Megan Stephens Du nanntest es Liebe: Als 14-Jährige in der Gewalt eines Menschenhändlers

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Du nanntest es Liebe: Als 14-Jährige in der Gewalt eines Menschenhändlers“ von Megan Stephens

Die junge Engländerin Megan Stephens verliebte sich 2003 als Vierzehnjährige während eines Griechenlandurlaubs in einen Albaner, den sie im Buch Jak nennt. Sie weigerte sich, nach England zurückzukehren, und zog zu Jak und seiner Familie. Doch dann änderte sich alles: erst drängte er sie, sich zu verkaufen - für ihn, für ihre gemeinsame Zukunft. Dann war plötzlich ein anderer Mann für Megan zuständig, und Jak meldete sich gar nicht mehr zurück, wenn sie ihm schrieb. Selbst danach dauerte es noch eine ganze Weile, bis sie begriff, dass sie in die Hände von Menschenhändlern geraten war! Sechs Jahre lang lebte Megan als Zwangsprostituierte in Griechenland, erlebte bereits mit 15 ihre erste Schwangerschaft und Fehlgeburt, bis sie endlich gerettet wurde - eine unfassbare, aber wahre Geschichte über Menschenhändler mitten in Europa! Megan Stephens war ein "Problemkind" mit wenig Selbstbewusstsein. Ihr Buch soll anderen Mädchen die Augen öffnen für die Gefahren, die ihnen drohen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen