Megan Kreiner Mein Häkelzoo

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Häkelzoo“ von Megan Kreiner

Einzigartige Tiere zum Spielen und LiebhabenViele wilde Tiere tummeln sich im Häkelzoo: von Affen und Bären über Elefanten und Giraffen bis zu Löwen und Tigern. Die mehr als 20 einzigartigen Tiermotive gelingen dank einer kleinen Häkelschule und genauer Anleitungen auch Anfängerinnen problemlos. Und auch die Ausarbeitung der kleinen Spielfiguren zeigt viel Liebe zum Detail: Ihre individuellen Züge erhalten sie durch aufgestickte Gesichter, wilde Mähnen oder aufgenähte Flecken und Streifen. Selbst Zoowärter fehlen nicht, und fürs leibliche Wohl können Sie Bananen, Blätter und andere Leckereien aus Filz nähen. So steht einem ungetrübten Spielspaß mit dem Häkelzoo nichts mehr im Wege!

Ein wirklich sehr tolles Buch für alle DIY Fans.

— Lexy_Koch
Lexy_Koch

schönes Buch mit umfassenden Grundlagenteil, somit auch für Anfänger gut geeignet

— Buchmagie
Buchmagie

Das gelungene Buch bietet ausführliche und leicht verständliche Anleitungen. Es ist für ungeübte und geübte Handarbeit-Fans geeignet.

— fuffel
fuffel

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr gut für Anfänger geeignet.

    Mein Häkelzoo
    Lexy_Koch

    Lexy_Koch

    19. February 2017 um 20:28

    Dieses Buch ist perfekt für kleine Häkelfreunde. Nicht nur für fortgeschrittene ist dieses Buch gedacht. Auf den ersten Seiten wird einem super gezeigt wie alles funktioniert. Also auch super für Anfänger geeignet. Die Anleitungen sind verständlich und Zuckersüß beschrieben.  Leider habe ich es noch nicht geschafft ein kleines Tierchen zu Häkeln. Das werde ich aber bald nachholen. :) Mein Fazit: Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen der sich mal mit dem Thema auseinander setzen möchte. :) Ich gebe 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Rezension zu „Mein Häkelzoo“ von Megan Kreiner

    Mein Häkelzoo
    Yvi33

    Yvi33

    09. December 2016 um 22:27

    Meine Meinung:In diesem Buch gibt es nicht nur schöne Häkelanleitungen für niedliche Tierchen, sondern auch Grundlagenwissen. Die verschiedenen Maschen und Materialien werden ausführlich erklärt. Besonders praktisch dabei ist, dass es viele Bilder für die Grundlagen aber auch später für die Zwischenschritte gibt. Dadurch eignet sich das Buch ganz wunderbar für Anfänger oder Auffrischer. Auch die Anleitungen für die Häkeltiere sind detailliert, gut verständlich und Schritt für Schritt erklärt. Die Bilder sorgen für Sicherheit und einer besseren Veranschaulichung. Zusätzlich gibt es auch noch Einstufungen in Schwierigkeitsgrade. Am Ende gibt es auch noch Anleitungen für Zubehör, wie Tierfutter. Das ist eine schöne Ergänzung, gerade wenn man die Tiere zum Spielen für Kinder häkelt.Alles in allem kann ich das Buch nur Empfehlen. Tolle Anleitungen, die wunderbar und ausführlich erklärt werden.Cover:Das Cover ist sehr ansprechend und gibt schon einen kleinen Einblick auf die Tiere, deren Anleitungen man im Buch finden kann. Natürlich gibt es aber auch noch viel mehr.Fazit:Tolle Anleitungen, die auch für Anfänger geeignet sind.

    Mehr
  • schönes Buch mit umfassenden Grundlagenteil, somit auch für Anfänger gut geeignet

    Mein Häkelzoo
    Buchmagie

    Buchmagie

    09. November 2016 um 12:32

    Rezi zu: „Mein Häkelzoo Tiere zum Kuscheln, Spielen und Verschenken“ Autorin: Megan Kreiner Genre/ Stichwort:  Hobby / Häkeln, Amigurumi Verlag: Bassermann So wie der Titel des Buches schon sagt geht es um Zootiere. Zootiere zum Häkeln und spielen und da gibt es eine Menge Modelle von Pinguine, Robben und Walross, Eisbären und Grizzlybären, Panda und Affen um nur einige aufzuzählen. Auch an den Zoowärter und Tierfutter ist  gedacht. Insgesamt gibt es 17 Modell zum Nachhäkeln sowie das Tierfutter zum Nacharbeiten aus Bastelfilz. Nach einer Einleitung, die das Buch sehr persönlich macht, folgen die Häkelgrundlagen. Hier geht es um Garn und Maschenproben, Füllmaterial, Häkelnadel aber auch Reihenzähler und Markierungsringe werden erwähnt. Dies wurde sehr ausführlich und auch für Laien sehr gut verständlich beschrieben. Nun folgen die Grundlagen zu den Häkelmaschen, die beschrieben und bebildert sind u.a. wird auf  Anfangsschlinge, Kettenmaschen eingegangen, es folgen feste Maschen und die Stäbchen mit halben, ganzen und Doppelten. An das Maschen zu- und abnehmen wurde ebenfalls gedacht. Auch der Wechsel zwischen den Farben wird erwähnt. Insgesamt ist dieser Teil sehr umfassend, so dass auch Laien sich hier ohne Probleme zu Recht finden und mit Erfolg ihre ersten Projekte realisieren können. Nach diesem sehr ausführlichen Einleitungs- und Grundlagenteil folgen die Modelle. Sie sind mit Schwierigkeitsgrad und Größe dargestellt. Verwendet wird meist mittelstarkes Garn, was die Modelle zwar im Nachhinein sehr grob aussehen lässt, da sie aber von Kindern zum spielen verwendet werden finde ich dieses schon besser. Die einzelnen Modelle werden so dargestellt, dass es auf der einen Seite das Foto und auf der anderen Seite die Anleitung gibt. Diese ist sehr ausführlich und auch für Anfänger gut geeignet beschrieben. Das Buch bietet eine Vielzahl von Modellen, die zwar auf den ersten Blick etwas „grob“ aussehen, da sie von Kindern später zum spielen verwendet werden finde ich dieses okay. Natürlich gibt es in jedem Buch Modelle die einem gefallen und andere die einen weniger gut gefallen, das ist Geschmackssache und so war es auch bei mir. Sehr schön finde ich den „Ergänzungsteil“ mit dem Tierfutter hier kann noch zusätzlich nach Vorlagen aus Bastelfilz einige Modelle angefertigt werden. Dies rundet das Thema Zoo sehr gut ab. Ob nun für Amigurumi-Liebhaber oder für die Jenigen die ihren Kindern mit den Figuren eine Freude machen möchten, ich kann dieses Buch nur empfehlen.

    Mehr
  • Kuschliger Zoo...

    Mein Häkelzoo
    fuffel

    fuffel

    11. June 2014 um 18:38

    Nach der Einleitung folgt eine Einweisung in die Häkelgrundlagen und Häkelmaschen, die für dieses Buch eingesetzt wurden. Die einzelnen Grundmaschen werden bebildert, kurz und verständlich erklärt. Dies ist vor allem für Häkelanfänger oder diejenigen, die schon länger vom Häkeln pausiert haben, besonders hilfreich. Anschließend werden die nötigen Stickstiche und die Fertigstellung eines Tieres (Zusammensetzung der einzelnen Teile) erläutert. Schon beginnt der Besuch im Zoo mit niedlichen kleinen und großen Pinguinen. Insgesamt gibt es eine Menge süßer und kuschliger Tiere zu entdecken. Für mich sind vor allem die frechen Affen (Gorilla, Mandrill und Schimpanse) und Mama Känguru, die ihr Baby im Beutel trägt, ein echtes Highlight. Ein Team von Zoowärtern und Tierfutter macht den Zoo komplett. Die Tierpfleger und Tiere sind sehr liebevoll und detailreich gestaltet. Es gibt zum Beispiel bei den Zoowärtern verschiedene Frisuren, viele Jackentaschen, Gürtel und Arbeitsschuhe. Die Tiere haben wilde Mähnen, runde Bäuche, "herzige" Popos und große Tatzen.  Das gesamte Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut und das gilt auch für die Häkelanleitungen. Erst wird sich mit dem Kopf und dann mit den einzelnen Körperteilen befasst. Alle Anleitungen haben Schwierigkeitsgrade von leicht bis mittel, genaue Größenangabe und Materialliste. Die Anleitungen sind leicht verständlich und sehr ausführlich geschrieben. Hier wird Häkelreihe für Häkelreihe angegeben, das ist vor allem für Anfänger praktisch. Neben den entsprechenden Illustrationen (besondere Stiche, Detailansicht vom Gesicht...) helfen auch die ansprechenden Fotos von Vorder- und Rückansicht der niedlichen Tiere.  Dieses wunderbar gestaltete Buch ist für alle Kreativ- oder Handarbeit-Fans zu empfehlen. Mit etwas Zeit können Anfänger und Fortgeschrittene die kuschligen Tiere nachhäkeln. Die sympathischen Bewohner des Häkelzoos sind auch bestens für das Spielen von Babys oder Kindern geeignet.       

    Mehr