Megan Shepherd

 4.1 Sterne bei 189 Bewertungen
Autor von The Cage - Entführt, The Cage - Gejagt und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Megan Shepherd

Sortieren:
Buchformat:
The Cage - Entführt

The Cage - Entführt

 (134)
Erschienen am 29.08.2016
The Cage - Gejagt

The Cage - Gejagt

 (45)
Erschienen am 09.05.2017
The Cage - Gejagt: Roman (The Cage-Serie 2)

The Cage - Gejagt: Roman (The Cage-Serie 2)

 (4)
Erschienen am 09.05.2017
Die Geheimnisse von Briar Hill

Die Geheimnisse von Briar Hill

 (1)
Erschienen am 21.09.2017
The Cage - Zerstört

The Cage - Zerstört

 (0)
Erschienen am 08.09.2019
The Hunt (Cage)

The Hunt (Cage)

 (1)
Erschienen am 24.05.2016

Neue Rezensionen zu Megan Shepherd

Neu
anra1993s avatar

Rezension zu "The Cage - Gejagt: Roman (The Cage-Serie 2)" von Megan Shepherd

Geniale Idee und super Umsetzung
anra1993vor 4 Monaten


Mir hatte bereits Band 1 richtig gut gefallen, da die Idee und die Umsetzung wirklich gut gelungen waren. Umso gespannter war ich auf Band 2. Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr flüssig und bildlich. So konnte ich mich gut in die Lage der Charaktere versetzen und mir alles gut vorstellen. Überwiegend habe ich wieder Cora begleitet. Sie ist ein sehr spannender Charakter, der allerdings teils Schwächen aufweist. Sie ist mutig, sich gegen das Regime der "Außerirdischen" zu erheben, aber gleichzeitig auch unbedacht und zu voreilig. Ich habe sie gerne begleitet, musste aber auch manchmal den Kopf schütteln, wenn sie wieder Handlungen durchführte, die ich so nicht erwartet hätte. Neben Cora gibt es viele weitere Charaktere. Unter anderem das Paar Rolf und Nok, die eine schwere Bürde zu tragen haben. Denn stellt euch vor, dass ihr euer Kind nach der Geburt nicht behalten dürft? Oder stellt euch vor, dass ihr den ganzen Tag beobachtet werdet, euch keinen Fehler erlauben dürft, als wärt ihr in einem dimensionalen Puppenspiel? Kein schönes Gefühl. 

Die Idee des Buches hat mir wieder richtig gut gefallen, aber an manchen Stellen war es schon sehr abgedreht. Okay die ganze Idee der Reihe ist abgedreht und leicht gruselig. Und gleichzeitig genial. Mich konnte die Autorin auf eine spannende Reise mitnehmen, in der nicht nur zum Spaß jagt auf Tiere gemacht wird, sondern in der der Mensch zur allgemeinen Unterhaltung von anderen Lebewesen gilt. Beängstigend, grauenvoll, mitreißend, aber auch traurig. Anders kann ich den zweiten Teil nicht beschreiben. Mir hat er wirklich gut gefallen und ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

Kommentieren0
1
Teilen
ConnyKathsBookss avatar

Rezension zu "The Gauntlet (Cage)" von Megan Shepherd

Mitreißendes Finale und Sci-Fi-Abenteuer
ConnyKathsBooksvor 6 Monaten

Nach ihrer dramatischen Flucht von der Kindred-Raumstation sind Cora & Co auf dem Armstrong-Mond gelandet, wo sie eine böse Überraschung erleben. Denn Armstrong ist nicht das erhoffte Paradies, sondern ein Ort des Schreckens und der Sklaverei. Ein Entkommen scheint unmöglich, doch langsam wird die Zeit knapp. In wenigen Tagen findet auf dem Mosca-Planeten Drogane der "Gauntlet" statt, eine schwierige Prüfung, bei der Cora die Intelligenz der menschlichen Spezies beweisen möchte. Zudem ist Cassian immer noch auf der Kindred-Raumstation gefangen. Können sie ihn befreien? Und gibt es noch Hoffnung für die Menschheit?

"The Gauntlet" ist das gelungene Finale der "The Cage"-Trilogie von Megan Shepherd. Ein mitreißendes Sci-Fi-Abenteuer voller Action, Spannung und Gefühl, das mich richtig begeistert und bestens unterhalten hat.

Der Einstieg fiel mir recht leicht und schnell war ich wieder mittendrin im Geschehen. Mehrere Schauplätze und Perspektiven sorgen für genügend Abwechslung, das Kopfkino läuft auf Hochtouren und die Seiten fliegen nur so dahin. Ob auf Armstrong, Drogane oder der Kindred - Station - wir erleben einige überraschende Wendungen und auch tragische Verluste. Obendrein gibt es auch noch eine Prise Romantik und langweilig wird es nie.

Mit den Protagonisten habe ich wieder richtig mitgefiebert und mitgefühlt, denn auf sie warten einige gefährliche Herausforderungen. Allen voran der Gauntlet - zwölf Räume mit zwölf originellen und verzwickten Rätseln und Aufgaben, welche die mentalen und körperlichen Fähigkeiten von Cora testen. Eine kräftezehrende Prüfung, die ihr alles abverlangt und einen hohen Preis fordert. Und während sich Cora dem Gauntlet stellt, tobt draußen nicht nur ein heftiger Sturm, sondern auch ein Krieg zwischen den Spezies. Denn eine davon will Coras Sieg unbedingt verhindern und spielt ein falsches Spiel. Schon bald spitzen sich die Ereignisse dramatisch zu. Im packenden Showdown konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen und war gespannt, wie alles ausgeht. Was hält die Zukunft für die Menschheit bereit? Wird es einen Evolutionssprung geben? Existiert die Erde noch, und wenn ja, wer kehrt in seine Heimat zurück? Das Ende ist zwar etwas anders als gedacht und auch ein wenig traurig, aber zugleich auch sehr hoffnungsvoll. Ein gelungener Abschluss der Trilogie.

Insgesamt kann ich daher "The Gauntlet" sehr empfehlen. Ein mitreißendes Finale und Sci-Fi-Abenteuer, das keine Wünsche offenlässt. Ich freue mich schon auf weitere Romane der Autorin! Begeisterte 5 Sterne von mir.

Kommentieren0
21
Teilen
Drakonia007s avatar

Rezension zu "The Cage - Gejagt" von Megan Shepherd

The Cage 2
Drakonia007vor 7 Monaten


Bei diesem Band handelt es sich um den zweiten Band der Trilogie. Dementsprechend sind Spoiler die sich auf den ersten Band beziehen nicht ausgeschlossen.

Die Grundidee der Story gefiel mir in Band 1 eigentlich ganz gut. Ausschließen, dass das Leben auf der Erde irgendwann nicht mehr möglich ist, kann man es nicht. Vielleicht leben wir irgendwann wirklich nicht mehr auf der Erde sondern woanders.


Mich konnte dieser Band leider nicht so überzeugen und fesseln wie der erste. Vielleicht lag es an den Charakteren oder dem neuen Setting. Die Charaktere machen eine Veränderung durch. Was durch die Situation nicht ungewöhnlich ist. Aber manche, vor allem die Protagonistin Cora, nerven mich einfach nur. Zudem fand ich, dass es sich fast nur um die Personen handelte und es nicht wirklich vorwärts ging.


Dennoch gibt es viel Action und Neuerungen innerhalb der Gruppe bzw. Der Situation der Gefangenen und der Kindred. Der Schreibstil und die kurzen Kapitel mit den Perspektivenwechsel, lassen das Buch relativ zügig lesen.

Fazit

Eine solide Fortsetzung, aber für mich nicht komplett Überzeugend

3 von 5 Büchern

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 314 Bibliotheken

auf 144 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks