Mel Sterling Latimer's Law (Harlequin Romantic Suspense) by Mel Sterling (2014-05-06)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Latimer's Law (Harlequin Romantic Suspense) by Mel Sterling (2014-05-06)“ von Mel Sterling

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die rechte und ein bisschen auch die linke Hand des Gesetzes

    Latimer's Law (Harlequin Romantic Suspense) by Mel Sterling (2014-05-06)
    Monkberg

    Monkberg

    24. October 2016 um 11:48

    Es ist die nur zu übliche Geschichte: Nicht mehr ganz junge Frau gerät an einem Mann, der sich in ihr Herz und ihr Vertrauen schleicht und dann sie und alles zusammen gründlich missbraucht. Am besten noch mit der Logik, dass "Er" am besten weiß, was "Sie" braucht:Nämlich zuallererst einmal Indoktrinierung auf die harte Tour.Sie ist nur geboren, alle Seinen Wünschen zu gehorchen und wenn sie die nicht befolgt, setzt es Hiebe. Und zwar "Seiner" Meinung nach völlig zu Recht. Er will ihr damit nur etwas Gutes tun.Doof, wenn Frau davon irgendwann genug bekommt und noch mehr doof, wenn "Sie" ihrem Peiniger nicht nur durchgeht, sondern auch noch einen Retter und Rächer findet.So weit, so normal.  Tausend Mal gelesen, das hier ist immerhin gut und eingängig geschrieben. Das Opfer ist nicht ganz die dumme Kleine. "Sie" hat etwas im Kopf und "Sie" fällt auch nicht ganz wie üblich einfach aus den Armen ihres Peinigers in die ihres Retters.Vielleicht stößt mir Latimer's Law auch nur deshalb sauer auf, weil es letztlich eben doch keine der handelnden Personen aus dem üblichen, tausend Mal in schlechten Filmen gesehenen Muster schafft. Mehr ist dazu nicht zu sagen, deshalb nur 3 Sterne.Für einen Abend auf der Couch okay.

    Mehr