Meike Haberstock , Meike Haberstock Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 21 Rezensionen
(22)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen“ von Meike Haberstock

Victoria von und zu den Eichen ist neu in Antons Klasse – und sie ist echt eingebildet. Dennoch verknallt sich Hannes in sie, und Marie lässt sich zur Freundschaft "überreden“. Nur Karl und Michel wollen von der Zicke nichts wissen. Und was macht Anton? Der hat eine supergute Eierkuchen-Wettessen-Idee, mit der er alle wieder zusammenbringt.Meike Haberstocks Ein Anton fürs Leben beantwortet kindgerecht-philosophisch und voller Witz und Charme die großen Fragen dieser Welt.Mit vielen Bilder zum Vor- und Selbstlesen.

Wieder eine tolle Geschichte rund um Anton und seine Freunde! Perfekt umgesetzt, worum es bei dem Thema Freundschaft wirklich geht!

— Lesesumm

Anton, der 3. Streich. Und wieder genauso lustig & liebevoll detailreich, aber auch ernsthaft & angenehm lehrreich. Anton ist große Klasse!

— elane_eodain

Freunde sind das beste was es gibt auf der Welt - Fröhlicher bunter Spaß mit Anton & Co

— CindyAB

Gelungene Fortsetzung und ein freudiges Wiedersehen mit Anton und seinen Freunden

— Siraelia

Kreatives Kinderbuch aus der Anton-Reihe - diesmal zum Thema Freundschaft. Wie immer sehr vergnüglich!

— vanessabln

Anton ist unser Freund fürs Leben. Er macht gute Laune, hat tolle Tipps, leckere Pfannkuchen den coolsten Opa u. Die besten Freunde

— danielamariaursula

Hier findet man das Rezept für echte Freundschaft - und für Eierkuchen! :o) Ein toller dritter Teil mit ganz viel Herz und Humor!

— Plush

Anton mit seinen Eierkuchen ist der Hit! Quitschebunt, witzig und lehrreich! Bitte mehr Teile!

— simone_richter

Großer Spaßfaktor

— MaschaH

Supersüßes Kinderbuch über echte Freunde

— Andrea-Leseratte

Stöbern in Kinderbücher

Sophie im Narrenreich

Wunderschönes Buch für Jung und Alt

SusanneSiebert

Petronella Apfelmus

Auch dieses Herbstabenteuer ist wieder richtig spannend, magisch und witzig. Wunderschön illustriert, ein echtes Lieblingsbuch!

danielamariaursula

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Witziger und spannender Serien-Auftakt

anke3006

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Witzige, spannende, fantasievolle Geschichte, die Alltagsprobleme der Kinder mit einer Prise Magie vermengt. Liebenswert!

black_horse

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Dies ist eine niedliche, toll illustrierte und interessante Geschichte einer kleinen Hummel, die herausfinden möchte, was Liebe ist.

Nelebooks

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Magisch, spannend und fantasievoll! Erneut konnte mich Nina Blazon mit einem ihrer Bücher in ihren Bann ziehen und mich hellauf begeistern!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Lesermeinung zu "Ein Anton fürs Leben" von Meike Haberstock

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    elane_eodain

    20. December 2016 um 22:23

    »Regenschirm und Pausenbrot, Schokolade, Gummiboot, tolle Zeiten, Langeweilen – mit Freunden soll man alles teilen!« INHALT: In Antons Klasse kommt eine Neue, Victoria Elisabeth Wilhelmina von und zu den Eichen, und plötzlich ist bei Anton und seinen 4 besten Freunden nichts mehr wie vorher. Hannes benimmt sich seltsam, Marie hat keine Zeit mehr für Anton und Karl und Michel spielen alleine Fußball. Anton steht verzweifelt dazwischen und weiß nicht was er tun soll. Doch Antons Opa weiß einen guten Rat für seinen Neffen und so schmiedet Anton einen Plan! GEDANKEN: Meike Haberstocks Antonbücher gefielen uns bisher schon sehr gut, die beiden Bände "Anton hat Zeit" und "Nur Mut, Anton" sind ansprechend gestaltet, voller liebevoller, lebendiger Details und erzählen richtig gute, kindgerechte Geschichten zu wichtigen Themen. So sind wir zu Anton-Fans geworden und haben uns sehr auf Band 3 gefreut. Anfangs kam mir dieser neue Anton-Band nicht ganz so verspielt vor wie die vorherigen Bände, mir fehlten die lustigen Kapitelanfänge wie der Zeitvergleich und der Mut-O-Meter in den Vorbänden. Aber die Geschichte selbst hat meinen kleinen Anton-Fan und mich dennoch sogleich abgeholt und hineingeholt und uns mit Anton um seine Freunde bangen lassen. Freunde, Freundschaft, das ist in jedem Alter wichtig und allzu schnell kann sich etwas dazwischen drängen, dass sich nicht wieder von allein in Luft auflöst. Was Freundschaft ausmacht und dass man für seine Freundschaften auch etwas tun muss, davon erzählt diese Antongeschichte in 16 kurzen Kapiteln mit vielen passenden Illustrationen, einmal sogar eine ganze Doppelseite füllend. Die Kapitel werden jeweils mit einem Gedicht eingeleitet, die von Freundschaft handeln. Ein Beispiel eines solchen Gedichts ist das Anfangszitat dieser Rezension. Dass Anton Eierkuchen mag, dass ist ja kein Geheimnis mehr, nun aber verrät er auch das Rezept für „die besten Eierkuchen der Welt“ und animiert damit einfach einmal alle Freunde einzuladen und auch eine Eierkuchensause zu veranstalten. Zur Freundschaftspflege! ;-) »Echte Freunde stehen eben immer hinter einem! Oder sie sitzen neben einem, dachte Anton zufrieden und machte gedanklich noch einen Haken auf seiner Freundschaftsliste.« Kindermeinung (7 Jahre): „Ich habe auch schon mit meiner Mama gekocht. Dass alle Kinder mit Essen schmeißen, ist nicht so gut. Da ist die Mama ärgerlich, aber sie hilft Anton auch. Genauso wie sein Opa. Ich streite mich auch manchmal mit meinen Freunden, aber dann spielen wir wieder zusammen. Karl ist auch wieder da. Dass sich alle wieder verstehen ist gut.“ FAZIT: Antons 3. Streich ist wieder lustig und liebevoll detailreich, aber auch ernsthaft und auf eine angenehme Weise lehrreich. Anton ist einfach große Klasse und wir freuen uns auf ein Wiedersehen! (Zitate aus „Ein Anton fürs Leben“ von Meike Haberstock)

    Mehr
  • Wir lieben Anton ... Anton ist einfach nur klasse !!!

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    Bibilotta

    19. December 2016 um 11:14

    Anton ist unser bester Freund … schon von Beginn der Reihe an, haben wir Anton ins Herz geschlossen. Anton ist aber auch einfach nur klasse…. Meike Haberstock hat hier eine wunderschöne Buchreihe erschaffen, die einfach nur genial ist und mich als Mutti echt glücklich macht. Anton ist nämlich ein ganz klasse Kerl, der aus Kindersicht das ein oder andere aufgreift und in seiner Geschichte aufarbeitet und den jungen Lesern einiges zum Grübeln und Nachdenken gibt. So ist bei Band 1 das  Thema Zeit ein Schwerpunkt… und im 2. Band geht es um Mut und Ängste, denen man sich stellen muss in jungen Jahren (aber auch später noch). Hier im 3. Band der Anton Reihe ist der Schwerpunkt das Thema Freundschaft. Anton zeigt auf, dass man viele Freunde haben kann … doch was, wenn dann eine neue Mitschülerin dazukommt? Anton geht der Sache auf den Grund und merkt sehr schnell, dass eine gute Freundschaft doch einiges ausmacht und von jedem auch einiges abverlangt. So muss man sich ja auch mal was verzeihen können, man sollte nicht nur nach dem ersten Blick urteilen, sondern die Menschen erstmal näher kennenlernen … alles Dinge, mit denen die Kinder im Alltag auch konfrontiert werden und somit sehr viel mit einbringen können. Das macht uns ja immer besonders viel Spaß, wenn man aus Antons Überlegungen, Erlebnissen und Abenteuern die eigenen mit einbringen kann. So gibt es dann auch immer absolut interessante Gespräche im Anschluss und ja … ich als Mama bekomm dann somit auch das ein oder andere erzählt, was ich bisher noch nicht wusste. Anton ist einfach klasse … sehr kindgerecht, absolut glaubwürdig und auch sehr humorvoll geht er an die Themen ran und lässt den Leser dabei sein … man kann sich somit sehr leicht mit Anton auch identifizieren, da auch alles sehr glaubwürdig rüberkommt. Die Illustrationen sind ein Augenschmaus, doch das sind wir schon aus Band 1 + 2 gewohnt und wurden auch im dritten Band nicht enttäuscht. Ein besonderes Augenmerk möchte ich auf die Kapitelüberschriften setzen. Diese gestalten sich in Reimform, rund um das Thema Freundschaft. So heißt es z.B.   Das Grosse Aufräumen Tränen oder Kummer? Dann wähle meine Nummer! Ich flitze wie die Feuerwehr. Du bist mein Freund, ich mag dich sehr ! Zitat: S.34 Und so gestalten sich alle Kapitelüberschriften, was mir besonders toll gefallen hat … Ach ja … was soll ich sagen … ANTON ist klasse, Anton muss man einfach mögen … und Anton ist uns ein treuer Begleiter geworden und wir freuen uns auf hoffentlich noch viele andere interessante Themen.   Fazit „Ein Anton fürs Leben. Friede, Freunde, Eierkuchen“ von Meike Haberstock ist ein wunderschönes, kindgerechtes und sehr lehrreiches Leseabenteuer für die jungen Leser. Wir lieben Anton und erleben mit ihm allerhand tolle Einblicke, Abenteuer und führen im Anschluss auch sehr tiefgründige und lehrreiche Gespräche. MEhr kann man von einem wunderschönen Kinderbuch doch nicht erwarten oder? Doch … bildhaft wunderschöne Illustrationen und lustige, außergewöhnliche und supertolle Kapitelüberschriften … und noch vieles mehr. Anton muss man kenne, Anton wird man lieben … und Anton zeigt uns auf, wo es lang geht *gg* auf kindgerechte, humorvolle und abenteuerliche Art und Weise. Absolute Leseempfehlung für Anton !!!

    Mehr
  • Was richtig gute Freunde ausmacht...

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    CindyAB

    07. December 2016 um 20:18

    Anton hat vier richtig gute Freunde in der Klasse und ist mehr als glücklich da mit. Aber dann kommt ein neues Mädchen in die Klasse Victoria und die wirbelt alles ordentlich durcheinander. Selbst Anton erkennt seine Freunde nicht wieder. Werden seine Freunde wieder die "alten" und ist Victoria vielleicht doch nicht so dooof???In dem vorliegenden Buch (schon der 3. Band) um den sehr sympathischen Anton, geht es um Freunde und was diese eigentlich ausmachen. Hier hat besonders der Opa von Anton einige hilfreiche Ideen ;-)Die Umsetzung ist sehr gelungen denn Anton macht im vorliegenden Buch wirklich alle Höhen und Tiefen mit seinen Freunden mit und merkt schnell das es nicht so einfach  ist, es allen recht zu machen. Das Buch ist hier sehr nah an der Wirklichkeit und spricht besonders die Kinder zum nachdenken an. Auch das Thema Vorurteile denn die Neue Victoria finden nicht alle so toll, das man vielleicht einfach mal genauer hinschaut und dem anderen eine Chance gibt. Besonder die bildliche Umsetzung ist wieder sehr!! gelungen und sprudelt wieder nur so vor kreativen Einfällen. Im Inneneinband finden das Rezept für die besten Eierkuchen der Welt, denn auch diese spielen im Buch eine Rolle :-) Im Außeneinband finden wir dann das "Rezept" für die besten Freundschaften der Welt, beides mit wunderbaren Illustrationen. Im Buch selbst finden sich auch wieder zahlreiche Bilder, Sprechblasen..die zum entdecken, staunen und schmunzeln einladen.  Auch das Cover ist ein Lichtblick vor beigen Hintergrund finden wir Anton lachend die Bratpfanne schwingend, und was fliegt duch die Luft ein Eierkuchen natürlich und Marie versucht Ihn zu fangen, den Rest der Freunde finden wir auf Vor/Rückseite vom Cover, diese freuen sich schon auf was essbares :-)Ein wieder sehr gelungenes Buch von/mit Anton - Wir hoffen ganz arg auf weitere Bände :-) !!!

    Mehr
  • Anton und die Freundschaft

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    Siraelia

    06. December 2016 um 07:28

    Bei "Ein Anton fürs Leben - Friede, Freu(n)de, Eierkuchen" handelt es sich um den dritten Band aus der Anton-Reihe, der von Meike Haberstock nicht nur tiefsinnig und kurzweilig geschrieben, sondern auch noch mit genialen Zeichnungen aus ihrer Feder illustriert ist! Zum Inhalt: Anton geht inzwischen in die erste Klasse und hat mit seinen Freunden schon einige Abenteuer (in den vorherigen Bänden) bestanden. Nun steht ein Abenteuer ganz anderer Natur an. Eine Neue kommt in seine Klasse und mischt die bestehenden Strukturen ganz schön auf. Doch Anton wäre nicht Anton, wenn er nicht mit guten Lebensweisheiten/Ratschlägen seines Großvaters, mit seinem Willen und Einfallsreichtum und nicht zuletzt mit der Unterstützung seiner Freunde die anscheinend aussichtslose Lage rettet und ins Positive umkehrt. Unsere Meinung: Genau in der Darstellung der Probleme und den kreativen Lösungen, liegt das Geheimnis des Buches. Jeder, insbesondere die Zielgruppe kann sich sehr gut mit Anton identifizieren, sein Verhalten nachvollziehen und mitverfolgen, wie Anton es schafft scheinbar ausweglose Situationen mit Hilfe seiner Freunde zu einem positiven Ergebnis zu wandeln. Dabei überzeugen der Plot, die sprachliche Umsetzung und die korrespondierenden, einfach genialen Illustrationen. Wirklich jede Doppelseite wird mit Bildern geradezu bereichert. Fazit: Dieses Buch ist eine Bereicherung für jede Kinderbibliothek. Es bringt einfach nur Spaß Anton bei diesem Abenteuer 'Freundschaft' zu begleiten. Die Bilder laden zum Verweilen ein. Von uns gibt es eine klare Leseempfehlung für Kinder im Vor- und Grundschulalter. Fazit: Dieses Buch ist eine Bereicherung für jede Kinderbibliothek. Es bringt einfach nur Spaß Anton bei diesem Abenteuer 'Freundschaft' zu begleiten. Die Bilder laden zum Verweilen ein. Von uns gibt es eine klare Leseempfehlung für Kinder im Vor- und Grundschulalter.

    Mehr
    • 2
  • Freundschaft verstehen mit Anton !!

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    katze-kitty

    04. December 2016 um 14:57

    Anton hat vier beste Freunde, aber eines Tages kommt ein neues Mädchen in die Klasse: Victoria von und zu Eichen ! Und auf einmal versteht Anton die Welt nicht mehr. Hannes hat ordentliche Hosen an, Marie lacht nicht mehr soviel und Karl und Michel spielen nur noch alleine Fußball. Was ist denn mit seinen Freunden los ? "Ein Anton fürs Leben- Friede , Freude, Eierkuchen " ist das dritte Anton-Buch von Meike Haberstock. Nach den Themen Zeit und Mut ist in diesem Buch das Thema Freundschaft dran.Die Autorin schafft es mit ihrer eigenen Art Kindern das Thema anschaulich näher zu bringen. Der Schreibstil ist wunderbar kindgerecht, flüssig und anschaulich und mit Vergleichen angereichert. Z.B. "Maries Worte sprudelten ihr so schnell aus dem Mund wie Brause aus ener geschüttelten Flasche." .Ausserdem werden Gefühle so beschrieben, das Kinder sie verstehen können. Z.B. "Aber jetzt sitze ich alleine-rief ANton empört und spürte wie die heiß-kalte Wut-Traurigkeit-Suppe in seinem Bauch wieder anfing zu brodeln."Der Text ist manchmal etwas philosophisch und Gedankengänge Antons werden näher ausgeführt, aber alles immer sehr altersentsprechend. Das ganze Buch hat eine Art Grundhumor, denn auch wenn es traurig ist oder es grade nicht so gut läuft muss man trotz allem viel schmunzeln.Das liegt vorallem an dem überaus sympathischen und tollen Hauptprotagonist Anton. Die Kinder können mit ihm fühlen, ihn verstehen und sind immer auf der gleichen Stufe wie er.Wunderbar sind auch die tollen Illustrationen von der Autorin selbst, die das Buch noch liebenswerter machen.Sie sind schön bunt und fast auf jeder Seite - so das das Lesen wirklich Spaß macht.Die Kapitelanfänge sind auch etwas Besonderes , denn bevor das Kapitel anfängt kommt erst einmal ein Freundschaftsbezogener Reim.Ich persönlich mochte Anton schon von dem Zeitbuch, aber in diesem Freundschaftsbuch habe ich mich richtig in ihn "verliebt" ! Meiner Tochter hat das Buch auch gut gefallen  und wir können nur allen sagen: Lernt Anton kennen !!!! Er erklärt wichtige Themen kinderfreundlich, amüsant und liebenswert !!!! Eine absolut tolle und empfehlenswerte Buchreihe !!!

    Mehr
  • Anton ist nicht nur der beste Eierkuchenbäcker!

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    danielamariaursula

    30. November 2016 um 15:32

    Anton geht mit seinen Freunden Michel, Karl, Marie und Hannes in die Klasse 1c und endlich wackelt bei ihm der 1. Zahn! Hoffentlich verliert er den nicht ausgerechnet auf dem Eltern-Kind-Nachmittag in der Schule, für den er eifrig mit seiner Mutter Pfannkuchen backt. Auf dem Nachmittag wird die neue Mitschülerin Viktoria Elisabeth Wilhelmina von und zu den Eichen vom feinen Gestüt vorgestellt. Damit sich alle besser kennenlernen, soll Anton mit der Vorstellungsrunde für sich und seine Eltern beginnen. Das Chaos bricht aus, denn Anton ist ja mit Mama und dem coolsten (wenn auch fast blinden) Opa der Welt da und plötzlich scheint er einen Sprachfehler zu haben….. Seit diesem Nachmittag ist nichts mehr wie es war. Hannes ist in Viktoria verschossen und Marie soll auf Befehl von Mamili mit Viktoria befreundet sein. Karl und Michel finden Viktoria doof und halten sich von ihr fern. Anton hat das Gefühl zwischen den Stühlen zu sitzen. Ratlos wendet der sich an Opa, der tolle Freundschaftstipps parat hat. Wie stets hat Meike Haberstock auch dieses Kinderbuch in dem ihr ganz eigenen Stil farbig illustriert und mit einigen Denk-Comic-Blasen versehen. Jedes Kapitel beginnt diesmal mit einem wirklich schönen und bisweilen weisen Freundschaftsreim z.B.: „Ich kann nicht singen, du nicht malen. Ich mag Worte, du die Zahlen. Obwohl wir so verschieden sind, bist Du mein liebstes Menschenkind!“ Meine Große 9 wollte wieder wie im Band davor ein Mut-O-Meter vor jedem Kapitel haben, aber das hätte ja zum Thema des Buches überhaupt nicht gepaßt. Meine Kleine (7), unser großer Anton-Fan, fand die Reime sehr schön, ebenso wie Anton’s selbstgeschriebene Freundschaftslisten, in denen er in seiner Handschrift und seiner persönlichen Erstklässler Rechtschreibung seine Erkenntnisse zur Freundschaft aufschreibt, wie z.B.: „3. Echte Freunde verzeihen einanda.“ Daß Anton noch immer im 1. Ist und sie schon in der 2. Klasse stört die Kleine nicht. Sie fand die Geschichten lustig und spannend und konnte mir ewig zuhören (welche Mutter braucht schon eine Stimme, wenn sie Kinder hat?). Angespornt von seinem Opa, versucht Anton zur Rettung seiner Freundschaften Viktoria eine 2. Chance zu geben, was ihm echt nicht leicht fällt. Das gefiel mir sehr gut, denn manchmal muß ja jeder über seinen eigenen Schatten springen und oft, so wie hier lohnt es sich auch dieses Wagnis einzugehen. Abgerundet wird die Geschichte nicht nur mit einem tollen kindgerechten Happy End, sondern auch mit dem Rezept für Pfannkuchen (Eierkuchen) für 6 ganz schrecklich hungrige Kinder! Aber Vorsicht, das Rezept benötigt viele Eier, daran sind wir bislang gescheitert, wir hatten nur noch 3 und davon schlug die Kleine eines neben der Schüssel auf….. Denn wie Anton wollte sie sofort Pfannkuchen zu Mittag! Dieses Buch besticht optisch und sprachlich. Die Geschichte ist wirklich toll aufgelockert durch Antons-Gedanken-Kommentar-Blasen, die Freundschaftsreime, Freundschaftslisten und die vielen bunten lustigen Bilder. Sprachlich gefällt es mir aber auch. Die Reime sind wirklich schön und nicht übers Knie gebrochen, da machen sie den Kindern gleich doppelt Spaß! Auch diesmal ist das Buch wieder viel zu schnell zu Ende gewesen und nun heißt es wohl wieder ein Jahr warten! Volle Leseempfehlung mit 5 Sternen!

    Mehr
    • 2
  • Der 3. vergnügliche Lesespaß mit Anton

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    vanessabln

    26. November 2016 um 21:54

    Im dritten Anton-Buch, auf das ich mich mit meinem Sohn bereits gefreut hatte, geht es um "Friede, Freunde, Eierkuchen". Der Titel ist treffend gewählt, denn am Anfang werden erstmal Eierkuchen für die 1c, in die der 6-jährige Anton geht, gebacken. Beim Klassenfest geht leider allerhand schief und für Anton das Unglück so richtig los. Denn eine neue Schülerin bringt Chaos in die eingeschworene Freundestruppe. Anton weiß nicht mehr, wer Freund und Feind ist, und hat so seine Sorgen damit. Das Problem lässt sich jedoch lösen mit einer Liste, auf der steht, was Freunde so tun, guten Ideen und noch mehr Pfannkuchen. Die kreative Autorin Meike Haberstock behandelt im dritten Band wieder erfrischend und ein wenig philosophisch ein für junge Grundschüler wichtiges Thema, nämlich die Freundschaft samt Ärgernissen unter Kindern und Versöhnungsmöglichkeiten. Im Buch werden sich viele Kinder wiederfinden. Noch dazu hat man jede Menge Lesespaß zum Schmunzeln und Lachen - sogar wenn man schon erwachsen ist. Die passenden Illustrationen und zahlreichen Ideen neben dem eigentlichen Text sind wie immer noch zusätzliche Highlights. Deshalb funktioniert reines Vorlesen hier nicht, da jede Seite ein Gesamtkunstwerk ist.

    Mehr
  • Es geht wieder turbulent zu bei Anton...

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    hannemie

    25. November 2016 um 06:54

    Anton freut sich schon sehr, denn das Buch beginnt mit einem tollen Tag. Heute treffen sich alle Mitschüler und Eltern seiner Klasse zu einem Eltern-Kinder Nachmittag. Anton hat tolle Ideen, welche Leckereien er für dieses Treffen mitbringen möchte. Mit seiner Mutter macht er gemeinsam leckere Eierkuchen. Aber in der Schule wartet eine Überraschung auf Anton und seine Freunde. Eine neue Mitschülerin Victoria wird der Klasse vorgestellt. Victoria ist eine richtige Zicke, aber sein bester Kumpel ist schnell fasziniert von Victoria und Marie soll sich laut ihrer Mutter auch schnell mit Victoria anfreunden. Kann die Clique mit Victoria wirklich warm werden. Bereits beim Aufschlagen des Buches wird man von Anton´s Eierkuchen Rezept begrüßt. Das Buch ist mit vielen Bildern von Anton, seinen Freunden und Erlebnissen gefüllt. So dass die einzelnen Szenen auch bildlich wunderschön dargestellt werden. Die Texte sind gut verständlich und für Kinder gut zu verstehen. Ich finde, das Buch eignet sich nicht nur zum Vorlesen, sondern auch zum Selberlesen, da die Kapitel eine angemessene Länge haben. Gut gefiel mir auch die Idee des Buches, dass man ohne Freunde nicht weit kommt, und echte Freunde zueinander stehen und sich eventuell auch eine Chance geben, wenn einer einen Fehler macht. Daher vergebe ich 5 Sterne!

    Mehr
  • Anton muss man einfach mögen

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    Simi159

    21. November 2016 um 18:29

    Anton ist in Lausbub wie er im Buche steht. Das heißt nicht, dass er immer und jedem Streiche spielteuer ist er so hell im Kopf, daß er manches zu wörtlich nimmt. Dabei hat er das Herz am rechten Fleck, was mit seiner Art Dinge anzugehen und sehr direkt zu sein, für einiges Chaos sorgt. Anton geht in die erste Klasse, lebt mit seiner Mutter zusammen und hat vier beste Freunde. Marie, Hannes, Karl und Michel. Als eine neue Mitschülerin, Victoria Elisabeth Wilhemina von und zu Eichen, in die Klasse kommt sorgt diese für sehr viel Wirbel. Während Marie und Hannes, die Neue total toll finden und fast alles für sie tun. Finden Michel und Karl sie doof.Und Anton, der steht zwischen Beiden Lagern und ist erst mal ratlos…oder gibt es am Ende doch Friede, Freude, Eierkuchen? Fazit: Das ist ein Kinderbuch, das nicht nur der Zielgruppe, Leseanfängern und Kindern ab ca. 6 Jahren, gefällt und Spass macht. Auch Erwachsene, egal ob Vor- oder Mitleser, werden Anton und seine Freunde nach den ersten Seiten mögen. Und egal ob dies der erste Band ist den man liest oder Anton schon aus den vorherigen Bänden kennt, man findet leicht in der Geschichte rein und sich in Antons Welt zurecht. Die Charaktere sind kinngerecht und sympathisch. Teilweise etwas weniger sympathisch wie V.E.W.v.u.z.d.E.. Anton ist so ein richtiger Lausbub mit dem Herz am rechten Fleck, der für die Freundschaft zu Karl, Marie, Hannes und Michel vieles tun würde. Und somit erst mal der Frage nachgeht, was macht richtige Freundschaft aus? Die lustigen wie bunten Illustrationen lockern das Lesen auf und unterstützen die Geschichte. Und da sich ja vieles um Eierkuchen dreht, gibt es das Weltbeste Eierkuchenrezept noch als kleines Extra im Buchdeckel. Für meine Kinder, 7 & 10, und mich war dies das erste Abenteuer mit Anton und wir sind schon gespannt, was beim nächsten passiert. Für dieses geben wir 5 STERNE.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen" von Meike Haberstock

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    Plush

    20. November 2016 um 11:31

    Inhalt: Antons Klasse bekommt eine neue Schülerin: Victoria von und zu den Eichen - und diese macht einen ziemlich hochnäsigen Eindruck. Trotzdem verliebt sich Hannes in sie und Marie verliebt sich in Victorias Pferde. Karl und Michel allerdings wollen mit der Neuen gar nichts zu tun haben. Und so teilt sich Antons Clique in zwei Lager auf, sehr zu Antons Leidwesen. Um seine Freunde wieder alle zusammenzubringen, braucht er einen guten Plan… Die Meinung meines Sohnes: Krümel fand das Buch wieder klasse! Grundsätzlich gefällt ihm immer super, dass er so alt ist wie Anton und ich so alt wie Antons Mama. Naja - ein Jahr älter. :o) Auch inhaltlich konnte er sich sehr gut reindenken, vor allem, da ihn das Thema Freundschaften ebenfalls wieder mehr beschäftigt, wo er jetzt ein Schulkind ist. Und er hat bei sich an der Schule auch so ein paar Jungs, die ihn z.B. sehr an die Gangster-Gang erinnern. Auf Nachfrage sagte er, ihm habe am besten an dem Buch gefallen, (Achtung "Spoiler" ;)) dass sich am Ende alle vertragen und zusammengehalten haben. Als nächstes lobte er kichernd eine Szene im Buch, in der die Freunde sich in der Schule gegenseitig helfen und die Lehrerin ein bisschen austricksen. :o) Die Illustrationen lieben mein Sohn und ich gleichermaßen und schmunzeln immer wieder über die witzigen Zeichnungen. Diese haben einen riesigen Wiedererkennungswert. Und meine Meinung: Mir als Mama gefällt an diesem Teil und eigentlich an der ganzen Reihe um Anton, wie das Familienleben in der Geschichte dargestellt wird. Dass es auch oft stressig und chaotisch zugeht, dass alleinerziehende Mamas ganz schön wirbeln müssen und dass es den Kindern trotzdem ganz gut gehen kann. :o) Außerdem merke ich jedes Mal beim Vorlesen, wie mein Sohn sich mit Anton und seinen Problemen und Gedanken identifizieren kann und dann auch selbst mitdenkt, mit mir über das Gelesene spricht und so Manches auf sein eigenes Leben überträgt. Gleichzeitig gibt es immer wieder viele Stellen, an denen sowohl Krümel als auch ich mächtig loskichern mussten. Einfach eine runde Mischung!

    Mehr
  • Echte Freundschaft fürs Leben mit Eierkuchen

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    simone_richter

    18. November 2016 um 12:19

    In Antons Klasse ist die eingebildete Victoria von und zu den Eichen neu. Trotzdem knüpft Marie Freundschaft mit ihr und Hannes verknallt sich sogar in sie. Gott sei Dank wollen Karl und Michel nichts von der Zicke wissen. Und Anton hat eine supergute Eierkuchen-Wettessen-Idee, mit der er alle wieder vereint. Ich habe das Buch unabhängig vom 1. Band gelesen, was man sehr gut kann, denn die Teile sind in sich abgeschlossen. Das Buch hat mir phänomenal gefallen. Es gibt sogar ein Eierkuchen-Rezept auf der ersten Umschlagsseite, welches ich mit meinen Kindern nachbacken werde. Antons Verhalten und Gedanken sind toll und man kann aus seiner Freundschaftsliste kleine Weisheiten ziehen. Rund macht die Geschichte die quicklebendigen, witzigen und auf den Punkt gebrachten Illustrationen, die ebenfalls von der Autorin Meike Haberstock stammen. Der Plot um Freundschaften und Schulalltag ist kindgerecht gut verständlich und witzig geschrieben und ich habe mich im wahrsten Sinne des Wortes köstlich amüsiert. Außerdem gibt es so tolle Resümees, wie z. B. "Weißt du, was echte Freunde noch machen? Sie verzeihen einander. Selbst die größten Dummheiten." Des Weiteren ist der Zusammenhalt der Kinder und der Mut Antons toll – ein lehrreiches, buntes und großes Vergnügen zum Vor- und Selberlesen!

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen" von Meike Haberstock

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    NetzwerkAgenturBookmark

    Friede, Freude, Eierkuchen! Meike Haberstocks Ein Anton fürs Leben beantwortet kindgerecht-philosophisch und voller Witz und Charme die großen Fragen dieser Welt.Erlebt ein neues spannendes Abenteuer & schreibt uns Eure Meinung zum Buch!ab 6 JahrenVictoria von und zu den Eichen ist neu in Antons Klasse – und sie ist echt eingebildet. Dennoch verknallt sich Hannes in sie, und Marie lässt sich zur Freundschaft "überreden“. Nur Karl und Michel wollen von der Zicke nichts wissen. Und was macht Anton? Der hat eine supergute Eierkuchen-Wettessen-Idee, mit der er alle wieder zusammenbringt.Meike Haberstock konnte sich schon immer schlecht entscheiden. Miese Noten in Mathe, Physik oder Chemie? Wieso „oder"? Ein oder zwei Kinder? Ach, dann eben drei! Schreiben oder illustrieren? Beides. Sie wurde 1976 in Münster/Westfalen geboren, arbeitete viele Jahre in der Werbung und ist bisher schon 15-mal umgezogen. Zur Zeit lebt sie mit ihrer Familie in Hannover und schreibt an mehreren Kinderbüchern gleichzeitig. „Anton hat Zeit“ heisst Meike Haberstocks erstes Kinderbuch und wir können nur empfehlen: Habt etwas Zeit für Anton! Wir suchen nun mindestens 20 Leser, die gerne in Kinderbüchern ab 6 Jahren schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Bewerbungsaufgabe: Was erwartet Ihr von Kinderbüchern? Viel Spass *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewähltGewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

    Mehr
    • 131
  • Großer Spaßfaktor und Bedeutung von (Kinder)Freundschaften

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    MaschaH

    16. November 2016 um 11:09

    Bei diesem Buch kommt der Spass auf keinen Fall zu kurz. Unglaublich witzig und kindgerecht geschrieben, da macht auch das Vorlesen als Erwachsener Spass. Die Kaptiellängen sind altersgerecht und die Schriftgröße ist auch passend. Besonders witzig sind die Illustrationen. Auch die Botschaft kommt in diesem Buch nicht zu kurz: Die Botschaft von der Wichtigkeit und Bedeutung wahrer Freundschaft. Positive Werte wie Zusammenhalt und füreinander Dasein werden kindgerecht vermittelt.

    Mehr
    • 2
  • Was kann es besseres als echte Freunde geben

    Ein Anton fürs Leben: Friede, Freunde, Eierkuchen

    Andrea-Leseratte

    15. November 2016 um 21:20

    Zum Inhalt:Anton möchte im dritten Band herausfinden, wie man echte und unechte Freunde voneinander unterscheiden kann. Sein Opa steht ihm im Laufe der Geschichte mit Rat und Tat zur Seite und so findet Anton wirklich heraus was echte Freunde ausmacht...Meine Meinung:Erst einmal vorneweg: Die beiden Vorgängerbände muss man nicht kennen, da die Geschichte in sich abgeschlossen ist. Wir kennen sie nämlich auch nicht; aber das werden wir ganz schnell noch ändern. Wir lieben Anton. Aber wer ist Anton überhaupt?Anton ist der Hauptprotagonist der Geschichte, der zusammen mit seinen Freunden allerhand erlebt. Er ist sympathisch, aber auch chaotisch, setzt einfach mal so, weil er sich über Mitschüler ärgert eine Essensschlacht in Gange und sprengt so das Eltern-Kind-Treffen seiner Schulklasse. Er ist aber auch nachdenklich und möchte gerne herausfinden, ob es sich bei seinen Freunden wirklich um echte Freunde handelt, denn aus seiner Sicht verhalten sie sich ganz schön komisch auf einmal.Die lustigen und bunten Illustrationen auf dem Cover haben uns direkt angesprochen. Sie tauchen auf jeder Seite des Buches auf und regen die Fantasie der Kinder an. Wir haben beim Vorlesen der Geschichte des Öfteren erst mal überlegt, was - aufgrund der Illustrationen - in dem Kapitel geschehen könnte... Die Geschichte selbst ist in einzelne Kapitel unterteilt, die alle mit einem kleinen Reim über Freundschaft beginnen. Diese kleinen Reime kamen hier total gut an. Der Schreibstil ist super: Das Buch lässt sich sehr flüssig und gut vorlesen. Die Geschichte vermittelt auf kindlich verständlichem Niveau wie wichtig Freundschaft, aber auch Verzeihen ist. Mein Vorschulkind (5 Jahre) konnte die Thematik schon super verstehen und hinterfragen. Aus meiner Sicht ist das Buch auch schon für Vorschulkinder geeignet. In der Innenseite des Buchdeckels ist das "Rezept für die besten Eierkuchen der Welt" abgedruckt. Wir können dem nur zustimmen: mega lecker. Gab  es jetzt schon öfters bei uns :-) Fazit: Uns hat das Lesen der Geschichte sehr bereichert und zum Nachdenken angeregt. Wir können das Buch sehr empfehlen. 

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks