Megan Stine Die drei ??? - Gekaufte Spieler

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die drei ??? - Gekaufte Spieler“ von Megan Stine

Folge 55 - Die drei ??? - Gekaufte Spieler Kaum zu fassen! Duggan bietet Peter das begehrte Stipendium am Shoremont College an. Die einzige Bedingung: Er soll in der dortigen Basketball-Mannschaft mitspielen. Das ist die Chance für den begeisterten Sportler. Wenig später findet er einen dicken Briefumschlag mit Hundert-Dollar-Scheinen in seinem Auto. Wie sich herausstellt, ist Peter nicht der einzige, der Bestechungsgelder erhält. Was steckt dahinter? Um den Skandal der gekauften Spieler aufzudecken, wird Justus sogar zum Papagei.

Stöbern in Jugendbücher

Anything for Love

Kaum eine Autorin schafft es mit solch einem Schreibstil über das Leben zu schreiben. ♥ 

Samirabooklover

Morgen lieb ich dich für immer

Ich liebe es!

sunnybookloverin

GötterFunke - Liebe mich nicht

Zum Ende leider abgeschwächt

AnnaLange

Glücksspuren im Sand

Eine wunderschön gefühlvolle Geschichte. So viel mehr als man erwartet.

steffis_bookworld

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Wieder einmal ein absolut mythologischer Spaß in gewohnter Riordan-Manier. Lesen!

FreydisNeheleniaRainersdottir

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Die liebenswertesten Protagonisten die man sich vorstellen kann.

herzzwischenseiten

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die drei ??? - Gekaufte Spieler" von Megan Stine

    Die drei ??? - Gekaufte Spieler
    rkuehne

    rkuehne

    14. June 2011 um 10:26

    Wieder mal so eine anstrengend, gutmenschelnde Fragezeichen-Folge. Peter, Bob und Justus retten die Welt und sind allen Bösewichten auf der Spur. Hier, wo der Ethik des Schul-Basketballsports widersprochen wird, liegt eigentlich auch nicht einmal ein Verbrechen vor, der Fall selbst ist alles andere als dramatish, wird aber natürlich am Ende grandios gelöst. Langatmig und einschläfernd.