Megan Miranda

 3,4 Sterne bei 833 Bewertungen
Autorin von TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?, Splitterlicht und weiteren Büchern.
Autorenbild von Megan Miranda (©Christine Watley Photography)

Lebenslauf

Bestseller Thriller und Jugendbücher: Megan Miranda ist in New Jersey aufgewachsen, lebt aber heute mit ihrer Familie, bestehend aus ihrem Mann und zwei gemeinsamen Kindern, in North Carolina. 

Miranda besuchte das MIT, das Massachusetts Institute of Technology und arbeitet heute hauptberuflich als Autorin. Ihre Jugendbücher sowie auch ihre Thriller für Erwachsene stehen regelmäßig auf den Bestsellerlisten.  

Neue Bücher

Cover des Buches Das Sommerhaus (ISBN: 9783328111702)

Das Sommerhaus

 (58)
Erscheint am 11.06.2024 als Taschenbuch bei Penguin.

Alle Bücher von Megan Miranda

Cover des Buches TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen? (ISBN: 9783328104551)

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

 (314)
Erschienen am 11.08.2019
Cover des Buches Splitterlicht (ISBN: 9783473544714)

Splitterlicht

 (178)
Erschienen am 17.07.2019
Cover des Buches Das Sommerhaus (ISBN: 9783328111702)

Das Sommerhaus

 (58)
Erscheint am 11.06.2024
Cover des Buches Der Pfad (ISBN: 9783328109082)

Der Pfad

 (50)
Erschienen am 10.01.2024
Cover des Buches Gefährliche Wahrheiten (ISBN: 9783551316424)

Gefährliche Wahrheiten

 (38)
Erschienen am 21.12.2017
Cover des Buches BAD DREAMS – Deine Träume lügen nicht (ISBN: 9783328107545)

BAD DREAMS – Deine Träume lügen nicht

 (32)
Erschienen am 23.01.2022
Cover des Buches Trügerisch (ISBN: 9783551317858)

Trügerisch

 (8)
Erschienen am 29.11.2019

Videos

Neue Rezensionen zu Megan Miranda

Cover des Buches Der Pfad (ISBN: 9783328109082)
Universum_der_Woerters avatar

Rezension zu "Der Pfad" von Megan Miranda

Klappentext klang vielversprechend
Universum_der_Woertervor 5 Tagen

Die Geschichte zieht sich sehr und es geht alles nur schleppend voran. Bis Seite 141 passiert nicht wirklich etwas spannendes. Ich hatte Schwierigkeiten mich auf die Story einzulassen und kann nicht einmal wirklich begründen warum. Vermutlich habe ich wieder Mal meine Erwartungen zu hoch gesetzt.

Die Protagonisten konnte ich nicht greifen. Die Idee an sich fand ich sehr gut. Ein Pfad auf dem Menschen verschwinden und niemand weiß was mit ihnen passiert ist. Als eines Tages der Bruder des letzten verschwundenen auftauchte und anfing alles zu hinterfragen, dachte ich, dass es jetzt richtig interessant werden würde. Doch der erwähnte Bruder spielte leider nur eine Nebenrolle und das fand ich sehr schade. 

Dafür spielte die Hotelangestellte Abby die Hauptrolle und sie deckte nach und nach alles auf. Die Auflösung stellte mich nicht zufrieden und auch sonst plätscherte die Geschichte nur vor sich hin. 

Leider konnte mich dieses Buch nicht abholen. Der Klappentext klang vielversprechend. Leider hat der Inhalt mich nicht ganz überzeugen können.

Cover des Buches Such a Quiet Place: A Novel (ISBN: 9781982147280)
Zirruswolkes avatar

Rezension zu "Such a Quiet Place: A Novel" von Megan Miranda

Ein ruhiger Ort - oder?
Zirruswolkevor 7 Tagen

Harper ist 30 Jahre alt, Angestellte in einer Universität und Besitzerin eines Hauses in einem kleinen Ort, der von der Atmosphäre her zwischen Vorstadt, kleinem Dorf und Gated Community angesiedelt ist. Das Buch beginnt, indem ihre ehemalige Mitbewohnerin Ruby völlig unerwartet auftaucht und Harper mit mehr oder weniger gut versteckter Angst reagiert. Der gesamte Ort reagiert ebenfalls mit einer Mischung aus Angst, Entsetzen und Empörung, denn Ruby wurde wegen des Mordes zweier ihrer Nachbarn verurteilt und ist lediglich wegen eines Formfehlers auf freien Fuß gesetzt worden. 

Die Atmosphäre im Ort, die Gefühlslage in der Nachbarschaft und die Entwicklung der Ereignisse werden aus Sicht von Harper erzählt und haben mich durchaus mitgerissen. 

Störend fand ich, dass sehr viel daran hing, dass nicht offen miteinander gesprochen wurde. Das ist Harper absolut bewusst, es ändert aber nichts. Außerdem gibt es einige Nebengeschichten, deren Sinn sich mir nicht erschlossen haben. Die Personen fand ich alle nicht besonders sympathisch.

Klingt alles nicht so toll, aber die Schilderung der Atmosphäre macht viel wett. 3,5 Sterne, aufgerundet auf 4.


Immer am letzten Abend des Sommers gibt es eine sogenannte Plus-One-Party in dem verschlafenen Küstenstädtchen Littleport, das im Winter nach der Abreise der Gäste im Winterschlaf versinkt….

Sadie und Avery wollen zusammen auf diese Party gehen – aber Sadie taucht nicht auf und in der gleichen Nacht wird ihre Leiche an den Klippen angespült. Für Avery bricht eine Welt zusammen. Sie hat zuerst ihre Eltern und kurz darauf ihre Großmutter verloren – und Sadie war ihr Anker, an dem sie sich festhalten und weiterleben konnte.

Die Polizei befindet auf Selbstmord, aber daran glaubt Avery nicht und sie stößt auch auf Beweise, dass es eher Mord war. Aber alle Beweise deuten eben darauf hin, dass sie selbst die Täterin ist……was also kann Avery tun?

Das war mal wieder eins der Bücher der Autorin, das mir richtig gut gefallen hat. Man weiß einfach nicht, auf was die Geschichte hinauslaufen wird.  Der Sommer 2017 und der Sommer 2018 sind das Thema – und so nach und nach erfährt man mehr, sowohl von Avery als auch von Sadie und anderen Personen und eben auch, was damals alles passiert ist.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Geschichte sehr gut aufgebaut. Es gibt einige überraschende Wendungen und am Ende eine für mich doch große Überraschung.

 

Gespräche aus der Community

Es ist wieder Buch des Monats Zeit.Aus diesem Anlass gibt es auf meinem Blog "Splitterlicht" zu gewinnen.Zum Gewinnspiel gelangt ihr hier:

http://bucheckle.blogspot.de/2016/02/buch-des-monats-januar-2016.html
5 BeiträgeVerlosung beendet
dieDoreens avatar
Letzter Beitrag von  dieDoreenvor 8 Jahren

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 1.166 Bibliotheken

auf 175 Merkzettel

von 18 Leser*innen aktuell gelesen

von 6 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks