Meike Dannenberg

 4.2 Sterne bei 59 Bewertungen
Autorin von Gefährdet und Blumenkinder.
Autorenbild von Meike Dannenberg (©Linda Heyat/ Quelle: Random House)

Lebenslauf von Meike Dannenberg

Spannendes aus Deutschland: Meike Dannenberg wurde 1974 geboren und wuchs in Hamburg auf. Später studierte sie in Lüneburg Angewandte Kulturwissenschaften und seit 2003 ist sie als freie Journalistin und Literaturredakteurin tätig. Seit 2011 ist sie beim Magazin BÜCHER für den Bereich Krimi verantwortlich, zudem betreute sie die Sonderausgabe KinderBÜCHER. 2016 erschien ihr erstes eigenes Buch, ihr Debütroman "Blumenkinder", der zugleich den Auftakt zu einer Krimi-Reihe darstellt. Meike Dannenberg lebt  heute mit ihrer Familie in Bremen.

Alle Bücher von Meike Dannenberg

Cover des Buches Gefährdet (ISBN:9783442715640)

Gefährdet

 (32)
Erschienen am 11.02.2019
Cover des Buches Blumenkinder (ISBN:9783442714490)

Blumenkinder

 (27)
Erschienen am 14.11.2016

Neue Rezensionen zu Meike Dannenberg

Neu

Rezension zu "Gefährdet" von Meike Dannenberg

Nora Klerner ist zurück
Lemas_Buecherweltvor 10 Monaten

Familie Stein ist in Aufruhr, denn eines Nachmittages kommen Livia und Lasse nicht nach Hause. Es kristallisiert sich heraus, dass sie entführt wurden, ohne das eine Lösegeldforderung eingetroffen ist. Nora Klerner, BKA-Ermittlerin wird zu diesem Fall hinzugezogen, denn die örtliche Polizei tappt schnell auf einer schnelle. Alle Hoffnung wird in sie gesetzt, da sie beim letzten Fall auch innerhalb weniger Tage, den Täter zur Strecke gebracht hat. Kurz vor ihrer Ankunft in Hamburg wird Nora von ihrer Vergangenheit eingeholt, ob es ihr gelingt sich dennoch, auf den Fall einzulassen.

In „Gefährdet“ lernen wir Nora Klerner, die auch schon in Meike Dannenbergs Debüt „Blumenkinder“ ihren Auftritt hatte, intensiver kennen. Auch alte Bekannte spielen wieder eine wichtige Rolle. Mir hat die Geschichte trotz anfänglicher Startschwierigkeiten sehr gut gefallen und ab dem Mittelteil konnte ich das Buch nicht mehr weglegen. Zu schnell folgten Ereignisse aufeinander, die den Spannungsbogen in die Höhe trieben. Dabei bleibt sich Meike Dannenberg ihrem Schreibstil treu und es gelingt ihr auch, pointierten Witz in die Dramatik zu bringen.

Ich würde mich freuen, wenn es demnächst noch einen weiteren Fall für Nora gibt, denn sie ist mir jetzt durch „Gefährdet“ ans Herz gewachsen.

Kommentieren0
42
Teilen

Rezension zu "Gefährdet" von Meike Dannenberg

Spannender Hamburg-Krimi mit einer eigenwilligen Ermittlerin in ihrem zweiten Fall
echvor 10 Monaten

Mit diesem Kriminalroman legt die Autorin Meike Dannenberg den zweiten Band ihrer Reihe um die eigenwillige BKA-Sonderermittlerin Nora Klerner vor, den man aber auch ohne Vorkenntnisse aus dem ersten Band problemlos lesen und verstehen kann.

Ihr zweiter Fall führt Nora Klerner diesmal nach Hamburg, wo die beiden Kinder des Reeeders und Lokalpolitikers Justus Stein entführt wurden, ohne das eine Lösegeldforderung vorliegt.
Als Nora hinter die Fassade der angesehenen Hamburger Familie schaut, stößt sie auf reichlich Mißtrauen und Lebenslügen. Doch wo liegt hier das Motiv für die Entführungen ?
Und was hat die Ermordung eines russischen Ex-Zuhälters mit der ganzen Angelegenheit zu tun ?
Zum Glück kann sich Nora bei ihren schwierigen Ermittlungen wieder einmal auf ihren Kollegen Johan Helms von der Operativen Fallanalyse verlassen.  

Mit Nora Klerner schickt die Autorin hier eine Figur ins Rennen, die es einem zu Beginn mit ihrer spröden und abweisenden Art nicht gerade leicht macht, sie zu mögen. Im Laufe der gut aufgebauten Geschichte bröckelt diese Fassade aber immer mehr, so das sie mir am Ende doch noch ziemlich ans Herz gewachsen ist.
Aber auch die übrigen Charaktere sind gut gezeichnet und vielschichtig angelegt, die gängigen Gut-und-Böse-Klischees sucht man hier größtenteils vergebens, so das ich am Ende sogar für die Täter ein wenig Mitgefühl entwickelt habe.
Die Autorin erzählt ihre Geschichte in einem eher ruhigen, aber dennoch packenden Erzählton, an den ich mich anfangs erst noch ein wenig gewöhnen musste. Ihre Spannung bezieht die Geschichte in erster Linie aus den Figuren und ihrem Zusammenspiel, auf Actioneinlagen und blutige Detail wird hier verzichtet.
Die kurzen Kapitel mit häufigen Orts- und Perspektivwechseln sorgen zudem für ein hohes Erzähltempo.
Darüber hinaus fließt auch noch ein Menge an Hamburger Lokalkolorit in das Geschehen ein und verleiht der Geschichte so eine besondere Note. 

Alles in allem ein absolut stimmiger Kriminalroman, der mich auf ganzer Linie überzeugen konnte.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Gefährdet" von Meike Dannenberg

Nora Klerners zweiter Fall
camilla1303vor einem Jahr

Der Kriminalroman „Gefährdet“ von Meike Danneuberg ist 2019 im btb Verlag der Verlagsgruppe Random House erschienen. Es handelt sich dabei um den zweiten Fall rund um Nora Klerner.

Die Kinder des Hamburger Reeders und Lokalpolitikers Justus Stein werden bei eisigen Temperaturen in einen Container gesperrt. Da eine Lösegeldforderung ausbleibt, wird Nora Klerner, Spezialistin des BKA für Verbrechen gegen Minderjährige, mit der Lösung des Falls beauftragt. Doch in der Alstervilla angekommen, erwartet die Ermittlerin keine aufgelöste Familie, sondern Misstrauen und Schweigen.

Der trockene Schreibstil der Autorin wirkt anfangs gewöhnungsbedürftig, schnell habe ich mich aber daran gewöhnt und war mitten drin im Geschehen. Auch die Spannung benötigt ein paar Seiten, bis sie beim Lesenden ankommt, steigert sich aber bis zum Ende und macht das Buch so zu einem kurzweiligen Lesevergnügen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Gefährdet (ISBN:undefined)

GEFÄHRDET - Der zweite Fall für BKA-Kommissarin Nora Klerner

Zwei Kinder warten verzweifelt auf Rettung
Ein Mann spielt sein eigenes Spiel
Eine Frau hat ein Geheimnis

Wenn Sie Krimifan sind, müssen Sie sich diesen Namen merken!
(Radio Bremen)

Liebe  Krimifans,

am 11. Februar erscheint mein neues Buch Gefährdet, der zweite Band um Ermittlerin  Nora  Klerner und Profiler Johan Helms. Zusammen mit meinem Verlag starte ich eine Leserunde! 

Es war wunderbar beim letzten Buch mit Euch zu kommunizieren und zu hören, dass Euch Blumenkinder gefallen hat! Ich freue mich schon auf die Kommentare zu Gefährdet: dieser Krimi ist schneller, rauer und spannender. Okay, das ist vielleicht dem ersten Buch gegenüber nicht fair... aber die Großstadt trägt das Ihrige bei! Der Handlungsort ist vom beschaulichen Lüneburg ins Zentrum Hamburgs gewandert. (Aus dem ich stamme und natürlich gibt es auch in der Großstadt viele atmosphärische dunkle Ecken...) Nora muss sich wieder in einer neuen Umgebung und mit neuen Kollegen zurecht finden, doch zum Glück hat sie Johan an ihrer Seite, denn einfach ist das für sie nicht. Zumal die Eltern der entführten Kinder sich seltsam verhalten, eine fremde Frau sich einmischt und ein junger Mann mehr zu wissen scheint als die Polizei. 

Der btb-Verlag stellt sagenhafte 30 Taschenbücher zur Verfügung! Wer lieber ein e-book möchte, kann das in der Bewerbung anmerken. 

Natürlich bin ich bei der Leserunde dabei, kommentiere und bin für Fragen da. Nur verraten werde ich nix, es löst sich alles auf, versprochen!

Zum Buch: 

Die Kinder des Hamburger Reeders und Lokalpolitikers Justus Stein werden bei eisigen Temperaturen in einen Container gesperrt. Doch es gibt keine Lösegeldforderung. Nora Klerner, Spezialistin des BKA für Verbrechen gegen Minderjährige, wird nach Hamburg beordert. Statt einer gepeinigten Familie erwartet sie in der weißen Alstervilla jedoch nur Misstrauen und aggressives Schweigen. Und was hat der Tod eines russischen Ex-Zuhälters mit der Entführung zu tun? Nora muss hinter eine großbürgerliche Fassade blicken, um eine fatale Verkettung von Ereignissen aufzuhalten ...

Weitere Infos hier...

Meike Dannenberg studierte in Lüneburg angewandte Kulturwissenschaften, schrieb als Journalistin für verschiedene Medien und ist seit 2009 Redakteurin beim Magazin BÜCHER hier zuständig für Krimis. Mit ihrer Familie lebt sie in Bremen. 



TEILNAHMEBEDINGUNGEN:
Bewirb Dich jetzt bis zum offiziellen Erscheinungstermin 11.Februar 2019 (23:59 Uhr) zur Teilnahme an der Leserunde, direkt im Anschluss findet die Auslosung der GewinnerInnen und der Versand der Bücher statt. Hinweis zum Datenschutz: Die gezogenen Adressen werden an den btb Verlag (https://www.randomhouse.de/) weitergeleitet, damit dieser den GewinnerInnen die Bücher zusenden kann. Mit der Bewerbung erklärst du dich damit einverstanden.
450 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Lemas_Buecherweltvor 10 Monaten
Etwas verspätet kommt auch meine Rezension https://www.lovelybooks.de/autor/Meike-Dannenberg/Gef%C3%A4hrdet-1551313963-w/rezension/2039113703/?showSocialSharingPopup=true Liebe Meike, danke dass ich dich und Nora nochmal begleiten durfte. Ich würde mich sehr freuen, wenn du Nora noch etwas öfter einen kniffeligen Fall lösen lässt.
Cover des Buches Blumenkinder (ISBN:undefined)

Liebe Lovelybooks-Community,
wir starten, gemeinsam mit unserer Autorin Meike Dannenberg, eine Leserunde zu ihrem Krimi-Debüt „Blumenkinder“, zu der wir Euch herzlich einladen möchten. Wir verlosen 10 Exemplare des Krimis und wenn ihr mit der Autorin über ihr Buch diskutieren möchtet, bewerbt Euch bis zum 10. Nov 2016. Schreibt uns dazu einfach, wie euch die Leseprobe gefällt und warum ihr gerne dabei wärt!

Hier geht’s zur Leseprobe!

Unter allen Bewerbern entscheidet das Los. Die Gewinner werden am 11. Nov 16 bekanntgeben und gebeten, uns eine PN mit ihrer Adresse zu schicken. Wenn dann alle die Bücher bekommen haben,  kann die Leserunde dann beginnen!

Im beschaulichen Lüneburg grassiert die Angst vor einem Mörder - wird es bald ein weiteres Opfer geben?


Beginn einer Serie um die eigenwillige BKA-Sonderermittlerin Nora Klerner und den Profiler Johan Helms.

In Lüneburg wird die Leiche eines 12-jährigen Mädchens gefunden: wie aufgebahrt liegt sie da, scheinbar friedlich, mit Blumen umkränzt. BKA-Sonderermittlerin Nora Klerner und Profiler Johan Helms unterstützen die Kripo vor Ort bei den Ermittlungen, denn es gibt Parallelen zu einem Mordfall in Tschechien. Auch die Aktivitäten einer obskuren Hippie-Gruppe haben Nora und Johan im Visier. Nora ist sich sicher, dass der Täter aus dem Umfeld des dubiosen Kollektivs stammt. Als ein weiteres Mädchen verschwindet, wird Nora wegen eigenmächtiger Aktionen vom Fall abgezogen. Doch sie ermittelt auf eigene Faust weiter. Denn sie weiß, wenn sie nicht schnell handelt, wird wieder ein »Blumenkind« sterben.

Zur Autorin:
Meike Dannenberg, Jahrgang 1974, studierte angewandte Kulturwissenschaften in Lüneburg. Seit 2003 ist sie freie Journalistin und Literaturredakteurin, seit 2011 verantwortlich für den Bereich Krimi und Kinder- und Jugendbuch beim Magazin BÜCHER. »Blumenkinder« ist ihr Debütroman. Sie lebt mit ihrer Familie in Bremen.

218 BeiträgeVerlosung beendet
P
Letzter Beitrag von  Pixibuchvor 3 Jahren

Community-Statistik

in 72 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks