Mel Odom , Jordan Weisman Lost Souls - Die Macht der Götter

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lost Souls - Die Macht der Götter“ von Mel Odom

Zwei Monate sind vergangen, seit der Mayagott Kukulkan den 13-jährigen Nathan im ersten Spiel besiegt hat. Nathan hat seine gerade wiedergefundene Mutter verloren und will nun erst wieder spielen, wenn er alle Regeln kennt. Doch das Spiel hatte auch etwas Gutes: Nathan hat Freunde gefunden. Als er aber im Field Museum die gleichaltrige Mavis trifft, gerät sein Entschluss ins Wanken. Nathan und Mavis freunden sich an, und der Junge beginnt zu spielen. Doch dann sieht er sich mit dem Totengott Ah Puch konfrontiert, einem zwielichten Gesellen, und mit einem Einsatz, mit dem er nicht gerechnet hatte ...

Stöbern in Kinderbücher

Ostwind - Aris Ankunft

Wow! Die Geschichte ist ganz anders als man es erwartet, aber definitiv spannend bis zum Schluss! Einer meiner Lieblingsbände der Reihe!

LeseratteMina

Besuch Aus Tralien

Schade. Zu wirr und zu unverständlich.

BuchBiene

Luna - Im Zeichen des Mondes

Großartige Charaktere und eine Geschichte, die wie ein Märchen daherkommt. Ich hatte Gänsehaut und bin ganz verliebt (:

Benni_Cullen

Weihnachten in der Pfeffergasse

Stimmungsvolle Geschichte, perfekt für die Vorweihnachtszeit!

Tine_1980

Wer hat Weihnachten geklaut?

Nette Geschichte, schöne Stimmung.

Sunny25

Miss Drachenzahn – Anleitung zum freundlichen Umgang mit Kindern

Eine richtig schöne Kindergeschichte, die einen verzaubert und einfach Spaß macht.

Kaddi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Macht der Götter

    Lost Souls - Die Macht der Götter

    MelanieADowns

    09. May 2016 um 16:49

    Im zweiten Band will Nathan Richards erst wieder gegen den Mayagott Kukulkan spielen, wenn er sämtliche Regeln kennt. Doch als er den Geist der gleichaltrigen Mavis kennenlernt, beginnt er nachzudenken. Nathan will Mavis helfen ihren Frieden zu finden, aber auch sein Vater überrascht ihn, denn der weiß viel über „das Spiel“. Doch als der Totengott Ah Puch auftaucht, bedeutet dies nichts Gutes, wie Nathan selbst herausfinden muss.Dieser Band ist ein würdiger Nachfolger des ersten, indem Nathan noch ein zurückgezogener Einzelgänger war. Verändert er sich im zweiten zu einem aufgeschlossenen Teenager, der sogar Freunde findet. Auch das Verhältnis zu seinem Vater und seiner Cousine wird im lauf der Geschichte viel besser. Es ist schön diese Wandlung mitzuerleben. Auch die Spannung bleibt die ganze Zeit über erhalten. Es gibt auch einige Überraschungen, mit denen man so gar nicht rechnet. Insgeheim hoffe ich j, dass es noch einen dritten Teil geben wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks