Megan Hart Tiefer - Im Sog der Lust

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tiefer - Im Sog der Lust“ von Megan Hart

Die junge Studentin Bess erlebt ihre erotische Erweckung, als sie sich während eines Ferienjobs am Meer in den sexy Bad Boy Nick verliebt. Doch ihre Affäre ist ebenso heiß wie kurz. So schnell wie der Sommer ist alles wieder vorbei. Erst zwanzig Jahre später, Bess ist gerade frisch geschieden, fragt sie sich plötzlich: Was ist aus dem Mann geworden, mit dem sie den besten Sex ihres Lebens hatte? Sie kehrt zurück ins Strandhaus. Dort, wo sie ihm einst begegnete. Und Nick ist ebenfalls wieder da …

Für mich eines der schwächsten Bücher der Autorin.

— DarkReader
DarkReader

Sie versteht es einfach erotik für Frauen zu schreiben! Echt guter Schreibstil! Frauen kommen nicht zu kurz! Must Read! *.*

— BuecherFeenkiste
BuecherFeenkiste

Sie versteht es einfach erotik für Frauen zu schreiben! Echt guter Schreibstil! Frauen kommen nicht zu kurz! Must Read! *.*

— BuecherFeenkiste
BuecherFeenkiste

Stöbern in Erotische Literatur

The Score – Mitten ins Herz

Der zweite Band hat mir etwas besser gefallen. Trotzdem, bei der Off-Campus-Reihe erhält man immer eine wundervolle Story.

Jessica_Stephens

One Night - Die Bedingung

Netter Auftakt....

Bjjordison

Du bist mein Feuer

Enttäuschend! Es zieht sich, die Charaktere und der Plot konnten mich auch nicht überzeugen.

jackiherzi

One Night - Das Geheimnis

Tolle Fortsetzung die definitiv Lust auf den dritten Band macht!

Alexandra_G_

Bourbon Sins

Noch besser als der erste Teil

Suma2

Paper Princess

Spannend, erotisch und unterhaltsam. Für mich genau das richtige.

loki_reads

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schade, das war nicht MEIN Buch! Ich habe von der Autorin schon wesentlich Besseres gelesen.

    Tiefer - Im Sog der Lust
    DarkReader

    DarkReader

    13. November 2014 um 20:41

    Leider hat mir dieses Buch der Autorin, die ich sonst sehr mag, nicht wirklich gefallen. Die Grundidee eines Verstorbenen, der - mitten aus dem Leben gerissen und das noch sehr jung - zurück kehrt, um Unerledigtes, Unausgesprochenes noch zu klären und zu sagen, ist wirklich nicht schlecht, nur die Umsetzung gefiel mir gar nicht. Ständiges Hin - und Herspringen zwischen dem "Damals" und dem "Jetzt" ließ bei mir kein Lesevergnügen aufkommen. Das ganze Buch wirkte auf mich unruhig, ich konnte mich nicht fallen lassen und in Ruhe lesen. Auch die Protagonisten konnten bei mir nicht wirklich punkten, einzig der Charakter des Eddie gefiel mir gut, ihn mochte ich. Es passiert mir selten, dass ich ein Buch am Liebsten unbeendet weggelegt hätte, schon gar nicht bei einer Autorin, deren Bücher ich schätze und mag. Hier war das leider der Fall. Selbst die erotischen Szenen wirkten auf mich gehetzt, sie kamen zu oft vor und ließen für mich die Aesthetik, die ich sonst von der Autorin gewohnt bin, vermissen. Ich warte auf das nächste Buch von Mrs.Hart und hoffe, dass ich dann wieder mehr Vergnügen an ihrem Werk haben werde.

    Mehr