Megan Carpenter

 4.6 Sterne bei 74 Bewertungen

Neue Bücher

Volcano: Reversed

 (1)
Neu erschienen am 12.10.2018 als Taschenbuch bei Nova MD.

Volcano: Reversed (Hurricane Motors 6)

 (5)
Neu erschienen am 20.09.2018 als E-Book bei Written Dreams Verlag.

Alle Bücher von Megan Carpenter

Sortieren:
Buchformat:
Teufelshauch: Untamed (Hurricane Motors 1)

Teufelshauch: Untamed (Hurricane Motors 1)

 (24)
Erschienen am 28.07.2016
Feuersturm: Surrender (Hurricane Motors 3)

Feuersturm: Surrender (Hurricane Motors 3)

 (7)
Erschienen am 27.02.2017
Teufelshauch: Untamed (Hurricane-Motors)

Teufelshauch: Untamed (Hurricane-Motors)

 (7)
Erschienen am 29.07.2016
Nemesis: The Hunt (Nemesis-Reihe 1)

Nemesis: The Hunt (Nemesis-Reihe 1)

 (6)
Erschienen am 10.10.2017
Volcano: Reversed (Hurricane Motors 6)

Volcano: Reversed (Hurricane Motors 6)

 (5)
Erschienen am 20.09.2018
Volcano: Temptation

Volcano: Temptation

 (3)
Erschienen am 10.08.2018

Neue Rezensionen zu Megan Carpenter

Neu
Isabelleps avatar

Rezension zu "Volcano: Reversed (Hurricane Motors 6)" von Megan Carpenter

Unglaublich <3
Isabellepvor 3 Monaten

Klappentext:

Alles auf Anfang!
Fünf Monate, nachdem Emily Maddox aufgrund eines persönlichen Schicksalsschlages sämtliche Brücken hinter sich abgebrochen hat und abgetaucht ist, ist sie am Ende ihrer Kräfte. Verzweifelt bittet sie ihren Cousin Cage »Teufelshauch« Maddox, sie nach Hause zu holen.
Womit sie bei ihrer Rückkehr jedoch nicht gerechnet hat, ist, dass ihr Exfreund Noah McNamara das Aus ihrer Beziehung nicht akzeptiert. Vor dem Hintergrund überraschender Allianzen muss Emily feststellen, dass es alles andere als einfach werden wird, Noah auf Abstand zu halten.
Die junge Frau hat sich in den Kopf gesetzt, die große Liebe ihres Lebens nicht mit ihren möglicherweise tödlichen Problemen und den daraus resultierenden Folgen belasten zu wollen - doch Noah interessiert das einen Scheißdreck. Er will Emily, mit allen Höhen und Tiefen, aber diese fürchtet, sein Leben zu ruinieren, sollte sie an seiner Seite bleiben.
Ein Katz-und-Maus-Spiel unter umgekehrten Vorzeichen beginnt, denn um sein Ziel zu erreichen, ist dem heißblütigen Rennfahrer jedes Mittel recht.


Meine Meinung:

Endlich konnte ich weiterlesen wie es mit Emily und Noah weitergeht. Ich bin absolut begeistert von dem zweiten Teil, einfach fantastisch. Sobald ich das Buch hatte, habe ich sofort angefangen zu lesen und konnte nicht aufhören. Auch diesmal hielt die Autorin verschiedene Überraschungen parat und hielt die Spannung bis zum Schluss. Ich bin sehr zufrieden mit dem Verlauf der Handlung. Zwischenzeitlich dachte ich, das es kein Happy End geben könnte, aber keine Sorge das Ende ist der Hammer.

Emily will Niemanden zur Last fallen und stößt daher alle weg von sich. Doch sie hat nicht mit Noahs Kampfgeist gerechnet, der sie auf keinen Fall loslassen will. Eine weitere Überraschung bringt mal wieder Cage, wie er Emily unterstützt. Emily sieht es anfänglich nicht als Unterstützung, sondern als Verrat. Aber letztendlich ist sie glücklich Cage an ihrer Seite zu haben, denn er ist der Einzige aus ihrer Familie, der sich wirklich um sie kümmert.

Noah hat es nicht einfach, denn er muss Emily überzeugen, das er sie nicht gehen lassen will, sondern an seiner Seite haben will. Da die Maddox einen großen Sturkopf haben, kämpft er nicht mit fairen Methoden. Außerdem bekommt er unerwartete Hilfe.

Ich will nicht zu viel verraten, nur das es eine emotionale, aufregende, actionreiche und spannende Story ist. Es lohnt sich wirklich dieses Buch zu lesen (aber vorher den ersten Teil lesen!).


Kommentieren0
0
Teilen
Anshas avatar

Rezension zu "Volcano: Reversed (Hurricane Motors 6)" von Megan Carpenter

Perfektes Ende
Anshavor 3 Monaten

Band 2 setzt nahtlos an den ersten an. Hier habe ich dann auch die tiefen Gefühle die zwischen Emily & Noah da sind, gespürt. Natürlich ist da auch die sexuelle Spannung zwischen den beiden, aber diesmal nicht gar so ausgeprägt wie in Band 1. Bzw schon, aber hier kamen einfach durch das drumherum was Emily durchmacht etc die Gefühle besser bei mir an.
Noah gibt sich echt Mühe um Emely zu beweisen, dass er sie in seinem Leben haben möchte. Nicht nur aus Pflichtgefühl oder weil ihr Cousin etwas gegen sie in der Hand hat - sondern weil es ihm so geht wie ihr.

Aber Emely ist eben eine typische Maddox. Stur und mit eigenen Plänen und so setzt sie alles daran Noah auf Abstand zu halten und ihn aus ihrem Leben zu werfen. Tja, aber da hat sie die Rechnung ohne die Sturheit von einem Noah McNamara gemacht. Der sieht gar nicht ein Emely aus falsch verstandener Rücksichtnahme ziehen zu lassen und gibt Emely etwas von ihrer eigenen Medizin zurück.

Auch hier sorgt die Autorin wieder für tolles Kopfkino. Aber Band zwei ist auch ernster. Die Angst, die jeden verfolgt aufgrund Emelys Schicksal liest man deutlich heraus und auch Cages Cousine ist erwachsener & reifer. Ihre jugendliche Leichtheit hat sie hier etwas eingebüßt. Vorallem ihr innerer Konflikt ist hier gut ausgearbeitet und wirkte auf mich sehr authentisch.
Was ich toll fand ist, dass es kein ewiges hin & her gibt sondern Emely relativ zügig eine Entscheidung trifft wie es mit ihr & Noah weitergeht. Aber lest am besten selbst.

Es war toll zu sehen, wie viel Rückhalt Emely hier erfährt und wie gut ihr das auch tut. Sie ist sehr selbstkritsch im Bezug auf ihr Handeln geworden und es war auch toll zu sehen wie sehr Noah sich bemüht für sie da zu sein, aber sie auch nicht mit seiner Sorge zu erdrücken.

Auch hier fügten die Nebencharaktere sich wieder perfekt in die Geschichte ein und man spürte die tiefe Verbundenheit die alle füreinander hegen. Außerdem trifft man auch auf Gesichter aus "Nemesis - The Hunt".


Die Autorin hat ein tolles Finale geschrieben, das zwar nichts von der Erotik vermissen lässt aber auch mehr ins Herz trifft als Band 1, da hier der Fokus auch mehr auf die Erkrankung gelegen hat und die Leichtigkeit die in Band 1 überwogen hat hier weg war.
Auch das Ende hat mich zufrieden zurückgelassen und war für mich perfekt.

Kommentieren0
0
Teilen
Anshas avatar

Rezension zu "Volcano: Temptation" von Megan Carpenter

Emely & Noah <3
Anshavor 3 Monaten

Der Schreibstil von Megan Carpenter ist gewohnt flüssig und modern. Man liest hier abwechselnd aus der Sicht von Emily & Noah was gut zum Verständnis der Gefühls- & Gedankenwelt der beiden trägt.

Emily weiß trotz ihres jungen Alters was sie will & ist dickköpfig genug, dass sie alles versucht um es zu bekommen. So treibt sie Noah ganz schön in den Wahnsinn & an seine Grenzen. :D
Die Verwandtschaft zu Cage lässt sich nicht verleugnen und so ist sie ziemlich direkt & ungefiltert - halt eine richtig coole & taffe junge Frau.

Aber auch Noah kann sich sehen lassen. Nicht ganz so bad wie die Medien ihn darstellen und weit davon entfernt ein zweiter Cage zu sein, hat er dennoch eine raue Seite. Das bad bezieht sich dann eher aufs Schlafzimmer & die Rennstrecke, aber hier weiß er es richtig einzusetzen. Heiß! Ich mochte ihn trotz seiner manchmal etwas ruppigen Art, wenn Emily ihn an seine Grenzen brachte sehr gerne. Denn auch er weiß was er will und belügt sich nicht selbst. Vorallem war es mal schön vertauschte Rollen zu haben. Hier ging der erste Schritt zur ernsthaften Beziehung vom Mann aus.

Die Geschichte ist gewohnt heiß und sehr ansprechend. Megan Carpenter weiß genau für Kopfkino zu sorgen. Dazu zwei wirklich sympathische Charaktere die für knisternde Spannung und witzige Dialoge & Situationen sorgen. Es war schön mitzuerleben wie beide sich doch immer wieder gegenseitig in den Wahnsinn getrieben haben. Und die sexuelle Anziehung merkte man direkt. Die tieferen Gefühle die sich zwischen den beiden dann entwickelt haben, kamen hier im ersten Band nicht ganz so bei mir an, aber die Zuneigung merkte man und am Ende sprach auch Emilys Verhalten dafür - egal wie falsch es auch sein mochte, ich konnte mich gut in sie hineinversetzen.

Auch die Nebencharaktere sorgen wieder für ein stimmiges Gesamtbild und fügen sich perfekt in die Geschichte ein. Auch Emelys Schicksal und ihr Verhalten und ihre Gedanken hat die Autorin für mich sehr authentisch rüber gebracht.

Mit Volcano - Temptation ist Megan Carpenter wieder eine tolle Geschichte mit einem guten Schuss Erotik gelungen, die definitiv für Kopfkino sorgt. Außerdem möchte man nach dem Epilog (der übrigens aus Cages Sicht war) unbedingt wissen wie es weitergeht... <3

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 49 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks