Mel Hope

 4.5 Sterne bei 55 Bewertungen
Mel Hope

Lebenslauf von Mel Hope

Mel Hope wurde 1992 in Augsburg geboren und lebt mittlerweile gemeinsam mit ihrem Freund im schönen Allgäu. Mel war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von erotischen Romanen und Thrillern. Erst spät entdeckte sie ihre Liebe zum Schreiben und hat sich mit ihrem Debüt ›Secret Dreams – Gefährliche Leidenschaft‹ ihren größten Traum erfüllt.

Alle Bücher von Mel Hope

Mel HopeSecret Dreams: Gefährliche Leidenschaft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Secret Dreams: Gefährliche Leidenschaft
Secret Dreams: Gefährliche Leidenschaft
 (24)
Erschienen am 24.06.2016
Mel HopeBittersweet Lies
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bittersweet Lies
Bittersweet Lies
 (17)
Erschienen am 30.09.2017
Mel HopeBittersweet Obsession: Untrennbar (Bittersweet-Reihe 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bittersweet Obsession: Untrennbar (Bittersweet-Reihe 2)
Mel HopeLost Christmas
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lost Christmas
Lost Christmas
 (6)
Erschienen am 30.12.2016
Mel HopeBittersweet Obsession
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bittersweet Obsession
Bittersweet Obsession
 (2)
Erschienen am 15.06.2018
Mel HopeBittersweet Obsession: Untrennbar (Bittersweet-Reihe, Band 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bittersweet Obsession: Untrennbar (Bittersweet-Reihe, Band 2)
Mel HopeBittersweet Lies
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bittersweet Lies
Bittersweet Lies
 (0)
Erschienen am 16.10.2017

Neue Rezensionen zu Mel Hope

Neu
J

Rezension zu "Bittersweet Lies" von Mel Hope

Einfach nur wow
jessica_nguyvor 3 Tagen

Inhalt:
Jede Lüge wirft einen dunklen Schatten auf deine Seele ...

Brooke
Wenn er glaubt, dass er mich mit seiner herablassenden Art verletzen kann, dann haben wir uns weiter voneinander entfernt, als ich erwartet habe.

Blake
Sie kann noch so oft abstreiten, dass sie mich will, aber am Ende wird sie mir gehören.
Ein weiteres Mal werde ich sie nicht davonkommen lassen ...

Liam
Brooke hat etwas Besonderes an sich, das mich reizt - ich weiß nur noch nicht, was.

Meine Meinung:
Das ist mal eine gelungene und unglaublicher Auftakt der Bittersweet-Reihe. Ich habe das Buch gestern während des Fluges nach Athen angefangen und konnte es gestern leider nicht beendet, heute auf einen kurzen Zwischenstopp verschlungen und beendet.
Wow, was für ein Schreibstil, locker und einfach gut zu lesen. Zieht einen sofort in den Bann und das nicht nur auf die Handlung bezogen sondern auch auf die heißen Zwillingsbrüder.

Spannend und fesselnd zugleich, die Erotik bzw die erotishe Spannung kommt nicht zu kurz und prickelt einen selbst als Leser auf der Haut. Brooke ist nicht auf den Mund gefallen und gefällt mir sehr. Und Blake und Liam, unsere Zwillnge, ich glaube da muss man nicht viel sagen als nur zu schmachten.

Fazit:
Der plötzliche Cliffhänger macht eine Lust auf das nächste Band der Reihe. Eine klare Lese- und Kaufempfehlung.
VIelen Dank für die unglaublich tolle Geschichte.

Kommentieren0
0
Teilen
cassedys avatar

Rezension zu "Bittersweet Obsession: Untrennbar (Bittersweet-Reihe 2)" von Mel Hope

Die Geschichte geht in die zweite Runde... es wird heißer!!!
cassedyvor einem Monat

Was soll ich noch sagen :D... nachdem ich bereits den ersten Teil verschlungen habe und mehr als nur begeistert von der Geschichte war, wusste ich, dass ich auch unbedingt den zweiten Teil lesen musst, nachdem sich so ein fieser Cliffhänger im ersten Band versteckt hatte, der einen irgendwie mit tausenden Fragen zurück ließ. Wie auch beim ersten Teil finde ich das Cover sehr passend zum Buch und muss sagen, dass ich es gut finde, dass sich die Cover zur minimal in der Farbe unterschieden und deutlich zeigen, dass dieses Bücher zusammen gehören. Der Klappentext war interessant und gleichzeitig hat er irgendwie nichts verraten, was die Neugier nur geschürt hat, statt sie zu besänftigen.

Nun meine Meinung zu der Story: Ich bin noch immer etwas erschlagen von der Geschichte. Kaum hatte ich das Buch in der Hand, konnte ich gar nicht mehr aufhören mit dem Lesen, ich hab jede Seite verschlungen und war so fasziniert von der Geschichte und ihren Charakteren, dass ich einfach wissen musste, wie es nach jeder Seite weiter geht. Das Buch hat mich nicht nur gefesselt, sondern in seinen Bann gezogen, es war eigentlich unmöglich aufzuhören und ehe ich mich versah, war ich bereits am Ende angekommen und alles was mein Verstand schrie war "Mehr, ich will mehr davon!" - Mel Hope weiß einfach, wie sie ihre Leser mit ihren Geschichten begeistern kann. Es hat mir gefallen, dass der Schreibstil sich über den zweiten Band fortgesetzt hat und sich nicht plötzlich verändert hab. Ich mag die Schreibweise und wie sie keinen Blatt vor dem Mund nimmt, sondern die Charaktere fluchen lässt und einfach die bitter Wahrheit aufs Papier bringt, ohne etwas schön zu reden oder gewisse Szenen zu umschreiben, nur damit sie harmloser klingen, als sie in Wahrheit waren. Obwohl Ich Blake für seine Arrogante Art und die Überheblichkeit hassen sollte, kann ich nichts anderes, als ihn einfach in mein Herz zu schließen. Er wirkt mit seinem Wesen aufregend und lässt einen seine geballte Männlichkeit bei jedem Satz spüren. Daher, obwohl ich manchmal Brooks Entscheidungen nicht ganz verstehe, kann ich doch gleichzeitig nur denken, ich hätte vielleicht auch nicht widerstehen können, obwohl Bad Boys nicht gerade zu dem Typ Mann zählen, den ich mir selber ersuchen würde. Dafür hat mir Liam irgendwie beim Lesen einerseits mein Herz gestohlen und andererseits nach der bitteren Wahrheit wiederum zerbrochen. Ich war so enttäuscht von ihm und konnte es nicht glauben, dass er wirklich so verdorben ist, wie es sich am Ende erwiesen hat... Ich hab einfach so mit gefiebert und war wie in einem Rausch und dafür danke ich der Lieben Mel. Danke für deine wunderbare Geschichte. Von mir gibt es 5 Sterne und ich kann diese Geschichte nur wärmstens weiterempfehlen für alle die auf heiße, raue Bad Boys stehen, die mit ihrer dunklen Seele und dem unwiderstehlichen Charme so manches Frauenherz brechen.

Kommentieren0
1
Teilen
cassedys avatar

Rezension zu "Bittersweet Lies" von Mel Hope

Eine hammer Story.... *-*
cassedyvor einem Monat

Ich war ja schon von dem Klappentext mehr als begeistert und auch das Cover hat mich direkt angesprochen, weswegen ich gar nicht anderes konnte, als bei diesem Buch zu zugreifen. Und ich bin mehr als froh, dass ich es getan habe. Dieses Buch war einfach der Hammer. Es ist mal ein wenig anderes gewesen und ich war von dieser Story mehr als nur geflasht. Es hat lange gedauert, die richtigen Worte aufzuschreiben, um das Buch angemessen zu beschreiben und meinen Eindruck da zulegen. Ich finde die Story an sich schon toll, aber noch cooler finde ich die einzelnen Protagonisten. Sie sind so verschiedenen und jeder auf seine ganz eigene Art toll. Sie wirken so echt, so lebendig, durch ihre raue Art mit Dingen umzugehen und sich auszudrücken. Obwohl ich ja eigentlich nicht so auf Bad Boys stehe - einfach weil sie eindeutig Ärger bedeuten - muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich Blake mit Haut und Haaren verfallen bin. Sein raues Erscheinungsbild und die ständigen Flüche und Kraftausdrücke, bei denen einem manchmal doch die Ohren klingeln, haben ihn zu einem interessanten und außergewöhnlichen Charakter gemacht, den ich einfach nicht mehr missen möchte. Daher kann ich durchaus nachvollziehen, dass Brook in seiner Gegenwart, doch manchmal die Fassung verliert und sich zu dummen Entscheidungen hinreißen lässt. Der Schreibstil ist flüssig und sehr direkt. Hier wird nicht durch die Blumen gesprochen oder alles etwas freundlicher beschrieben, sondern es ist die bittere Wahrheit, die mich anfangs zwar überrascht hat, jedoch ganz sicher nicht abgeschreckt hat. Alles in allem kann ich sagen, dass mir dieses Buch super gefallen hat und ich es nur weiter empfehlen kann. Man findet beim Lesen nicht nur super in die Geschichte rein, sondern wird von ihrer Handlung förmlich mitgerissen. Ich bin süchtig nach diesem Buch. Es lohnt sich definitiv es gelesen zu haben und auch direkt zum Zweiten Teil zu greifen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Mel Hope wurde am 29. Februar 1992 in Augsburg (Deutschland) geboren.

Mel Hope im Netz:

Community-Statistik

in 59 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks