Meg Waite Clayton Die Farm meines Vaters

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Farm meines Vaters“ von Meg Waite Clayton

Durch den Tod ihres Mannes wird Nelly Grace gezwungen, mit ihren beiden Kindern auf der Farm ihres Vaters Patrick, mit dem sie nichts mehr zu tun haben wollte, Zuflucht zu suchen. Bald lernt Nelly die reiche und angesehene Emma kennen, vor der sich alle ein wenig fürchten. Nur Nelly gelingt es, das Vertrauen der gestrengen Jagdreiterin zu gewinnen - und das ihres gut aussehenden Sohnes ...

Stöbern in Romane

Kukolka

Erschütternd, schockierend, berührend und grandios erzählt. Ein gelungenes Debüt und ein Lesehightligh 2017!

Seehase1977

Palast der Finsternis

Klaustrophobisch, düster, spannend - trotz kleiner Schwächen ein besonderes Leseerlebnis!

book_lover01301

Karolinas Töchter

Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen mag - für all die, die sich nicht scheuen, über den Holocaust zu lesen. Top!

pixi17

Ich, Eleanor Oliphant

Unerwartet erschreckend. Lässt mich nachdenklich zurück

herzzwischenseiten

Im Herzen der Gewalt

Ein wirklich tiefgreifend, feinsinniges und flüssig spannend zu lesendes Buch, welches mich nachhaltig beeindruckt hat.

HEIDIZ

Die Jugend ist ein fremdes Land

In diesem biografischen Roman, konnte ich Teile meiner Jugend wiedererkennen. Flüssig zu lesen!

Nespavanje

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen