Meir Schneider Mein Augen-Buch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Augen-Buch“ von Meir Schneider

Meir Schneider, heute ein ausgewiesener Seh-Experte und Augentherapeut, ist selbst das beste Beispiel für den Erfolg seiner Methode, denn mit 17 Jahren war er fast vollständig erblindet und hat sich dennoch mit einem ausgefeilten intensiven Trainingsprogramm selbst von seiner schweren Augenkrankheit geheilt. Inzwischen hat er damit vielen Tausend Menschen zu besserem Sehen verholfen und so international Aufsehen erregt. Dieses mit Herzblut geschriebene Buch richtet sich zum einen an alle, die möglichst lange möglichst gut sehen wollen – mit einem einfachen Präventionsprogramm in 10 Schritten sowie mit vielen praktischen Tipps und bebilderten Anleitungen. Extra: Das Programm zur Augenentlastung für alle Bildschirmarbeiter Ein besonderes Anliegen sind Meir Schneider Menschen mit Augenerkrankungen oder Fehlbildungen. Für sie hat er aufgrund seiner eigenen Erfahrungen maßgeschneiderte Therapieprogramme entwickelt. Sie helfen bei Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Alterssichtigkeit, bei Hornhautverkrümmung, Schielen, Netzhautablösung, bei diabetesbedingten Sehproblemen, Sehnervenentzündung, Glaskörperabhebung, Grünem und Grauem Star, bei Makula Pucker und Makulalöchern sowie bei Retinitis pigmentosa. Und noch eine weitere gute Nachricht: Die Programme zeigen zudem „positive Nebenwirkungen“: Nicht nur das Sehen verbessert sich – wer die Programme anwendet, gewinnt oft ganz nebenbei eine entspannte Sicht aufs Leben und macht intensive, lebendige Erfahrungen. Ein Buch zur Selbsthilfe, das auch Therapeuten, Heilpraktikern und Ärzten neue Behandlungsoptionen bietet.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Macht neugierig!

    Mein Augen-Buch
    Liebes_Buch

    Liebes_Buch

    25. January 2014 um 11:34

    Die Arbeit am PC hat meine Augen ramponiert. Deshalb hat es meine Neugierde geweckt, als ich erfuhr, dass der Autor von "Mein Augenbuch" früher selbst fast blind war. In seiner Augenschule trainiert er heute mit Patienten daran, ihr Sehvermögen zu verbessern. Das Buch stellt sein Programm vor. Ich habe schon mal in so ein Buch mit Augenübungen reingelesen, kam damit aber nicht klar. Meir Schneider versteht es, den Sinn der Übungen verständlich zu erklären, so dass man weiss, was das soll und worauf man achten muss. Das hat mich angenehm überrascht. Ich habe vieles über das Sehen erfahren, was ich nicht wusste. Schneider befasst sich mit Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung, Grauem Star, Grünem Star, Schielen, Netzhautproblemen und auch mit dem Sehen am Computerbildschirm. Manche Übungen sind sehr einfach zu machen,andere sind zum Schmunzeln (z. B. der Nachtspaziergang) und wieder andere sind schwierig durchzuführen. Ich habe keine Ahnung, wo ich einen phosphoreszierenden Ball herbekommen soll. Das ist kein esoterisches Buch über "positives Denken" oder so, sondern ein richtiges Trainingsbuch, um die Augen zu stärken. Schneider verlangt von seinen Patienten schon, dass sie Zeit investieren und täglich trainieren. Damit hat er nicht unrecht, denn unser Augenlicht ist unendlich kostbar. Anstatt im Fitness-Studio einen flachen Bauch und einen knackigen Po anzutrainieren, könnte man die Zeit investieren, um gezielt die Augen zu stärken. Ich habe manche Übungen schon in meinen Tagesablauf eingebaut, zu anderen suche ich noch die Utensilien zusammen. Meir Schneider konnte mich so weit überzeugen, dass ich gewillt bin, sein Programm auszuprobieren! Weil er selber betroffen war, ist er in der Lage, die Übungen gut zu erklären. Die Erfolge seiner Augenschule machen Mut. Aber man muss hier auch den Willen haben, das durchzuziehen. Dunkelheit werde ich fortan mit anderen Augen sehen, es ist faszinierend, was Schneider darüber zu berichten weiss! Dieses Buch ist eine positive Überraschung im Ratgeber-Gewirr.

    Mehr