Meg Gardiner Die Beichte

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(14)
(7)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Beichte“ von Meg Gardiner

Dein Tod ist mein Leben

Eine Serie mysteriöser Suizidmorde erschüttert die Millionenstadt San Francisco. Prominente Bürger der Stadt begehen auf spektakuläre Weise Selbstmord und reißen dabei Unschuldige mit in den Tod. Nach dem dritten Fall innerhalb nur einer Woche wird Jo Beckett, forensische Psychiaterin und Spezialistin für ungeklärte Todesfälle, zu den Ermittlungen hinzugezogen. Viel Zeit bleibt ihr nicht – zwischen den einzelnen Taten liegen jeweils exakt 48 Stunden.

Stöbern in Krimi & Thriller

Fuck you very much

Klasse Thriller, bin noch ganz elektrisiert. Rasant und humorvoll

Weltenwandler

Woman in Cabin 10

So wie ein Thriller sein sollte. Spannend, irreführend und zum Schluss: verblüffend! Ruth Ware unterhält und bietet tollen Lesespaß.

thebooklettes

Todesreigen

Wieder ein tolles Buch, allerdings hat es mich nicht ganz so gepackt wie die Vorgänger. Trotzdem lesenswert! 😊

Inibini

Der Kreidemann

schonungslos und spannend bis zum Schluss

nastya

Kluftinger

mein erster Kluftinger mit Luft nach oben...

nicigirl85

Flugangst 7A

das wünsche ich meinem ärgsten Feind nicht

ulliken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toller Start

    Die Beichte

    locke61

    28. February 2014 um 10:27

    Als "Erstleser" von Meg Gardiner war ich ganz begeistert von diesem Buch. Spannend von der ersten Zeile an. Der Schreibstil erinnert mich etwas an Tess Gerittsen, von der ich ein treuer Fan bin. Jo Beckett rollt den Fall mit ihrer ruhigen und besonnenen aber hartnäckigen Art Stück für Stück auf. Die seltsamen Selbstmorde der Promis, versteckte Hinweise auf die Haut geschrieben usw. Es wird nie langweilig, den nach jeder Seite entdeckt sie "Clubmitglieder" und ihre sog. Spielchen. Ich freue mich schon auf das nächste Buch. Aber vorher werde ich erstmal die alten lesen. Meg Gardiner, du hast mich als Fan gewonnen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Beichte" von Meg Gardiner

    Die Beichte

    smutcop

    01. July 2011 um 15:20

    Erster Fall der forensischen Psychologin Jo Beckett. Bis zu dieser Lektüre wußte ich noch nicht einmal, dass es so etwas gibt. Vielleicht gibts das ja auch nicht und Frau Gardiner hats erfunden?:) Egal. Von Anfang an legt dieses Werk einen furiosen Start hin und schafft es durch alle 492 Seiten vielschichtig Spannung zu erzeugen. ok, bei so einer gutaussehenden Frau erwarte ich natürlich auch nal ne Knutschszene aber das wird schon kommen. Nein, also mal ehrlich: Ein spannendes Buch. Gut betuchte Menschen gründen den Club der dunklen Geheimnisse und Vertrauen sich gegenseitig ihre schlimmsten Taten an. Nur irgendwo ist ein Leck. Die Spieler werden erpresst und segnen einen nach dem Anderen das Zeitliche. Jemand läßt Sie über die Klinge springen und das jeweils als Selbstmord! Jo hat 48 Stunden und gerät mitten in einem starken Erdbeben in Lebensgefahr... und das Beben kann nichts dafür.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.