Mel Robbins

 3.2 Sterne bei 35 Bewertungen

Neue Bücher

Die 5 Sekunden Regel
 (35)
Neu erschienen am 10.09.2018 als Hardcover bei Frech.

Alle Bücher von Mel Robbins

Mel RobbinsDie 5 Sekunden Regel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die 5 Sekunden Regel
Die 5 Sekunden Regel
 (35)
Erschienen am 10.09.2018
Mel RobbinsThe 5 Second Rule: The Surprisingly Simple Way to Live, Love, and Speak with Courage
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The 5 Second Rule: The Surprisingly Simple Way to Live, Love, and Speak with Courage
Mel RobbinsStop Saying You're Fine
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Stop Saying You're Fine
Stop Saying You're Fine
 (0)
Erschienen am 12.06.2012

Neue Rezensionen zu Mel Robbins

Neu
jams avatar

Rezension zu "Die 5 Sekunden Regel" von Mel Robbins

Ein eigenwilliger Ratgeber
jamvor 3 Tagen

„In dem Augenblick, in dem der Instinkt dir sagt, du sollst auf ein Ziel hin handeln, zählst du
                                        5 – 4 – 3 – 2 – 1
und bewegst dich körperlich, sonst hält dein Gehirn dich auf.“

Das ist die 5-Sekunden-Regel von Mel Robbins, die laut der Autorin dein ganzes Leben verändern kann.

Das Cover sieht so toll aus mit dem Golddruck, leider nutzt er sich super schnell ab. Ich behandle meine Bücher sehr schonend, wenn ich sie in die Handtasche stecke, kommt eine Buchtasche drumrum. Dennoch ist die große „5“ schon arg in Mitleidenschaft gezogen, schade.

Wie ging es mir beim Lesen?
Erst mal fällt die extrem kleine Schrift auf, vor allem abends war das etwas anstrengend. Das Buch liest sich wie eine Dauerwerbesendung, in einem reißerischen Tonfall mit unglaublich vielen Wiederholungen. Es ist durchzogen von Posts, Facebookeinträge, Blogbeiträge, die Mel Robbins erhielt, wobei die Autorin immer davor oder danach eins zu eins daraus zitiert. Ungewöhnlich und sehr gewöhnungsbedürftig.


Man merkt in weiten Teilen, dass es eine amerikanische Autorin ist, schon allein, weil die Idee, sich wie beim Countdown zum Raketenstart mit „Five, four, three, two, one – go!“ zu motivieren in Englisch eindeutig spannender klingt als im Deutschen. Auch manche Gewohnheiten oder Ziele konnte ich gar nicht nachvollziehen. 

Manche zitierten Beiträge stimmten mich sehr nachdenklich. Ob es gesund ist, ohne Vorlaufzeit aus dem Bett zu starten, sich beruflich immer wieder über seine Grenzen hinaus zu pushen und ein „Super-Ich“ zu werden? Ein Kapitel darüber, sich auch zum Loslassen und Regenerieren Zeit zu geben, hätte in der heutigen Zeit nicht geschadet.

Die Idee, sich mit der 5-Sekunden-Regel selbst aus der Komfortzone zu schubsen, sich damit ein Anfangsritual zu schaffen, um über seinen Schatten zu springen, unliebsame Gewohnheiten loszuwerden oder gesunde anzutrainieren, gefiel mir aber im weiteren Leseverlauf immer besser!

Das Buch ist aufgepeppt mit Botschaften, die man sich ausschneiden kann, um sie an Stellen zu positionieren, wo man oft hinsieht. Das sind so kleine Dinge, die ich sehr mag. 

Auch werden andere Tricks vorgestellt, mit denen sich das Leben leichter meistern lässt. Besonders gefallen hat mir das Kapitel über Angst, die Unterscheidung zwischen Panik und Panikattacken und wie man diese durch „Angstumbewertung“ in den Griff kriegen kann.
Ob ich jetzt wirklich um 5 Uhr morgens ins Fitnesscenter springe, glaube ich nicht, schon alleine deshalb, weil ich keines wüsste, das um diese Zeit offen hat ;)

Aber ich ertappe mich momentan dabei, wie ich mir zwei Tagesziele notiere und mich mit „3 – 2 – 1 und hopp“ (man darf den Countdown für sich modifizieren) motiviere bei Tätigkeiten, wo ich sonst herumjeiere, obwohl ich genau weiß, dass ich sie erledigen muss. Somit waren durchaus brauchbare Impulse für mich dabei!

Fazit: Ein eigenwilliger Ratgeber, dem man seine amerikanische Herkunft anmerkt, der aber durchaus mit guten Ratschlägen und Impulsen aufwarten kann.




Kommentare: 1
43
Teilen
Jana_Kls avatar

Rezension zu "Die 5 Sekunden Regel" von Mel Robbins

Hin und hergerissen...
Jana_Klvor 9 Tagen

Nachdem mich, wie alle anderen auch, manchmal die Motivation verlässt Dinge, und vor allem unangenehme, zu tun, habe ich mich ermutigt dieses Buch zu lesen. Leider muss ich zugeben, dass schon die ersten 50 Seiten einem reinen Verkaufsgespräch gleichen. Die Art, wie die Autorin versucht, Dich zu überzeugen, dass ihre Regel das Nonplusultra sei, haben mich irgendwie nicht in den Bann gezogen. Klar müssen solche Bücher Dich direkt ansprechen und dir aufzeigen, wie toll das Leben doch ist, wenn du es änderst, aber naja... 50 Seiten reine Beispiele wie toll die Regel sei, ohne einmal zu erwähnen wieso überhaupt. Ich möchte verstehen, weshalb das funktioniert, und was genau diese Regel und Motivation von anderen unterscheidet. Doch selbst der Teil der Erklärungen war für mich nichts. Vielleicht bin ich nicht der Typ für jede Selbsthilfebücher, doch dieses ist schon sehr stark beeinflusst durch den American Way Of Life. Alles in allem werde ich versuchen mich in manchen Situationen durch diese Regel zu motivieren, denke aber, dass ich nicht die ganzen knapp 250 gebraucht hätte.

Kommentieren0
0
Teilen
lesemaus1981s avatar

Rezension zu "Die 5 Sekunden Regel" von Mel Robbins

Kopf aus
lesemaus1981vor 10 Tagen

Inhalt :

Mel Robbins Leben ist völlig aus den Fugen geraten, antriebslos und mutlos verbringt sie ihr Leben, bis sie im TV einen Raketenstart sieht, der Countdown bringt sie auf die Idee am Folgetag, sobald der Wecker klingt von 5 abwärts zu zählen und dann sofort aufzustehen.  Gesagt getan, schnell merkt Mel , dass das abwärtszählen ihr in jeder Lebenslage hilft.

Meinung :

Voller Neugierde habe ich das Buch aufgeschlagen und war bereit auch mein Leben mit der 5 Sekunden Methode zu ändern . So ganz wollte der Funke aber nicht überspringen. Das Buch besteht zu 60 % nur aus Erfahrungen die Mel bereits überzeugen konnte, ich fand das auf der einen Seite ganz interessant, aber irgendwann langweilte es mich doch.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die Methode funktioniert , wenn man sich darauf einlassen kann.  Am meisten stehen wir uns alle selber im Weg, die Methode soll eben helfen , den Kopf mal auszuschalten und einfach mal nicht alles todzudenken. Die Male, an denen ich es probiert habe , klappte es auch sehr gut, nur auf Dauer ist es bisher noch nichts für mich.

Der Schreibstil ist gut zu lesen und auch der Aufbau des Buches ist gut durchdacht. Das enthaltene Armband ist niedlich, aber zum tragen eher nichts. Es ist schwarz gehalten , drauf steht 5-4-3-2-1 in Gold, leider ist es nur ein Band ohne Verschlussmöglichkeiten, man müsste es zuknoten.

Das Cover finde wirklich toll und macht neugierig .

Fazit :

Ich werde sicher nochmal zu dem Buch greifen, vielleicht springt der Funke dann rüber.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks