Megan Parker Ivory 1 - Insel der Lust

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(0)
(2)
(1)
(5)

Inhaltsangabe zu „Ivory 1 - Insel der Lust“ von Megan Parker

Zahira will ihm gehören. Santiago. Aber sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt ...§Gebannt von Schönheit und Dominanz ist sie ihm verfallen. Doch ihr Erwachen im "Paradies" ist bitter. Sein Liebesspiel schockiert. Aber die Ketten seiner Begierde halten sie so lustvoll fest, dass sie ihnen nicht entfliehen kann.§Atemberaubend spannend!

Einfach nur schlecht

— jackdeck

Minderjährige wird von verurteiltem Sexualstraftäter in angebliches BDSM eingeführt - keine Erotik.

— Elenas-ZeilenZauber

Für meinen Geschmack zu gewaltätig und definitiv nicht ansprechend!

— Sweetybeanie

Eine unglaubliche Geschichte mit der Verherrlichung von gewaltätigem Sex und Magersucht

— Corpus

Eine wirklich unglaubliche Geschichte ,sehr mitreißend , gefühlvoll .

— SunnySonne

Ziemlich Hardcore .... Aber trotzdem gut geschrieben

— Snowdog

Stöbern in Erotische Literatur

Fighting to Be Free - Nie so geliebt

Gute Unterhaltung...

SandysBunteBuecherwelt

Sugar & Spice - Glühende Leidenschaft

eine kleine erotische Geschichte für zwischen durch.

Wonni1986

Mit allem, was ich habe

Ein tolles Buch! Mit viel Leidenschaft, Liebe aber auch ziemlich geheimnisvoll!

booksworldbylaura

Du bist mein Feuer

Ein paar Seiten weniger hätten dem Buch mMn nicht geschadet - trotz allem war es aber ganz gut

Ahri

Crossfire - Vollendung

Ein wundervoller Abschluss einer großartigen packenden Reihe.

Laily

Als dein Blick mich traf

Ani & Bram.. was für eine süße Love Story. Gefiel mir sogar noch besser als Band 1 der Unbreak My Heart Serie.

Soraya18

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Minderjährige wird von verurteiltem Sexualstraftäter in angebliches BDSM eingeführt

    Ivory 1 - Insel der Lust

    Elenas-ZeilenZauber

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Nun ja, ich habe keine Ahnung von BDSM, doch glaube ich, dass ich schon genug Lektüre darüber gelesen habe, um zu entscheiden, was verantwortungsvolles BDSM und was einfach nur Missbrauch und verantwortungslose Brutalität ist. Da gerät eine 17-jährige, die noch nie Sex hatte, an einen Typen, der nur sein Psycho-Ego ohne Rücksicht auf andere unter dem Deckmäntelchen der Erotik auslebt. Niveau- und stilvolle Erotik geht anders - ich hatte nicht die Spur eines Kribbelns beim Lesen dieses Buches im Bauch - es machte mich nicht im Geringsten an. Ich machte mir immer mehr Gedanken darüber, was für Signale dieses Buch sendet - was für eine verquere Sicht der Sexualität da präsentiert wird. Sorry, lieber blue panther books Verlag, das ist nicht euer Niveau - da habt ihr echt schon um Längen bessere Auswahl getroffen. Ich vergebe den unlustigen Pflichtstern. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Zahira will ihm gehören. Santiago. Aber sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt ... Gebannt von Schönheit und Dominanz ist sie ihm verfallen. Doch ihr Erwachen im »Paradies« ist bitter. Sein Liebesspiel schockiert. Aber die Ketten seiner Begierde halten sie so lustvoll fest, dass sie ihnen nicht entfliehen kann.

    Mehr
    • 3

    buchjunkie

    06. March 2016 um 19:04
  • Ivory 1 - Insel der Lust

    Ivory 1 - Insel der Lust

    Sweetybeanie

    18. October 2015 um 12:22

    Zum Inhalt: Zahira ist fast volljährig und eine vielversprechende Modelkarriere liegt vor ihr. Auf dem Rückflug eines Fotoshootings trifft sie im Flugzeug auf den charismatischen Santiago und verliebt sich unsterblich in ihn. Sie gibt alles auf - ihr eigenes Leben, ihre Karriere und folgt dem Multimillionär auf seine Privatinsel. Dort angekommen zerplatzen Zahiras Träume wie Seifenblasen. Denn sie lebt nicht etwas den ultimativen Traum mit Santiago - nein - seine Vorstellungen von Liebe sind anders als alles, was sie bisher kennt.... Meine Meinung: Selten hat mir ein erotischer Roman so wenig gefallen, wie dieser hier. Diese Geschichte war mir definitiv zu gewaltätig, die Protagonisten absolut unsympatisch und die sogenannten "Liebesszenen" überhaupt nicht ansprechend. Ich werde die weiteren Bände definitiv nicht lesen und kann das Buch auch nicht weiterempfehlen.

    Mehr
  • Eine unglaubliche Geschichte mit der Verherrlichung von gewaltätigem Sex und Magersucht

    Ivory 1 - Insel der Lust

    Corpus

    29. June 2015 um 16:49

    Inhalt: Zahira will ihm gehören. Santiago. Aber sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt ... Gebannt von Schönheit und Dominanz ist sie ihm verfallen. Doch ihr Erwachen im "Paradies" ist bitter. Sein Liebesspiel schockiert. Aber die Ketten seiner Begierde halten sie so lustvoll fest, dass sie ihnen nicht entfliehen kann. Atemberaubend spannend! Meine Meinung: Der Schreibstil gefiel mir gut. Es war leicht zu lesen und man kam schnell mit der Geschichte voran. Es war auch spannend, aber eher auf schockierende Weise spannend. Denn in diesem Buch wird Gewalt und Verführung Minderjähriger und Magersucht verherrlicht und man hat sich immer gefragt: Was fällt dem Santiago wohl als nächstes wieder ein? Die Naivität von Models wird hier deutlich. Es ist unfassbar wie leicht diese jungen Dinger auf Santiago hereinfallen und was sie alles mit sich machen lassen. Das Ende ist offen und man muss das zweite Buch lesen, um zu wissen, wie es weiter geht. Fazit: Mir hat die Geschichte so nicht gefallen, aber wer auf Hardcore Sex steht, der ist hier bestens aufgehoben und dem kann ich dieses Buch empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ivory 1 - Insel der Lust | Erotischer Roman" von Megan Parker

    Ivory 1 - Insel der Lust

    Das_Leseding

    24. January 2013 um 10:48

    Der Klappentext lässt schon erahnen, dass es sich bei Ivory um einen etwas härteren erotischen Roman handelt und genau das liefert es auch. Zahira (17 Jahre, Jungfrau, Model – 1,71cm, 47kg) lernt auf einem Flug Santiago (36 Jahre, angeklagter Vergewaltiger, steinreich) kennen und verliebt sich. Als er sie einlädt, eine lustvolle Zeit mit ihm zu verbringen, kann sie nicht anders als mit ihm zu gehen … Der Schreibstil von Megan Parker ist gut. Sehr detailreich und bebildert beschreibt sie eindrucksvoll die Szenerie. Teilweise kann ich allerdings ihre Gedankengänge nicht nachvollziehen. Warum strickt sie eine Geschichte um einen angeklagten Vergewaltiger? Warum ist Zahira so dünn? Warum muss sie so jung und dann auch noch Jungfrau sein? Die Charaktere gefallen mir gar nicht. Zahira ist zu jung und zu naiv. Santiago ist zu grob und nutzt die Naivität von Zahira aus. Das muss doch nicht sein, oder? Das Cover ist schön. Eine gut proportionierte Frau am Strand – nicht magersüchtig! Fazit: Das Buch hat mich nicht sonderlich überzeugt. Erotisches Feeling kam leider nicht immer auf (Zahira zu dünn und Santiago zu grob). Eher hatte ich im Kopf, dass Zahira geholfen werden sollte. Schade für die Idee und den detailreichen Stil gebe ich 3 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Ivory 1 - Insel der Lust | Erotischer Roman" von Megan Parker

    Ivory 1 - Insel der Lust

    Ellynyn

    05. January 2013 um 19:02

    Das aufstrebende Jungmodel Zahria begegnet auf einem Transatlantikflug ihrem absoluten Traummann. Santiago – gutaussehend, geheimnisvoll, charismatisch. Und leider in Handschellen. Dummeweise wirft ihm die französische Polizei vor sich einer Vergewaltigung schuldig gemacht zu haben. Dennoch will man ihn loswerden und schiebt ihn ab. Zahira verfällt dem glutäugigen Fremden und lässt sich von ihm sogar auf der Toilette antatschen und befummeln. Ein paar Blicke, ein paar Berührungen und sie ist ihm hilflos verfallen. Natürlich spielt es keine Rolle, dass er auch ein Verbrecher sein könnte. Wie auch? Bei dem schönen Gesicht und dieser Austrahlung. Nicht doch. Doch bevor sie sich trennen müssen schluuuuchz, lässt Zahira ihn wissen welche Agentur sie unter Vertrag hat. Und so findet Santiago Zahira auch wieder. Wochen später und auch nur durch einen Mittelsmann, da Santiago nun halt in einem amerikanischen Knast hockt. Santiago schickt ihr jedoch seinen Leibarzt, der Zahira jedoch erstmal durchcheckt und ihr ein paar neue Regeln klarmacht, ehe sie Santiago aus dem Knast abholen und auf dessen Insel Ivory tuckern. Das Buch hätte auch heissen können: Allein unter Männern, die eigentlich lieber mit sich selbst spielen als mit mir oder Models sind einfach strutzdoof und ich bin dafür der lebende Beweis. Dass dieses sehr grenzwertige Werk weder was für Jugendliche, noch für hoffnungslose Romantiker ist, sollte jedem potentiellen Leser klar sein. Wer jedoch Freude daran findet, wie sich ein alter (wenn auch atemberaubend schöner und mächtiger) Sack sich an einem völlig unreifen und zudem auch noch absolut unterbelichteten Mädchen vergreift, sie sich gefügig macht und ständig demütigt, der kann ohne Bedenken zugreifen. Und hey, es gibt auch noch einen Folgeband für diesen Knaller! Aber schon Teil 1 reichte aus um mich von der völligen Absurdität dieses Machwerks zu überzeugen. Dass in den Büchern alle schön und reich und mächtig und einfach großartig sind, ja das ist halt so. Deswegen lesen wir es ja. Wir wollen nix von wamperten, arbeitslosen Alkoholikern mit beginnender Glatze lesen. Aber dass ein Mann, nur weil er so ein wunderschönes Gesicht hat, kein Verbrecher sein darf …. das hat mich doch den ersten Lacher nach den ersten Seiten gekostet. Allerdings verging mir das Lachen ziemlich rasch. Die gute Zahira findet auf der Insel Ivory rasch heraus, dass ihr geliebter Santiago neben ihr noch mit David – dem Arzt – und Keathans in die Kiste hüpft. Und es darf davon ausgegangen werden, dass Santiago alles vögelt, das nicht bei drei auf dem Baum ist. Aber Zahira fügt sich zähneknirschend und verfällt ihrem Geliebten weiter. Fesselspielchen, Schläge, Demütigungen, ect. bestimmen nun ihr Leben. Und Santiago ist auch nicht sonderlich zimperlich. Schliesslich dürfen seine Jungs auch mit Zahira spielen. Und wenn es einer doch zu bunt treibt, dann gibt es ja noch zum Glück David, den charmanten Inseldoktor. Es bleibt zu hoffen, dass der nächste Tropensturm Ivory erwischt und dort alles platt macht – und hoffentlich sind auch alle zu Hause!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks