Die 5 Sekunden Regel

von Mel Robbins 
3,2 Sterne bei34 Bewertungen
Die 5 Sekunden Regel
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (15):
A

Du kannst dein Leben ändern wenn du willst

Kritisch (9):
D

Den Stern gibt’s für das dazulassende auffällige Cover. Als angehende Therapeutin für psychische Erkrankungen nach dem Heilpraktikergesetz

Alle 34 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die 5 Sekunden Regel"

Du weißt, WAS du ändern willst in deinem Leben, aber nicht, WIE es funktioniert oder wo du anfangen sollst? Dieses Buch wird es dir zeigen! Das überraschend einfache Geheimis, wie man es schafft, selbstbestimmt sein Leben in die Hand zu nehmen, ist die 5 Sekunden Regel. Egal, ob es darum geht, seine berufliche Erfüllung zu finden, endlich regelmäßig Sport zu treiben oder seine Partnerschaft neu zu beleben - es gibt nichts, was du mit der Regel nicht erreichen kannst. Mehr als 8 Millionen Menschen weltweilt haben das Geheimnis bereits für sich entdeckt - authentische Social Media-Posts im Buch zeugen vom Erfolg.
Mit ErinnerDich: Im Buch findest du ein Armband, sodass du auch im Alltag die Power der 5 Sekunden Regel abrufen kannst.

5 - 4 - 3 - 2 - 1 - jetzt beginnt das Leben!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783772449079
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:Frech
Erscheinungsdatum:10.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne11
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Jana_Kls avatar
    Jana_Klvor 6 Tagen
    Kurzmeinung: Leider nicht wie erwartet...
    Hin und hergerissen...

    Nachdem mich, wie alle anderen auch, manchmal die Motivation verlässt Dinge, und vor allem unangenehme, zu tun, habe ich mich ermutigt dieses Buch zu lesen. Leider muss ich zugeben, dass schon die ersten 50 Seiten einem reinen Verkaufsgespräch gleichen. Die Art, wie die Autorin versucht, Dich zu überzeugen, dass ihre Regel das Nonplusultra sei, haben mich irgendwie nicht in den Bann gezogen. Klar müssen solche Bücher Dich direkt ansprechen und dir aufzeigen, wie toll das Leben doch ist, wenn du es änderst, aber naja... 50 Seiten reine Beispiele wie toll die Regel sei, ohne einmal zu erwähnen wieso überhaupt. Ich möchte verstehen, weshalb das funktioniert, und was genau diese Regel und Motivation von anderen unterscheidet. Doch selbst der Teil der Erklärungen war für mich nichts. Vielleicht bin ich nicht der Typ für jede Selbsthilfebücher, doch dieses ist schon sehr stark beeinflusst durch den American Way Of Life. Alles in allem werde ich versuchen mich in manchen Situationen durch diese Regel zu motivieren, denke aber, dass ich nicht die ganzen knapp 250 gebraucht hätte.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    lesemaus1981s avatar
    lesemaus1981vor 7 Tagen
    Kopf aus

    Inhalt :

    Mel Robbins Leben ist völlig aus den Fugen geraten, antriebslos und mutlos verbringt sie ihr Leben, bis sie im TV einen Raketenstart sieht, der Countdown bringt sie auf die Idee am Folgetag, sobald der Wecker klingt von 5 abwärts zu zählen und dann sofort aufzustehen.  Gesagt getan, schnell merkt Mel , dass das abwärtszählen ihr in jeder Lebenslage hilft.

    Meinung :

    Voller Neugierde habe ich das Buch aufgeschlagen und war bereit auch mein Leben mit der 5 Sekunden Methode zu ändern . So ganz wollte der Funke aber nicht überspringen. Das Buch besteht zu 60 % nur aus Erfahrungen die Mel bereits überzeugen konnte, ich fand das auf der einen Seite ganz interessant, aber irgendwann langweilte es mich doch.

    Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die Methode funktioniert , wenn man sich darauf einlassen kann.  Am meisten stehen wir uns alle selber im Weg, die Methode soll eben helfen , den Kopf mal auszuschalten und einfach mal nicht alles todzudenken. Die Male, an denen ich es probiert habe , klappte es auch sehr gut, nur auf Dauer ist es bisher noch nichts für mich.

    Der Schreibstil ist gut zu lesen und auch der Aufbau des Buches ist gut durchdacht. Das enthaltene Armband ist niedlich, aber zum tragen eher nichts. Es ist schwarz gehalten , drauf steht 5-4-3-2-1 in Gold, leider ist es nur ein Band ohne Verschlussmöglichkeiten, man müsste es zuknoten.

    Das Cover finde wirklich toll und macht neugierig .

    Fazit :

    Ich werde sicher nochmal zu dem Buch greifen, vielleicht springt der Funke dann rüber.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    A
    albiorixvor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Du kannst dein Leben ändern wenn du willst
    Nimm dein Leben selbst in die Hand

    Inhalt und meine Meinung:
    Mel Robbins erklärt in ihrem Sachbuch das einfache Geheimnis, das eigene Leben mit der 5-Sekunden-Regel selbst in die Hand zu nehmen und zu ändern, falls man dies möchte. Ob Probleme in der Partnerschaft, im Beruf oder auch seinen inneren Schweinehund zu besiegen, mit der 5-Sekunden-Regel ist alles möglich. Mehr als 8 Millionen Menschen weltweit haben dies wohl schon für sich entdeckt und nutzen diese Regel auch konsequent, was authentische Social Media-Posts im Buch bezeugen. Auch ich wollte mich überzeugen lassen und habe mich auf dieses Buch eingelassen. Besonders gut gefallen haben mir die inspirierenden Seiten, die man auch heraustrennen und sich an die Wand hängen kann, damit man sich stetig wieder an sein Ziel erinnert fühlt. Auch die einzelnen Kapitel sind klar strukturiert aufgebaut und die Ziele klar erläutert. Man muss natürlich dann auch den Mut haben nicht nur zu Lesen, sondern das Gelesene auch für sich selbst umzusetzen. Deshalb kann ich jedem nur empfehlen, dass Buch durchzuarbeiten und damit an sich selbst zu arbeiten, denn man kann vermutlich alles erreichen, wenn man sein Ziel klar definiert hat und es auch konsequent versucht umzusetzen.
           

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Walli_Gabss avatar
    Walli_Gabsvor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Ein etwas aufgeblasenes und ziemlich amerikanisches Motivationsbuch, aber trotzdem interessant und neue Impulse gibt es auch.
    Etwas gewöhnungsbedürftig, gibt aber trotzdem interessante Impulse

    Ratgeber lese ich äußerst selten, aber der hier hat mich gleich angesprochen. Schon auf dem Cover verspricht er: „Wenn du bis fünf zählen kannst, kannst Du auch dein Leben verändern.“ Und tatsächlich basiert Mel Robbins 5-Sekunden-Regel auf einem ganz einfachen Prinzip: Wenn Dein Instinkt Dir sagt, dass Du handeln sollst, lass nicht zu, dass Dein Kopf es Dir ausredet. Zähle rückwärts von 5 bis 1 – und dann setz Dich in Bewegung.
    Anfangs hat die Autorin für meinen Geschmack etwas zu lange um ihre 5-Sekunden-Regel herumgeredet – sie lobt ihre Effekte in den höchsten Tönen und führt verschiedenste Referenzen an – Kästchen mit E-Mails, Tweets und Facebook-Posts von Menschen, die beschreiben, wie die Regel ihr Leben zum Positiven verändert hat, ziehen sich durch das ganze Buch. Erst fand ich das ziemlich gewöhnungsbedürftig, diese Selbstbeweihräucherung, aber irgendwie muss sie natürlich belegen, dass das Ganze nicht nur bei ihr selbst funktioniert. Aufbau und Schreibstil des Buches kamen mir alles in allem sehr amerikanisch vor – diese Begeisterung für die 5-Sekunden-Regel, dieses „Du kannst alles schaffen!“, dass die einzelnen Kapitel mit Zitaten berühmter Personen begannen, von Anne Frank bis J. K. Rowling.
    Sehr amerikanisch fand ich auch den Nebensatz, dass „Fifty Shades of Grey“ von praktisch jeder Frau auf der Welt verschlungen wurde. Das ist nicht nur übertrieben, die Autorin scheint mir auch komplett auszublenden, dass nicht alle Länder diese Erde reiche Industrienationen sind, in denen Frauen Muße, Geld und Gelegenheit haben, sich mit Lesestoff zu versorgen (und dann auch noch diesem). Aber das nur am Rande.

    Ich musste mich also erst etwas an Autorin und Stil gewöhnen, fand Mel Robbins jedoch trotzdem ganz sympathisch, da sie immer wieder eigene Erfahrungen schildert und auch Tiefpunkte nicht verschweigt. Bevor ich ihr Buch las, hatte ich von der Autorin noch nie gehört, laut der Kurzbio in ihrem Buch ist sie allerdings eine der gefragtesten Speakerinnen weltweit. Mel Robbins-Kenner und -Fans werden die Lektüre sicher mit anderen Erwartungen beginnen und „Die 5-Sekunden-Regel“ vermutlich als Vertiefung ihrer Vortragsinhalte lesen. Ab spätestens der zweiten Hälfte hatte aber auch ich mich in dieses Motivationsbuch eingelesen. Anfang erschienen mir die Inhalte aufgeblasen, die Autorin hätte sich meiner Meinung nach auch kürzer fassen können, aber es macht natürlich auch Sinn, dass sie ihre „5-Sekunden-Regel“ von allen Seiten beleuchtet und belegt, damit ihre Leser sie während der Lektüre komplett verinnerlichen. Auch ich konnte schließlich einige Impulse für mich mitnehmen. Von daher runde ich die dreieinhalb Sterne, die ich hier gerne geben würde, mal zu vier auf. Wer sich für dieses Buch interessiert, dem würde ich aber trotzdem raten, sich erstmal einen der Vorträge von Mel Robbins online anzuschauen; vielleicht fällt der Einstieg leichter, wenn man eine Ahnung hat, was einen erwartet.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Tine13s avatar
    Tine13vor 9 Tagen
    Kurzmeinung: Easy Motivation!
    Push yourself…

    Gib dir einen Ruck und los geht’s ! Mit rückwärts von 5 bis 1 zählen und dann los starten, so einfach kann es gehen den inneren Schweinehund zu überwinden meint die amerikanische Autorin und Motivationstrainerin  Mel Robbins. Ist das wirklich so einfach!?

    „5-4-3-2-1- Start“ hört sich easy an, aber es gehört auch Durchhaltevermögen, die richtige Einstellung dazu und natürlich Mut! Das wichtigste ist meiner Meinung dazu aber auch der Wille, das Ganze dauerhaft durchzuziehen. Im Buch befindet sich dazu ein 5-Sekunden-Armband als Gedächtnisaufforderung. 

    Die Autorin schreibt in wirklich motivierenden Ton, unterlegt mit persönlichen Dankesworten vieler ihrer Nachahmer und Fans der Methode, aus dem WWW. Für meinen Geschmack ist mir zwar zu viel von Sport und Business die Rede, doch das sind wohl bei vielen der Leute die Hauptproblemzone. Schön sind dagegen die vielen motivierende Zitate die im Buch zu finden sind. Alle mit Schere markiert, wohl auch gedacht zum heraustrennen und zum positiven Nutzen, ein toller Gedanke!

    Ein Satz, der mir besonders gut gefällt: „Entweder findest du einen Weg oder eine Ausrede.“ ;)

    Mein Lieblingskapitel in Buch war das Kapitel 4, das wirklich einleuchtend die Zusammenhänge von Gehirn und Angst erklärt.


    Ein gutes und einfaches Buch zur Selbstmotivation, mit einfacher Methodik. Sicherlich ist es ein wenig „amerikanisch“ in seiner Aufmachung und es gibt mit Sicherheit viel Wissenschaftliches zu diesem Thema, doch diesen Anspruch stellt das Buch nicht an sich. 

    Ist aber auch nicht die Absicht, sondern die Botschaft: „Auch du kannst es schaffen!“ und das ist doch nie verkehrt!?


    Kommentieren0
    56
    Teilen
    K
    katze102vor 9 Tagen
    nicht neu; breitgetreten und eher abstoßend präsentiert

    Die Autorin beschreibt in diesem Buch, dass man seine Komfortzone verlassen soll:

    Immer, wenn Du zögerst und Dein innerer Schweinehund Deinen Mut blockiert, zähle 5 – 4 – 3 – 2 – 1, halte dabei inne und erledige es sofort, bevor Dein Gehirn Gedanken in Gang setzt, die Dich davon abhalten. Je öfter Du das machst, umso leichter hast Du eine neue Gewohnheit eintrainiert, Mut und Selbstvertrauen aufgebaut und Dein Leben verändert.

    Das ist zusammengefaßt der wichtigste Inhalt des Buches. Die anderen Seiten sind angefüllt mit einzelnen Erklärungen, Unmengen an fan-posts, die die Autorin dann jeweils in eigenen Worten wiedererzählt und kommentiert. Diese posts habe ich hinterher seitenweise übersprungen; ich fand sie unerträglich ausgewalzt, wenig überzeugend; mich hat es eher abgestoßen, als Hauptbestandteil des Buches Lobeshymnen-Kommentare zu lesen, in den posts und auch in der Selbstdarstellung der Autorin, die nach eigenen Angaben durch Anwendung dieser Regel sich selber und ihren Ehenmann vom Alkoholmißbrauch befreit und geplatzte Schecks sowie drohenden Konkurs der Geschäfte ihres Mannes in eine siebenstelligen Summe auf ihrem Konto und ihrem Ehemann zu einem Millioneneinkommen verholfen hat. ( Sie empfiehlt diese Methode auch für einen Drogenentzug.) Zudem bezeichnet sie sich selbst als „eine der am häufigsten gebuchten Rednerinnen weltweit“. Nicht mein Stil, aber wohl für den amerikanischen Markt genau richtig.

    Peinlich berührt mich auch die Werbung im Anhang, für andere Bücher aus dem TOPP Verlag, die man ganz schnell 5 – 4 – 3 – 2 – 1 bestellen soll um noch weitere „Bedienungsanleitungen für Dein Leben“ zu erhalten.

    Mir sagte der Name Mel Robbins nichts; ich verstehe aber, was sie mit der Entwicklung des eigenen Mutes und Selbstwertgefühls gemeint hat.

    Die 5-Sekunden-Regel ist, wie sie selbst in diesem Buch schreibt, nicht wirklich neu; sie wird in vielen Bereichen schon länger als von der Autorin angewendet und funktioniert auch.

    Mir war dieses große amerikanische Drumrum viel zu viel; für die Erklärung der 5-Sekunden-Regel reicht ein wenige Seiten umfassendes Essay vollkommen aus.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    M
    Marzena_Bokvor 10 Tagen
    sein Leben leichter und besser gestalten

    Gerne würde ich mein Leben leichter und besser gestalten und ich habe das Buch gelesen, weil schon in der Leseprobe einige gut Tipps und Tricks gegeben wurden. Dieses Sachbuch und auch das schön gestaltete Cover haben also gleich mein Interesse geweckt.                                                                     
    Ein ist einfach ein sehr motivierendes Buch, dessen eigentlich einfache Regel im Job, in der Freizeit oder privat sehr viel bewirken kann. Es werden auch viele Beispiele aus der Praxis beschrieben, in denen verschiedene Leute berichten, wie sie die Regel erfolgreich angewandt haben.                                                 
    Das Buch ist schön flüssig geschrieben und auch das Cover gefält mir ausgesprochen gut.
    Fazit: Auf jeden Fall lesenswert und man kann hier nur dazu lernen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Simi159s avatar
    Simi159vor 10 Tagen
    5,4,3,2,1 und los

    Die Idee und diese spezielle Regel passt in ein Pixi-Buch, so simple und kurz ist sie. Deshalb wundert man sich als Leser erst mal über die Dicke dieses Buches, doch das entsteht durch den Trick. dass jede Menge Erfahrungen zu dieser Regel von der Autorin mit ins Buch gepackt wurden. Nicht einfach nur Beispiele, wie man das sonst aus Ratgebern kennt, sondern Zitate, Posts, Briefe und Emails, von Anwendern der 5-Sekunden-Regel. Das macht insgesamt ca. 80% des Buches aus. Wie gesagt die Regel passt in ein Pixi-Buch.


    Doch erst mal zurück zu dieser Regel:

    Was kann sie? 

    Und wie funktioniert sie?


    Die Regel ist simple, zähle von 5  bis 0 rückwärts und dann lege einfach los. Egal ob mit dem Sport, dem Hausputz, den Hausaufgaben, dem Lernen oder einen ganz anderen Plan. Durch dieses zurückzahlen gibt man sich selbst den Impuls Dinge zu tin, ohne dass das Zaudern im Hirn angehen kann. (Denn das braucht länger um in Gang zu kommen).

    Man bekommt durch dieses Zählen Mut , unterdrückt fürs erste hinderliche Gedanken und verändert so den eigenen Geist. Erst ein kleines bisschen und dann Stück für Stück ändert sich das eigene Leben nachhaltig. 


    Diese Regel und das Buch ist perfekt für fast alle Art von Projekten und für fast jeden Leser. Genau das wird einem beim Lesen bewusst, denn die unzähligen Beispiele, Danksagungen etc. sind so bunt und unterschiedlich, wie die Personen deren Projekte und Geschichten darin. 


    So leicht und einfach wie die Regel ist, so leicht liest sich auch dieses Buch, auch wenn mich die vielen Posts und eingefügten Emails ab der Mitte beim Lesen gestört und irgendwann nur noch genervt haben. Denn ja, ich habe verstanden, dass diese Regel funktioniert, und bausche dafür nicht noch die zweihundertste -ähnliche- positive Geschichte von einem Anwender.


    Also Ausprobieren….5,4,3,2,1,….und Los…


    4 STERNE.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    buchfeemelanies avatar
    buchfeemelanievor 12 Tagen
    ganz klar durchgefallen!

    Das Cover gefällt mir gut.
    Ich war sehr gespannt auf das Buch, wird es doch als internationaler Bestseller angepriesen.
    Die Kapitel sind kurz und der Schreibstil okay.

    Jedoch hat mich einiges gestört:
    Zuerst einmal die  " Lesermeinungen", die abgedruckt sind. Zuerst einmal sind es recht viele, des Weiteren unterbrechen sie durch die Platzierung etwas den Lesefluss. Und die Autorin wird hochgelobt und verehrt - und alle sagen mehr oder weniger das Gleiche bzw. trotzdem nicht viel.
    Vielleicht bin ich etwas skeptisch, jedoch werden (fast) alle Probleme der Welt schnell und einfach gelöst. Sei es Beziehungs - Geld , Karriere oder Suchtprobleme. 
    Das fand ich persönlich stark übertrieben.

    Dann bekommt der Leser direkt unter die Nase gehalten, dass durch ihre Methode nicht nur ihre persönlichen sondern auch die Finanziellen Probleme behoben sind: ihr Konnte sogar 7-stellig ist.
    Es tut mir leid es zu sagen, aber das machte die Autorin für mich unsympathisch und arrogant.

    Dann geht es oft um Wiederholungen in direkter oder indirekter Art.
    Fasst man diese zusammen und denkt sich die Lesermeinungen weg, wäre dieses Buch deutlich dünner.

    Fazit: Hat mich nicht überzeugt. Ich bin enttäuscht, es ist mein Flop des Jahres 2018!


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    brenda_wolfs avatar
    brenda_wolfvor 12 Tagen
    Viel Luft

    Inhalt:

    Das überraschend einfache Geheimnis, wie man es schafft, selbstbestimmt sein Leben in die Hand zu nehmen, ist die 5 Sekunden Regel. Egal, ob es darum geht, seine berufliche Erfüllung zu finden, endlich regelmäßig Sport zu treiben oder seine Partnerschaft neu zu beleben - es gibt nichts, was du mit der Regel nicht erreichen kannst. Mehr als 8 Millionen Menschen weltweilt haben das Geheimnis bereits für sich entdeckt - authentische Social Media-Posts im Buch zeugen vom Erfolg.

    Meine Meinung:

    Wenn es so einfach wäre ….Ich habe die 5 Sekunden Regel getestet. 5-4-3-2-1 Los. Mein Leben hat sich dadurch nicht verändert. Von dem Buch hatte ich mir definitiv mehr versprochen. Die ganze Aufmachung ist typisch amerikanisch. Mel Robins verkauft viel Luft mit wenig Tiefgang. Die vielen E-Mails, Facebook und Twitter-Nachrichten nerven nur, anstatt zu motivieren. Meine eigene Erfahrung mit der Regel: In vielen Bereichen hatte ich die Regel längst angewandt. Nur hatte sie für mich keinen Namen. Nun suchte ich mir bewusst Felder in denen mir die Regel Hilfestellung geben sollte und scheiterte. Ich wollte meine allabendlichen Süßhungeranfälle damit bekämpfen und es war wie mit dem „Denken Sie nicht an einen rosa Elefanten“. Oh, nein gerade am Abend, wenn wir müde sind, lässt sich das Gehirn nicht überlisten.

    Motiviert hat mich das Buch nicht, auch nicht meine Stimmung beim Lesen gehoben. Ich suchte verzweifelt nach einer Essenz, die ich daraus gewinnen könnte. Da war nichts. Mich hat die ganze Selbstbeweihräucherung stark angewidert. Zuviel Eigenlob stinkt. Diese simple Regel ist eine Gelddruckmaschine für die Autorin, mehr nicht.

    Fazit: Finger weg!

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks