Meinrad Neunkirchner , Katharina Seiser Österreich vegetarisch

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Österreich vegetarisch“ von Meinrad Neunkirchner

Wir finden, dass die Zeit reif ist für ein Kompendium der vegetarischen Küche Österreichs. Denn: Wer will schon ständig indische Curries oder italienische Pasta essen? Die österreichischen Küchen bergen einen reichen Schatz an fleisch- und fischlosen Rezepten. Ob Knödel oder Strudel, Gemüsegerichte, Tascherl, Nockerl, Hülsenfrüchte, Erdäpfel, Schwammerl, Polenta, Fleckerl, Salate, Suppen, Kompotte oder Mehlspeisen: Es ist erstaunlich, wie viele bewährte Rezepte das Team Meinrad Neunkirchner und Katharina Seiser, das bereits für sein erstes Kochbuch über Wildpflanzen mit dem Gourmand World Cookbook Award ausgezeichnet wurde, in diesem Buch versammelt und aufgefrischt hat. Die nach Saisonen unterteilten Rezepte brauchen keine exotischen Zutaten, sind einfach zuzubereiten, verlieren nie den Bezug zu Österreich und überraschen doch mit raffinierten Details des Meisterkochs. Aus welchen Motiven auch immer weniger Fleisch gegessen wird – das ist das richtige Kochbuch für alle Tage!

Ein wunderschönes Kochbuch für alle, die die österreichische Küche lieben - auch ohne Fleisch. Macht Lust aufs Genießen!

— Sookie70
Sookie70

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Österreich vegetarisch" von Meinrad Neunkirchner

    Österreich vegetarisch
    awogfli

    awogfli

    05. November 2012 um 11:14

    Ich bin ja bei Gott keine Vegetarierin, liebe aber dennoch raffinierte Gemüsegerichte als Suppe, Beilage oder Vorspeise. Wenn dann jemand ein österreichisch vegetarisches Kochbuch herausgibt, das nicht so vor Mehlspeisen (die ich gar nicht mag) strotzt, ist das an sich schon eine sehr große Leistung. Was hier den Autoren aber gelang, ist eine ausgezeichnete Mischung aus innovativen völlig unlangweiligen Rezepten der neu- und altösterreichischen Küche, einfach beschrieben und sehr übersichtlich nach Saisonen arrangiert. Damit der Leser auch optimal zur regional/saisonalen Auswahl der Gerichte unterstützt wird, gibts noch ein Poster mit den Jahreszeiten und Seitenverweisen... eine hervorragende Idee. Die Rezeptbeschreibungen sind leicht verständlich, mit Weinempfehlungen versehen und für die deutschen Leser gibts auch ein umfassendes Glossar in Küchenösterreichisch. Alles in allem ein sehr gelungenes Kochbuch mit abwechslungsreichen Gerichten. Ich werde sicher einiges davon probieren, die Suppen und Vorspeisen sowieso und die Hauptspeisen, indem ich etwas "Fleisch" in die Rezepte schummle ;-) z.B. die Linsen/Erdäpfelroulade mit Fisch oder den gefüllten Kohlrabi mit etwas Faschiertem ... mhh lecker mir läuft schon jetzt das Wasser im Mund zusammen wenn ich nur daran denke. Fazit: Dies ist ein sehr spannendes Kochbuch nicht nur für Vegetarier, sondern für alle, die nicht ausschließlich nach dem Motto leben: "Fleisch ist mein Gemüse" also geeignet für alle, die sich gerne gut und gesund ernähren. PS: Herzlichen Dank an ja!Natürlich, dass ich das Kochbuch bei einem Fotowettbewerb gewinnen durfte. Damit ich auch noch was zum kritisieren habe ;-) einen kleinen Tipp an Katharina Seiser: Mir fehlen die gebackenen Holunder- bzw. Akazienblüten in diesem Arrangement. Aber was solls, die kommen dann eben in die Fortsetzung des Buches, auf das ich mich jetzt schon prophylaktisch freue.

    Mehr