Mehrdad Zaeri

 4,2 Sterne bei 78 Bewertungen
Autor*in von Dornröschen, Kluge Frauen sind gefährlich und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Mehrdad Zaeri kam 1970 in Isfahan im Iran auf die Welt. Als 14-Jähriger wanderte er mit seiner Familie erst in die Türkei und dann nach Deutschland aus. Nach dem Abitur beschloss er, Künstler zu werden. In den ersten Jahren war es schwer. Später wurde es schön. Mehrdad Zaeri lebt mit seiner Frau in Mannheim und arbeitet als freier Künstler.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Anna – Was die Zeit nicht heilt (ISBN: 9783737373524)

Anna – Was die Zeit nicht heilt

Erscheint am 23.07.2024 als Gebundenes Buch bei Fischer Sauerländer.
Cover des Buches Das Traumbuch (ISBN: 9783458195368)

Das Traumbuch

Neu erschienen am 09.03.2024 als Gebundenes Buch bei Insel Verlag.

Alle Bücher von Mehrdad Zaeri

Cover des Buches Ein Engel in der Nacht (ISBN: 9783737359054)

Ein Engel in der Nacht

 (18)
Erschienen am 27.09.2022
Cover des Buches Die Geburt (ISBN: 9783960382867)

Die Geburt

 (17)
Erschienen am 01.09.2021
Cover des Buches Das Mondmädchen (ISBN: 9783868739565)

Das Mondmädchen

 (7)
Erschienen am 14.03.2016
Cover des Buches Krabat (ISBN: 9783522202855)

Krabat

 (5)
Erschienen am 30.08.2023
Cover des Buches Was es ist (ISBN: 9783864060076)

Was es ist

 (5)
Erschienen am 01.03.2012
Cover des Buches Der Winter des Eichhörnchens (ISBN: 9783836961691)

Der Winter des Eichhörnchens

 (3)
Erschienen am 27.06.2022
Cover des Buches Dornröschen (ISBN: 9783957281869)

Dornröschen

 (3)
Erschienen am 21.02.2019
Cover des Buches Wie der kleine Stern auf die Welt kam (ISBN: 9783257012606)

Wie der kleine Stern auf die Welt kam

 (3)
Erschienen am 22.10.2020

Neue Rezensionen zu Mehrdad Zaeri

Cover des Buches Krabat (ISBN: 9783522202855)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Krabat" von Otfried Preußler

Klassiker als Schmuckausgabe
Tilman_Schneidervor 3 Monaten

Diese Schmukausgabe ist eine echte Kostbarkeit und bringt den Klassiker nochmal neu zu uns.

Krabat ist ein Waisenjunge und zieht mit seinen Freunden durch das Land um als die Drei Könige zu betteln. Immer wieder hört er in seinen Träumen und auch sonst Rufe, dass er in eine Mühle kommen soll. Nach Schwarzkollm in die Mühle. Irgendwan folgt er den Rufen und macht sich auf den Weg. Krähen fliegen über seinen Kopf und führen ihn letztendlich zu der Mühle. Er lernt dort elf Jungen kennen und die Arbeit ist hart, viel und das Leben karg und schwer. Der Meister ist launisch und fordert von den Jungen alles. In einer Vollmondnacht beobachtet Krabat seltsames und wird von einem Freund zurück gezogen und zum Schweigen gebracht. Seltsames geht in der Mühle vor sich und Magie, Zauberei und dunkle MÄchte sind am Werk und ehe Krabat es sich versieht ist er schon mitten drin im größten Abenteuer seines Lebens und es geht um alles.  

Ein Klassiker und ein großartiges Stück Fantasy Literatur. Otfried Preußler ist einfach einer der großartigsten Erzähler.

Cover des Buches Die Nacht vor Weihnachten (ISBN: 9783458643500)
RamonaFroeses avatar

Rezension zu "Die Nacht vor Weihnachten" von Nikolai W. Gogol

Langweilig
RamonaFroesevor 6 Monaten

Eigentlich hatte ich mir was ganz anderes unter dem Buch vorgestellt aber ok muss ich mit leben. Scheinbar gibt es mehrere mit dem Titel und ich habe das Falsche erwischt.

Diese Geschichte hier ist einfach nur mal grauenhaft langweilig. Hexen, verrückte Schmiede, ne eingebildete Tusse und nen Haufen fremdgehender Männer. Mehr hat das Buch leider nicht zu bieten.

Cover des Buches Krabat (ISBN: 9783522202855)
Elenchen_hs avatar

Rezension zu "Krabat" von Otfried Preußler

Krabat
Elenchen_hvor 7 Monaten

Oberlausitz, Ende des 17. Jahrhunderts: In einer Winternacht erscheinen dem elternlosen Krabat elf Raben, eine Stimme ruft nach ihm, er kann ihr nicht widerstehen - und macht sich auf zur unheimlichen Mühle im Koselbruch. Dort angekommen verspricht ihm der Müllermeister Arbeit, Essen und ein Dach über dem Kopf, sollte Krabat sich in seine Lehre begeben. Krabat willigt ein und erkennt zu spät, dass in der Mühle die Schwarze Kunst gelehrt wird - und der skrupellose Müllermeister vor nichts zurückschreckt.


Otfried Preußlers Jugendroman "Krabat" ist an die sorbische Krabat-Saga angelehnt und überzeugt vor allem durch seine düstere Atmosphäre, die das Buch zu einer passenden Lektüre für den Herbst und Winter macht. 1971 erschien die erste Auflage des Romans, seither sind viele gefolgt, "Krabat" wurde Schullektüre und unzählige Male besprochen. Auch ich habe den Roman bereits in meiner Kindheit gelesen und ihn damals mit Spannung verfolgt. Umso schöner finde ich, dass der Thienemann-Esslinger Verlag zum 100. Geburtstag Otfried Preußlers eine neue Schmuckausgabe herausgebracht hat, beeindruckend illustriert von Mehrdad Zaeri. Die Illustrationen veranschaulichen die spannende Geschichte perfekt, sie sind ganz in schwarz-weiß gehalten und fangen die unheimliche Stimmung, die in der Mühle herrscht, sehr gut ein, lassen aber auch genug Spielraum für die eigene Vorstellungskraft. Die Geschichte an sich hat mich gar nicht so sehr gefesselt, ich denke, es gibt durchaus besser durchdachte und originellere Jugendromane. Durch Mehrdad Zaeris Kunst hatte ich aber einige sehr schöne Lesestunden mit dieser Geschichte vom verzauberten Spiel um Gut und Böse, die Freiheit des Menschen und die Kraft der Liebe.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 116 Bibliotheken

auf 17 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks