Mel Odom , Jordan Weisman Lost Souls - Das Spiel beginnt

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lost Souls - Das Spiel beginnt“ von Mel Odom

LIES DAS BUCH. SPIEL DAS SPIEL. RETTE DIE WELT. Box mit Buch, Spielplan und Spielsteinen Nathan Richards ist ein ganz normaler Junge. Doch an seinem 13. Geburtstag wird sein Leben auf den Kopf gestellt. An diesem Tag erhält er vom Mayagott Kukulkan eine unglaubliche Gabe ═ und eine besondere Verpflichtung: Nathan muss das Spiel »Lost Souls« gegen Kukulkan spielen. Und er muss gewinnen, bevor der Mayakalender am 21. Dezember 2012 endet. Nur so kann er das Überleben der Menschheit sichern. Die Zeit läuft ═ die Welt muss gerettet werden. Nathan muss den Gott besiegen, in einem Spiel, dessen Regeln er nicht kennt, oder er wird für immer verlieren.

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Spiel beginnt

    Lost Souls - Das Spiel beginnt
    MelanieADowns

    MelanieADowns

    09. May 2016 um 16:48

    Erzählt wird die Geschichte von Nathan Richards, dessen Leben, an seinem 13. Geburtstag komplett auf den Kopf gestellt wird. Von dem Mayagott Kukulkan wird er über seine Gabe und seiner Verpflichtung aufgeklärt. Als Auserwählter muss Nathan „das Spiel“ gegen Kukulkan spielen. Gewinnt Nathan bevor der Mayakalender endet, kann er die Menschheit retten.Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Die Geschichte erreicht es, einen in den Bann zu ziehen, so dass man unbedingt wissen will, wie es denn nun weiter geht. Allerdings empfehle ich es für Jugendliche zwischen 14 und 15, denn Zeitweise ist es doch etwas grusselig. Vor allem da Nathans Gabe darin besteht Geister bzw die Seelen von Verstorbenen zu sehen. Außerdem kann er durch Frequenzen reisen, was recht schwer zu verstehen ist. Es wird nicht klar was die beiden Autoren mit den Frequenzen meinen, denn es könnte sein, dass Nathan durch die Zeit reist oder durch verschiedenen Dimensionen.

    Mehr