Mehrnousch Zaeri-Esfahani

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(3)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine autobiographische Erzählung über eine Flucht aus dem Iran

    33 Bogen und ein Teehaus

    Buchsensibel

    16. March 2018 um 15:02 Rezension zu "33 Bogen und ein Teehaus" von Mehrnousch Zaeri-Esfahani

    Eine autobiographische Erzählung aus der Sicht eines jungen Mädchens, das mit ihrer Familie aus dem Iran flieht. 33 Bogen und ein Teehaus ist ein Jugendbuch, das auf der wahren Geschichte der Autorin beruht. Dabei erzählt die junge Mehrnousch, wie sie in den 70er Jahren glücklich im Iran aufwächst. Doch viele Menschen sind unzufrieden mit der ausschweifenden und teils ungerechten Staatsführung des Schahs. Die Hoffnung vieler Menschen liegt auf einem Regimewechsel und erste Proteste werden laut. Aber als Ayatollah Chomeini, auf ...

    Mehr
  • In sanfter Sprache beschreibt sie das Unbeschreibliche

    33 Bogen und ein Teehaus

    LillySj

    07. January 2018 um 14:59 Rezension zu "33 Bogen und ein Teehaus" von Mehrnousch Zaeri-Esfahani

    Inhalt: Es ist ein autobiografisches Buch über die Diktatur im Iran und die Flucht nach Deutschland im Jahre 1985. Die Autorin wird 1974 in Isfahan, Iran geboren. Sie wuchs privilegiert auf. Ihr Vater war Arzt, sie hatten Angestellte, ein Haus mit Pol. Als kleines Mädchen erlebe sie die Revolution gegen den Schah, den selbsternannten Kaiser. Die Bevölkerung demonstriert, steigt jede Nacht auf die Dächer ihrer Häuser. 1979 ist es geschafft. Der König geht ins Exil, Ajatolllah Chomeini kommt wieder. Nun wird alles besser, denkt ...

    Mehr
  • Ein autobiographisches Jugendbuch

    33 Bogen und ein Teehaus

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. December 2017 um 17:16 Rezension zu "33 Bogen und ein Teehaus" von Mehrnousch Zaeri-Esfahani

    33 Bogen und ein Teehaus ist ein Jugendbuch, das auf der wahren Geschichte der Autorin beruht. Dabei erzählt die junge Mehrnousch, wie sie in den 70er Jahren glücklich im Iran aufwächst. Doch viele Menschen sind unzufrieden mit der ausschweifenden und teils ungerechten Staatsführung des Schahs. Die Hoffnung vieler Menschen liegt auf einem Regimewechsel und erste Proteste werden laut. Aber als Ayatollah Chomeini, auf dem zuvor so viel Hoffnung lag, an die Macht kommt ändert sich plötzlich alles. Auf einmal müssen sich Frauen und ...

    Mehr
  • "Athabasca ist näher, als du glaubst."

    Das Mondmädchen

    GrauerVogel

    15. September 2017 um 14:43 Rezension zu "Das Mondmädchen" von Mehrnousch Zaeri-Esfahani

    Dieses Buch ist eine Quasi-Autobiographie der Autorin, allerdings in Form eines Märchens für Kinder. Sie beschreibt hier die Flucht ihrer Familie aus dem Iran. Im Buch erleben wir diese Geschichte aus den Augen der kleinen Mahtab, die Katzen liebt und immer wieder in ihre Fantasiewelt Athabasca reist. Ich fand es sehr beeindruckend, die Geschichte der Flucht aus den Augen eines Kindes zu lesen. Trotzdem habe ich das Gefühl, das andere Buch der Autorin ("33 Bogen und ein Teehaus"), das eine "richtige" Biographie ist, auch noch ...

    Mehr
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien ...

    Mehr
    • 1447
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1703
  • Ein anspruchsvolles, nachdenklich machendes Kinderbuch, nicht nur für Kinder.

    Das Mondmädchen

    Buchraettin

    08. July 2016 um 07:42 Rezension zu "Das Mondmädchen" von Mehrnousch Zaeri-Esfahani

    Die Geschichte ist die Geschichte einer Flucht, verwoben darin eine Art Märchenwelt mit wundervollen Zeichnungen. Ein anspruchsvolles, nachdenklich machendes Kinderbuch, nicht nur für Kinder. Ein Mädchen, das in einem Kaiserreich aufwächst. Es kommt zu einem Wechsel an der Macht und es scheint sich zu einer Art Diktatur entwickeln, in dem Land in dem Mathab lebt. Es wird zu einem Land, in dem ihre Eltern nicht mehr leben können und sie beschließen mit den Kindern zu fliehen. Die Geschichte wird aus Sicht des Mädchens erzählt. Es ...

    Mehr
  • Kindersicht

    33 Bogen und ein Teehaus

    Pongokater

    29. May 2016 um 16:51 Rezension zu "33 Bogen und ein Teehaus" von Mehrnousch Zaeri-Esfahani

    Die kindliche Sicht auf eine Flucht aus dem Iran der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts präsentiert dieser kurze Roman. Vieles ist beeindruckend, weniges neu. Die Einbindung in die Tschernobyl-Katastrophe schadet der Geschichte aber nur.

  • Kurze Zusammenfassung

    33 Bogen und ein Teehaus

    zaeri-esfahani

    21. October 2015 um 00:52 Rezension zu "33 Bogen und ein Teehaus" von Mehrnousch Zaeri-Esfahani

    Eine Autobiographie als Erzählung: Die Flucht aus dem Iran der 80er Jahre führt die sechsköpfige Familie Zaeri-Esfahani über die Türkei nach Deutschland. Nach einer langen Reise finden sie am ersten Weihnachtsfeiertag leer gefegte Berliner Straßen vor und einen einzigen Taxifahrer. Mit großer poetischer Kraft erzählt die Autorin in ihrer Autobiographie von den schrecklichen, traurigen, aber auch den schönen, glücklichen und immer wieder ungemein lustigen Erlebnissen aus der Zeit ihrer Flucht und ihres Ankommens in Deutschland: ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.