der für eine Überraschung sorgen soll. Doch dieser Ranger hat ganz andere Pläne. Als ein Teilnehmer zu Tode kommt, bittet man Jo Beckett um Hilfe. Im Camp angekommen, bietet sich ihr ein Bild des Grauens.
Meine Meinung: Das Buch stand ziemlich lange bei mir im Regal, immer habe ich gescheut und wollte nicht so richtig ran an das Buch. Dann hatte ich es im Urlaub mit und was soll ich sagen, es war super. Spannend von der ersten Seite an, obwohl es mir zwischendurch immer so vorkam, als wenn die Hauptakteure alle ziemlich viele Leben haben und sie nicht sterben dürfen. Was mich am Anfang sehr verwirrt hat waren die sehr vielen Personen, die mitgewirkt haben, die konnte ich am Anfang nicht einordnen, aber wenn man dann wusste, wer alles dort auf den Ausflug mit ist, dann ging es schon. Und was ich auch immer verwirrend finde, ist, dass die Leute mal mit Vornamen, mal mit Nachnamen angeredet werden, dies ist sehr schlecht nachvollziehbar. Die Kapitel sind normal lang, das einzige, was störte, war, dass es wirklich an der spannendsten Stelle aufhörte und man zu einem anderen Schauplatz geführt wurde im nächsten Kapitel. Da ja diesmal ein „Reality Game“ Hauptthema war, das fand ich sehr gewagt, aber leider schon Realität, denn mit Geld kann man alles kaufen. Und auch die Aktionen, die dort beschrieben wurden, sind sehr einfallsreich, sehr gut beschrieben und immer wieder überraschend. Denn als Leser wusste ich nicht, wer nun wirklich gut ist und wer nicht. Da ich ja das erste Mal was von der Autorin gelesen habe, wusste ich nicht, das es schon der 4. Band ist um Jo ist, aber mir ist auch nichts aufgefallen, dass man die anderen Bände zwingend gelesen haben muss. Auf jeden Fall wird es nicht das letzte Buch von ihr gewesen sein.
Mein Fazit: Nicht schlecht, Spannung bis zum Ende, immer wieder überraschend. Ich vergebe 5 Sterne. Klare Leseempfehlung!

Kommentare: 1
73
Teilen
L

Rezension zu "Die Beichte" von Meg Gardiner

...toll...
Lesebegeistertevor einem Jahr

Die Ermittlerin Jo Beckett steht vor mysteriösen Selbstmorden in San Francisco. Zwischen den Taten liegen nur 48 Stunden. Jo Beckett stürzt sich in die Ermittlungen und erfährt unglaubliches....
Eine Reihe zum süchtig werden!!

Kommentieren0
1
Teilen

Zusätzliche Informationen

Meg Gardiner wurde am 14. Mai 1957 in Oklahoma (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Meg Gardiner im Netz:

Community-Statistik

in 503 Bibliotheken

auf 85 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks