Meike Winnemuth Um es kurz zu machen

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(10)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Um es kurz zu machen“ von Meike Winnemuth

Die wahre Schönheit des hundsnormalen Lebens

Als „Das große Los“ in die Buchläden kam, war der Name Meike Winnemuth längst ein Markenzeichen. Ihre Blogs „Das kleine Blaue“ oder „Und tschüß“ und die fabelhaften Kolumnen, die sie für „Cosmopolitan", „Myself", „SZ-Magazin" und „Stern" geschrieben hat, haben Hunderttausende gelesen. Here we go: Jetzt kommt die erste Sammlung der besten Geschichten von Meike Winnemuth. Alles selbst erlebt und ausprobiert. Garantiert mit Suchtfaktor.

Mit viel Witz und Weitblick entdeckt und beschreibt Meike Winnemuth die Welt. Diese Frau inspiriert!

— Tigerkatzi

Ich lese ihre Kolumne im Stern einfach gerne. Tolle Sammlung.

— ClaraOswald

Die kurzen Kolumnen versüßen dem Leser, mit ihrer optimistischen Leichtigkeit und ihrem Scharfsinn und Witz, definitiv den Tag.

— sputnikffm

Ich mag Fr. Winnemuths Humor. Lesenswert.

— Golondrina

Stöbern in Sachbuch

Naturnahes Kochen – einfach, gut, gesund

Ganz gutes Kochbuch

Melli274

Unsere unbekannte Familie

Eine wirklich schöne Sammlung von einmaligen Tiergeschichten

DarkReader

Seitenblicke

Enttäuschend und wirr, nichts Neues, dafür höchst abenteuerliche Argumente.

Saja

Mit anderen Augen

Leider kam mir das eigentliche Thema, welches ich aufgrund des Covers erwartet hatte, etwas zu kurz. Dennoch lesenswert!

Jule74

Das geheime Leben der Seele

Mit ausreichenden Beispielen von Ursache und Wirkung wird schnell klar, was uns Mensch eigentlich ausmacht, ob gänzlich erforscht oder nicht

kassandra1010

Die erstaunliche Wahrheit über Tiere

Es ist spannend wie eine Art Krimi in Bezug auf die Erforschung und die Darstellung der verschiedenen Mythen über Tiere

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach klasse...

    Um es kurz zu machen

    DieKaiserin1

    20. May 2017 um 18:05

    ...die Frau Winnemuth. Ihre Sicht, das Leben zu betrachten, ist immer wieder erfrischend. Obwohl,ich viele der Kolumnen bereits vor Jahren gelesen habe, war es beste kurzweilige Unterhaltung, sie noch einmal geballt zu lesen. Jeden Abend eine, perfekt!

  • Lebensfreude pur! Meike Winnemuths Kolumnen

    Um es kurz zu machen

    sputnikffm

    23. March 2016 um 20:10

    Meike Winnemuths Buch "Um es kurz zu machen" versammelt rund 70 Kolumnen der Journalistin und Autorin, die zuvor in Zeitschriften oder Magazinen erschienen, wie der Süddeutschen oder dem Stern. Im Buch wurde der Versuch unternommen sie in acht thematische Kategorien einzuteilen, wie z. B. „Lieben“, „Hassen“, „Ausprobieren“, „Einsehen“. Es sind kurzweilige und, wie es Kolumnen so an sich haben, persönliche Texte über das Leben, über Alltägliches und Besonderes. Kleine Kostprobe gefällig? Eine meiner Lieblingskolumnen heißt „Ist mir egal, ich lass das jetzt so“. Meike Winnemuth beschreibt hier wie befreiend es ist, sich im Prozess des Äterwerdens von dem Selbstoptimierungswahn der jungen Jahre zu lösen, den „Bemühungen, endlich ein verantwortungsbewusstes Erwachsenenleben zu führen, ein rückenmuskeltrainiertes, steueroptimiert angelegtes, life-work-balanciertes, vor Mitternacht ins Bett gegangenes Spitzenleben […] Das kriege ich nicht mehr hin, so ein Prachtexemplar der Menschheit zu werden. War ‘ne bescheuerte Idee von Anfang an.[…] Stattdessen: Schnapsideen! Befreiungsschläge! Unverantwortliche Kurswechsel!“ Sehr amüsant und wohltuend. Oder die Kolumne mit dem Titel „Osnabrück“, in der Winnemuth eine Anekdote aus ihrem Leben erzählt, von einem Treffen mit einer völlig fremden Leserin und dabei nebenbei ein leidenschaftliches Plädoyer rausschlüpft für mehr Wagnisse, mehr Vertrauen in (fremde) Menschen und gegen die ständige Frage „Was springt für mich dabei raus?“, bei allem was man so treibt. Die kurzen Kolumnen versüßen dem Leser, mit ihrer optimistischen Leichtigkeit und ihrem Scharfsinn und Witz, definitiv den Tag. Der authentische Stil der Autorin, die Themen gerne kurz, knapp aber treffend auf den Punkt bringt, finde ich ausgezeichnet. Mich hat diese Kolumnensammlung zum Schmunzeln, zum Lachen, zum Nachdenken gebracht. Meike Winnemuths neugieriger Blick auf die Welt und ihre Lebensfreude sind zudem einfach ansteckend. Eine empfehlenswerte Lektüre. Gesamten Blogbeitrag hier lesen: https://sputnikffm.wordpress.com/2016/03/05/um-es-kurz-zu-machen-von-meike-winnemuth/

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.