Meg Gardiner Die Zeugin

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Zeugin“ von Meg Gardiner

Die Vergangenheit ruht nie Rory Mackenzie steht als Zeugin vor Gericht, als es plötzlich zu einem Überfall kommt. Zwar wird dieser vereitelt, doch zeigt sich später auf dem Überwachungsvideo, dass Rory gezielt als Geisel ausgesucht wurde. Zusammen mit dem Polizisten Seth Colder geht sie der Sache nach und stößt auf ein altes Familiengeheimnis. Ihr seit Jahren verschollener Onkel soll einen Geldtransporter überfallen und eine Millionensumme erbeutet haben. Doch was hat Rory damit zu tun?

Am anfang war ih überhaupt nicht überzeugt aber so nach 200 seiten war es viel besser

— IloveBooks12

Fazit: Temporeich und spannend erzählter Thriller mit sympathischen Protagonisten und einer Story, die einige interessante Wendungen nimmt.

— Bellexr

Stöbern in Krimi & Thriller

Crimson Lake

Meisterhaft. Ich bin extrem begeistert.

Suse33

Das Apartment

Sehr gruselige Geschichte mit einem Hauch von Paranormal Activity.

_dieliebezumbuch

Blutzeuge

Thriller-Kost vom Allerfeinsten. Unerwartet, spannend und nervenaufreibend!

Seehase1977

Origin

Ganz anders als erwartet, aber trotzdem spannend

Faltine

YOU - Du wirst mich lieben

Beklemmend und atmosphärisch

lauravoneden

Die Brut - Die Zeit läuft

Super spannender zweiter Teil! Konnte mich sogar noch mehr überzeugen, als Teil eins.

.Steffi.

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • gut, aber nichts außergewöhnliches

    Die Zeugin

    Engelchen07

    18. February 2015 um 17:57

    Im Prolog lernen wir die kleine Aurora und Ihren Freund Seth kennen. Die beiden schleichen sich eines Nachts aus dem Haus und es wird eine denkwürdige Nacht bleiben, auch wenn die beiden das zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen. Jahre später muß Aurora, genannt Rory, vor Gericht als Zeugin aussagen. Das Gericht wird zu dieser Zeit der Ort einer Geiselnahme. Doch was wollen die Geiselnehmer??? Rory und ihr Jugendfreund Seth  finden heraus, dass Rory Ziel der Geiselnahme war. Aber warum ? Rory hat keine Ahnung. Es beginnt eine kleine Jagd nach Fragen des Warums und Weshalb. Rory muß lernen, dass man nicht mehr allen trauen kann und muß sich auf ihre eigenen Intuitionen verlassen. Was aber hat das Verschwinden Ihres Onkels und der Überfall auf einen Geldtransporter vor sooo vielen Jahren mit allem zu tun... Nach und nach schließt sich der Kreis und man darf auf ein spannendes Ende hoffen.  

    Mehr
  • Die Vergangenheit ruht nicht

    Die Zeugin

    Bellexr

    09. October 2014 um 18:39

    Aurora „Rory“ Mackenzie nimmt an einem Mordprozess als Geschworene teil. Gerade als ein Video des Tathergangs gezeigt werden soll, betreten zwei Bewaffnete den Gerichtssaal und nehmen 4 der Anwesenden als Geiseln. Rory ist eine davon, doch bevor die Verbrecher mit ihnen flüchten können, wird der Überfall vereitelt. Auf dem Überwachungsvideo ist später deutlich zu erkennen, dass Rory von den Geiselnehmern ganz gezielt ausgewählt wurde und gerät hierdurch bei der Polizei von Ransom River unter Tatverdacht. Zusammen mit Seth Colder, einem Freund aus Kindertagen, versucht Rory hinter die wahren Gründe der Geiselnahme zu kommen und entdeckt dabei ein altes Familiengeheimnis, bei dem es um einen Millionenraub geht.   Mit „Der Zeugin“ hat Meg Gardiner einen Thriller geschrieben, der außerhalb ihrer Evan-Delaney- und Jo-Beckett-Reihe liegt. Aber wie man es gerade bei der Evan-Delaney-Reihe gewohnt ist, geizt die Autorin bei dem vorliegenden Buch selten mit Spannung und Tempo.   In kurzen Rückblenden erfährt man nach und nach, was sich in der Kindheit und  Jugend von Rory ereignet hat und wie es um ihre Beziehung zu dem Polizisten Seth steht. Klar, dass dies wichtige Bestandteile der gegenwärtigen Ereignisse sind. Den größten Handlungsstrang nehmen jedoch die aktuellen Geschehnisse nach der Geiselnahme ein.   Und diese erzählt Meg Gardiner äußerst rasant und fesselnd. Der Zusammenhang der versuchten Geiselnahme zu Rory ist schnell klar, da dieser ja bereits im Klappentext nachzulesen ist. Wer jedoch letztendlich hinter der Geiselnahme steht und was es wirklich mit dem Familiengeheimnis auf sich hat, welches der Auslöser für die gegenwärtigen Geschehnissen ist und ausschließlich die junge Anwältin in den Fokus stellt, präsentiert Meg Gardiner erst so nach und nach.   So bleiben lange Zeit noch einige Fragen offen, welche Rory und Seth mit ihren unermüdlichen Nachforschungen versuchen zu entschlüsseln. Hierbei setzt die Autorin ihre Protagonisten einigen kniffligen und gefahrvollen Szenen aus, was natürlich der Spannung nur förderlich ist. Auch bleibt einige Zeit noch ungeklärt, warum die Beziehung zwischen Seth und Rory vor rund zwei Jahren in die Brüche gegangen ist, wodurch anfangs zwischen den Beiden ein recht angespanntes Verhältnis besteht.   Zudem gelingt es Meg Gardiner in Bezug auf die Hintergründe des Millionenraubs vor zwanzig Jahren gut, noch die eine oder andere unvorhersehbare Wendung mit einzubauen, sodass man bis zum Schluss einen rasanten, packenden Thriller in Händen hält.   Fazit: Temporeich und spannend erzählter Thriller mit sympathischen Protagonisten und einer Story, die einige interessante Wendungen nimmt.  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks