Megan McCafferty Jessica-Darling-Serie, Band 3: Dritte Wege

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(10)
(2)
(9)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jessica-Darling-Serie, Band 3: Dritte Wege“ von Megan McCafferty

Endlich - Jessica hat einen Studienplatz in New York! Einziger Wermutstropfen: Markus geht zum Studium nach Kalifornien. Wie soll sie es bloß ein halbes Jahr ohne ihn aushalten? Zu allem Überfluss hat Jessica für die Ferien einen Praktikumsplatz bei einer ziemlich coolen Zeitschrift ergattert - am liebsten würde sie ihn wieder absagen, um nicht noch einen Monat von Markus getrennt zu sein. Aber so ein klammeriges Mädchen ohne eigene Ziele wollte sie nie werden, also: Ab nach Brooklyn in die Zeitschriftenredaktion! Zum Glück hat sie das Tagebuchschreiben bei alldem nicht aufgegeben - und beschert der Jessica-Darling-Serie einen furiosen dritten Band!

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz

Ein außergewöhnlich schönes Buch, welches angespickt ist mit Abenteuer und leichten Grusel.

MelE

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Jessica-Darling-Serie, Band 3: Dritte Wege" von Megan McCafferty

    Jessica-Darling-Serie, Band 3: Dritte Wege
    Dubhe

    Dubhe

    12. December 2012 um 23:09

    Jessie hat endlich einen Studienplatz auf ihrer Traumuni in Nerw York ergattert, doch das Studienleben hat sie sich anders vorgestellt. Am Anfang war es noch aufregend und spannend, doch dann passieren immer mehr unglückliche Ereignisse und Marcus Flutie steht wieder vor ihrer Tür... . Ich finde, die Autorin hätte nach dem 2. Band aufhören sollen mit einem glücklichen Ende. Bis zum fünften Band geht es nur mehr so dahin und jeder weiß schon, wie es ausgehen wird. Leider. Denn die Reihe hat so gut begonnen und nun beginnt sich alles zu wiederholen...

    Mehr
  • Rezension zu "Jessica-Darling-Serie, Band 3: Dritte Wege" von Megan McCafferty

    Jessica-Darling-Serie, Band 3: Dritte Wege
    Kristin94

    Kristin94

    30. April 2012 um 18:59

    "Sollte ich ein fotografisches Gedächnis besitzen, dann ist es eine beschissene Sofortbildkamera, die sich selbst zerstört, nachdem sie ein einziges makelloses Bild geliefert hat, das fast sofort nach dem Anschauen spurlos verblasst." Solche Sprüche kann man, wie auch in den beiden Vorgängern (Erste Male; Zweite Versuche), zu genüge finden. Und gerade diese wunderbar sarkastisch dargestellten Gedankengänge von Jessica (Anti-)Darling sind es, die mich immer wieder zum Lachen bringen. "Dritte Wege" erzählt über das Leben von Jessica während ihres Studiums. Sie schreibt nur noch in den Semesterferien von all den Schikanen, die ihr das Schicksal für sie bereit hält. Obwohl das Buch keine Frage lustig und sarkastisch war, hat es mir doch nicht so gut gefallen wie die ersten beiden Bücher, die zur High-School Zeit von Jessica spielen. Mir hat mein Lieblingscharakter zu sehr gefehlt: Marcus Flutie Der Typ mit den ironischen T-Shirts, deren Absicht nur Jessica versteht. Der Typ mit dem undurchschaubaren Verhalten. Der Typ - ich könnte da stundenlang so weiter machen, also mach' ich's besser kurz: Ich habe die ganze Zeit darauf gewartet, dass er wieder in ihr Leben tritt. Auch das Ende sagt mir weniger zu, was sich eigentlich noch verstärkt hat, als ich den vierten Band gelesen habe.(Das ist nämlich ebenso "marcus-los".) Trotz allem war "Dritte Wege" gut und flüssig geschrieben. Ich werde mir auch den 5. Band kaufen und hoffe einfach, dass mein Lieblingscharakter diesmal öfter auftaucht.

    Mehr