Megan Parker Ivory 2 - Insel des Verlangens | Erotischer Roman: Sex, Leidenschaft, Erotik und Lust

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ivory 2 - Insel des Verlangens | Erotischer Roman: Sex, Leidenschaft, Erotik und Lust“ von Megan Parker

eher Insel des Gewalt

— Moorteufel
Moorteufel

Unfassbar seltener und mitreißender Erotikroman

— Lacolee
Lacolee

Eine wirklich mit Spannung geladene Geschichte, mit Szenen die man nicht so schnell wieder los wird, diese Geschichte nimmt einen mit....

— SunnySonne
SunnySonne
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bis an die Grenzen

    Ivory 2 - Insel des Verlangens | Erotischer Roman: Sex, Leidenschaft, Erotik und Lust
    Moorteufel

    Moorteufel

    09. September 2016 um 11:36

    Zahira ist nun bei Santiago auf seiner Insel mit 5 anderen,bildhübschen ,schönen Frauen.Aber wer Santiago näher kommen oder in seiner Gunst steigen will,der muß es sich hart verdienen.Und das bedeutet an seinen eigenen Grenzen zu gehen.Körperlich sowie auch spychisch.Wie lange wird Zahira das aushalten können,da sie einerseits denkt sie kann jederzeit gehen,aber ein Blick von Santioga und sie ist ihm hörig.Erschrocken hat es mich anfangs schon mit welchen Mitteln hier die Mädchen gequalt wurden,aber doch hatte es seinen Reiz.auch wenn mir vieles nur krank vorkam oder zu übertrieben.

    Mehr
  • Insel des Verlangens lange nichts besseres

    Ivory 2 - Insel des Verlangens | Erotischer Roman: Sex, Leidenschaft, Erotik und Lust
    Lacolee

    Lacolee

    12. April 2016 um 20:25

    Persönliche Zusammenfassung:  Zahira ist ein junges Mädchen, welches sich in Santiago verliebt. Gemeinsam mit 4 anderen Mädchen und zusätzlich Männern wird sie teil von Santiagos Liebesfantasien. Liebe, Erniedrigungen, Hass, High Heals, Rangordnungen sind teil von Zahiras Leben.Meine Meinung:Wie oft, habe ich nicht mit dem 1. Teil eines Buches angefangen. Zu meinem Glück, fehlt mir Vorwissen, was ich allerdings nicht wirklich benötige. Hätte ich nicht gewusst, dass es einen ersten Teil gibt, wäre ich auch nicht auf diese Idee gekommen. Insel des Verlangens ist der beste Erotikroman, denn ich je gelesen habe. Natürlich habe ich auch schon FSOG gelesen, denn man mit diesem Buch aber gar nicht vergleichen kann. FSOG ist noch ziemlich ruhig und harmlos. Ich finde es einfach wahnsinnig, wie in diesem Buch Romantik, Hardcore, Qualen, Verlangen, Schmerz und Liebe in einem Buch untergebracht sind. Bis zum Ende habe ich dieses Buch mit Spannung und Freude gelesen. Wenn ich etwas kritisieren  müsste, wäre es das Ende. Das Ende ist in diesem Buch irgendwie eindeutig und zugleich noch offen. Ich persönlich bin einfach kein Fan von offenen Enden. Dies ist allerdings nur Geschmackssache und kann von Person zu Person variieren.Fazit:Jeder der (härtere) Erotikromane gerne liesst, sollte dieses Buch unbedingt lesen. Ein absoluter Muss.Küsschen Nicole

    Mehr