Mehmet Akyazi Getürkt!

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Getürkt!“ von Mehmet Akyazi

Zwei Pässe, zwei Kulturen - und eine Menge Stress. Als junger Doppelbürger in Duisburg hat man’s nicht leicht. Integrieren würde man sich ja gerne, aber einfach ist das nicht. Die deutschen Beamten schalten grundsätzlich auf stur, in der Schule läuft auch nicht alles rund, und für die Polizei ist man sowieso der übliche Verdächtige. Doch auch von türkischer Seite gibt es nur Probleme - nicht zuletzt den traditionsbewussten Vater, der die Modernitätsanfälle seines missratenen Sohnes am liebsten durch Zwangsheirat kurieren würde … Einfach aus dem Bauch heraus, überdreht und gleichzeitig authentisch schildert Mehmet Akyazi die Abenteuer seines Alter Ego aus einem Alltag, der dem typischen Deutschen zeitweise recht fremd vorkommt - obwohl er doch direkt nebenan stattfindet. Akyazis satirische Rundumschläge beweisen vor allem: Ein Klischee ist dümmer als das andere, und recht machen kann man es sowieso keinem.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • getürkt.......im wahrsten Sinne des Wortes....

    Getürkt!
    abuelita

    abuelita

    01. May 2014 um 13:21

    deutsch-türkische Alltagsgeschichten....ah ja. humorvoll? Fand ich nun wirklich nicht. Und „mein krasses Leben als Doppelbürger – das ist ja wohl ein falscher Titel, das wenigste stammt aus dem Leben des jungen Herrn Akyazi. Vielleicht liegt es eben auch an diesem Alter, denn die Erzählungen sind eher kindisch-seltsam als lustig. Über die deutsch-türkische Realität weiss ich jetzt also immer noch nicht mehr als vorher…..

    Mehr
  • Rezension zu "Getürkt!" von Mehmet Akyazi

    Getürkt!
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    26. August 2011 um 15:52

    Wie ticken diese deutsch-türkischen männlichen Jugendlichen eigentlich? Wie lebt es sich zwischen zwei Kulturen? Schön, wenn sich einer dieser männlichen Jugendlichen persönlich zu Wort meldet und diese Fragen beantwortet, wie ich es mir von diesem Buch versprochen hatte. Leider war der Aufbau des Buches nicht dazu geeignet, diese Erwartung zu erfüllen. Mir war das Geschilderte zu sehr ins Unrealistische überzogen. Nach der Lektüre des Buches weiß ich immer noch nicht mehr über die deutsch-türkische Realität. Was ich schade finde, denn an einigen Stellen zeigt sich, dass der Autor auch scharfsinnig-ernsthaft und gleichzeitig urkomisch schreiben kann. So hätte ich mir das ganze Buch gewünscht.

    Mehr