Mela Nagel

 4.7 Sterne bei 14 Bewertungen
Mela Nagel

Lebenslauf von Mela Nagel

Mela Nagel wurde 1983 in Niederbayern geboren. Früh drehte sich ihre Welt um Bücher und Musik. Sie studierte Musikwissenschaft in Regensburg, Bristol und London und begann neben Liedtexten auch Geschichten zu schreiben. Nach einem Abstecher in die Filmbranche, widmet sie sich heute wieder der Musik und dem Schreiben. Sie lebt mit ihrer Familie in Köln.

Alle Bücher von Mela Nagel

Heartbeat Rock: Lovesong für dich

Heartbeat Rock: Lovesong für dich

 (14)
Erschienen am 19.10.2016

Neue Rezensionen zu Mela Nagel

Neu
Swiftie922s avatar

Rezension zu "Heartbeat Rock: Lovesong für dich" von Mela Nagel

Ein fesselnder Auftakt !!
Swiftie922vor 8 Monaten

INHALT : 

***Spür den Beat in dir - lebe deine Musik!***
Beauftragt von einer Plattenfirma soll Clara, selbst lange ein gefeierter Rockstar, der Band Mars Comes und ihrem sturen Frontmann Daniel aus der Schreibblockade helfen. Der will aber keine Hilfe - und schon gar nicht von Clara! Gerade als das Eis zwischen ihr und dem Sänger endlich zu schmelzen beginnt und die beiden sich näherkommen, funkt Claras Vergangenheit dazwischen. Sie muss sich entscheiden, ob sie endlich wieder bereit ist, sich dem Leben, der Liebe und ihrer Leidenschaft zu stellen. Und findet dabei heraus, dass Daniel und sie vielleicht auch mehr gemeinsam haben, als es auf den ersten Blick den Anschein hat.

Band 1 der "Mysterious Metropolitan Love"-Reihe über den Kick des Verbotenen und die alles überwindende Kraft der Musik.

Quelle : AMAZON


Meine MEINUNG :

In“ HeartBeat Rock. Lovesong für dich (Mysterious Metropolitan Love 1) geht es um Clara, die von einer Plattenfirma beauftragt wird, der Band Mars Comes aus ihrer Schreibblockade zu helfen. Sie selbst war lange ein gefeierter Rockstar und kennt sich aus in diesem Business. Kann sie der Band helfen? Was machen ihre Gefühle, wenn sie plötzlich für Daniel mehr empfindet?

Clara hat vor langer Zeit selbst als Rockstar auf der Bühne gelebt, doch nun soll sie im Auftrag für Jam Records bekannten Bands helfen mit ihrer Erfahrung. Sie ist eine authentische Protagonistin, die ich gerne begleitet habe in ihrer Geschichte.

Daniel will als Frontmann der Band sich ungern von einer fremden Person helfen lassen. Doch was passiert, wenn er plötzlich merkt, dass sie Ihnen wirklich helfen will?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Clara erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse um die Band macht neugierig mehr zu entdecken. Die Nebenfiguren wie die anderen Bandmitglieder wollte ich unbedingt kennen lernen und mehr über sie erfahren.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in Claras Geschichte gezogen. Sie war ein gefeierter Rockstar und doch ist alles anders gekommen, als sie gedacht hat. Heute arbeitet sie für das Label JAM RECORDS und soll Bands helfen, die gerade am Aufsteigen sind helfen, wenn diese Probleme haben wie bei ihren Songs. Die Band Mars Comes braucht Hilfe, weil Daniel ihr Frontmann eine Schreibblockade hat und nicht weiterkommt. Dieser ist alles andere als begeistert, als ihm Clara vorgesetzt wird. Beide müssen aber zusammenarbeiten und kommen so langsam auf einen Zweig. Dabei merkt Clara, dass es eindeutig zwischen ihr und Daniel funkt, doch auf einmal muss sie sich wieder mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. Kann es für sie und Daniel eine Zukunft geben? Dies ist mein erstes Werk der Autorin und ich bin völlig Baff was sie in diesem Buch alles geschaffen hat. Man kann einfach nicht anders als mit den Charakteren mitzufiebern. Ob es ein Happy End gibt?

Das Cover passt perfekt zur Rockstarstimmung und hat mich direkt angesprochen. Die Farben harmonieren und setzen es toll in Szene.

Fazit :

Mit „ HeartBeat Rock. Lovesong für dich (Mysterious Metropolitan Love 1) gelingt der Autorin ein fesselnder Auftakt. Ich bin gespannt, was in den anderen Büchern auf den Leser wartet.





Kommentieren0
1
Teilen
Lainybelles avatar

Rezension zu "Heartbeat Rock: Lovesong für dich" von Mela Nagel

Wo Musik ist, ist Leben
Lainybellevor einem Jahr

Worum geht's?


Clara ist Musikerin mit Leib und Seele, doch die Tage, in denen sie auf der Bühne stand, hat sie weit hinter sich gelassen. Heute versucht sie im Auftrag für JAM RECORDS aufstrebende Bands mit ihrer Erfahrung zu unterstützen. Doch ihre neuesten Schützlinge, die Jungs von "Mars Comes" machen es ihr nicht gerade leicht, und besonders Frontmann Daniel will sich von ihr nicht reinreden lassen, Bandkrise hin oder her. Nur langsam beginnt die Mauer zwischen ihnen Stein für Stein einzufallen - doch darf Clara das zulassen? Darf man hoffen, darf man lieben, darf man leben, wenn einem das Schlimmstmögliche passiert ist? 
 

Was mich neugierig gemacht hat:


Der erste Eindruck lässt hier mit einer klassischen Rockstar-Lovestory rechnen, die es zwar schon in vielen Ausführungen gibt, aber doch immer wieder unterhaltsam sein kann.  Das Cover mag ich persönlich - es hat eine erfrischend neue Struktur und trotz des "Bühnenmoments" transportiert es auch das Schwere, Traurige, das in der Geschichte mehr Raum einnimmt, als ich zunächst vermutet hätte. Man nimmt es nur eben nicht unbedingt vor dem Lesen wahr. Eingestellt hatte ich mich jedenfalls auf ein bekanntes Muster mit guten Dialogen und Spannungen zwischen den Figuren. "Heartbeat Rock" bietet allerdings viel viel mehr.

Wie es mir gefallen hat:


Stolze 129 Kapitel sind es, die die Geschichte hat - im ersten Moment habe ich wohl etwas verdattert auf die Inhaltsübersicht auf meinem Reader geschaut. Die hohe Zahl ist darauf zurückzuführen, dass die Autorin die Geschichte in einer besonderen Weise erzählt. Zwischen den Kapiteln finden sich immer wieder kürzere Einsprengsel, die sich mit der Handlung verweben - Erinnerungen, Nachrichten, ein zunächst parallel aufgezogener Strang rund um die mysteriösen Kamikaze-Sessions, in deren Rahmen, nicht immer ganz legal, eine besondere Art von Musik im Mittelpunkt steht. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten ;)

Es hat mich überrascht zu lesen, dass die Protagonistin Clara erst 20 Jahre alt ist - irgendwie kam sie mir beim Lesen älter vor, vielleicht auch einfach aus dem Grund, weil sie schon so viel hat durchmachen müssen. Mit ihrer Trauer, ihren Schuldgefühlen und ihrem Zurückschrecken davor, wieder ins Leben zurückzufinden, wieder zu tun, was sie liebt, ist sie sehr authentisch gestaltet.
Auch die drei Jungs von "Mars Comes" sind mir ans Herz gewachsen.
Die Entwicklung bei Clara, ihre Vergangenheitsbewältigung und ihr Ringen mit dem, was ihr widerfahren ist, ist sehr stark präsent und trifft den Leser unmittelbar. Lediglich gegen Ende hätte ich ihr manchmal gern einen kleinen Schubs versetzt, weil sie so sehr in sich selbst gefangen war. 

Sollte ich die Geschichte in der Metapher eines Songs beschreiben, dann wäre sie ein Miteinander dreier verschiedener Melodien, die zusammen eine wahre Harmonie ergeben: der klare, sanfte Grundton, der lange Zeit etwas Klagendes an sich hat  und in den sich nach und nach die ruhigen, hellen Töne der Liebesgeschichte einfügen, begleitet von einem dritten, spannungsgeladenen Element, das immer schneller wird.

(Für wen) Lohnt es sich?


"Heartbeat Rock" ist ein Muss für jeden, der auf der Suche nach einer tiefgründigen Geschichte im Musik-Business ist, in der starke Charaktere zu noch stärkeren Charakteren werden und Liebe, Freundschaft und Zusammenhalt nicht zu kurz kommen.
Nicht nur für Jugendliche eine geniale Lektüre!

In einem Satz:


Mit viel Gefühl und spürbarer Liebe zur Musik entführt "Heartbeat Rock" direkt nach London und gibt dem Leser die Chance, die Figuren auf einem nicht ganz leichten Weg zu begleiten, im Herzen einen Rhythmus, der noch lange nachhallt.

Kommentieren0
8
Teilen
Cookie02s avatar

Rezension zu "Heartbeat Rock: Lovesong für dich" von Mela Nagel

Geschichte über Freundschaft und Musik
Cookie02vor 2 Jahren

Diese Geschichte wird größtenteils aus der Perspektive von Clara erzählt.
Clara ist 20 und schon ein alter Hase im Musikgeschäft. Mit ihrer Band "ANTONIA" hatte sie großen Erfolg, doch seit einem schrecklichen Ereignis ist sie nur noch als Beraterin für ihre Plattenfirma tätig. Ihr neuer Auftrag ist die Band "Mars Comes". Die drei Jungs sind sehr erfolgreich, doch mit ihrem neuen Album scheint es einfach nicht klappen zu wollen. Die Plattenfirma stellt ihnen ein letztes Ultimatum, bevor sie den Vertrag auflösen. Clara soll die Wogen innerhalb der Band wieder glätten und ihnen beim Schreiben neuer Songs unter die Arme greifen. Allerdings ist das alles andere als einfach, wie sich schon am ersten Tag heraus stellt. Während Max und Lani gut miteinander harmonieren und Claras Unterstützung dankend annehmen, stellt sich Dan stur.

Bei diesem Buch handelt es sich zwar um eine Liebesgeschichte, aber diese nimmt meiner Meinung nach nur einen geringen Teil der Handlung ein. Die zentralen Themen dieser Geschichte sind Freundschaft, Musik und das Weiterleben nach einem schlimmen Verlust.
Clara ist eine sehr sympathische Protagonistin, bei der man sofort merkt, dass sie sich nichts gefallen lässt, aber auch, dass sie etwas schlimmes erlebt haben muss. Was ihr passiert ist und weshalb sie keine Band mehr hat, wird nach und nach durch Rückblenden gelüftet und hat mich tief berührt. Man kann sich sehr gut in sie einfühlen und ihre Reaktionen nachvollziehen.
Die Band, bestehend aus Dan, Max und Lani, ist ein super Gespann. Dan ist zu Beginn sehr verschlossen und abweisend, teilweise zickig und unberechenbar. Aber man spürt, dass da etwas nicht stimmt, und nachdem Clara zu ihm durchgedrungen ist, mochte ich ihn sehr. Max und Lani habe ich sofort in mein Herz geschlossen, sie sind sehr liebe und vernünftige junge Männer.

Mir hat sehr gefallen, wie detailliert die Geschichte auf das Schreiben der Songs eingegangen ist und wie viel Raum die Liebe zur Musik eingenommen hat. Die von Clara verordneten "Inspirationswochen" haben nicht nur beim Lesen unglaublich viel Spaß gemacht - ich würde sowas auch wahnsinnig gerne mal machen. <3 Es war schön zu sehen, wie Clara und die Band sich näher kommen und die Musik sie immer mehr zusammen schweißt. Wie Clara langsam wieder aufblüht und alte Wunden zu heilen beginnen. Aber auch die Spannung kommt durch einige Rückschläge und unerwartete Wendungen nicht zu kurz. Das Lesen dieser Geschichte war ein regelrechter Sog, man kann einfach nicht mehr aufhören und wenn man es doch mal kurz schafft, schwirren die Texte immerzu im Kopf herum.

Zum Ende hin gab es eine Enthüllung, welche die Geschichte meiner Meinung nach nicht gebraucht hätte. Und der Schluss hätte gerne noch 2, 3 Kapitel länger sein dürfen, damit man sich richtig von den Charakteren verabschieden kann. Aber das sind zwei sehr unbedeutende Kritikpunkte, die der Geschichte keinesfalls weh tun und denen ich deshalb auch keinen Einfluss auf die Bewertung zugestehe. :)


Fazit:
Eine schöne Geschichte, die ich absolut weiterempfehlen kann. Wer Liebesgeschichten und Musik mag, wird hieran viel Freude haben. Volle 5 Sterne.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arena_Verlags avatar

***Liebe, Beats und eine Bonusplaylist***

Musik ist für dich mehr, als nur das Radio laufen zu lassen? Rockstars lassen dein Herz höherschlagen? Und du bist bereit, mit ihnen die ungewöhnlichsten Orte Londons zu besuchen? Dann bist du bei Heartbeat Rock – Lovesong für dich genau richtig!


Ein E-Book voller Gefühl, Musik, Freundschaft und der großen Liebe. Heartbeat Rock wartet nur darauf, von euch verschlungen und rezensiert zu werden.


Und darum geht es:
Wie schreibt man den perfekten Song? Beauftragt von einer Plattenfirma, soll Clara, einst ein gefeierter Rockstar, der Band Mars Comes und ihrem sturen Frontmann Daniel aus der Schreibblockade helfen. Der will aber keine Hilfe - und schon gar nicht von Clara! Und gerade als das Eis zwischen ihr und dem Sänger endlich zu schmelzen beginnt und die beiden sich näherkommen, funkt Claras Vergangenheit dazwischen …

 

Bitte bewerbt euch bis Sonntag, den 29. Januar, für diese Runde mit der Antwort auf die Frage: Was ist euer Lieblings-Song und was verbindet ihr mit ihm?

Wir losen am Montag, den 30. Januar, die 10 Gewinner eines Leserunden-Exemplars aus - und bitten um etwas Geduld, falls es Nachmittag wird, bis der Gewinnerpost erscheint.

Mela Nagel wird die Leserunde begleiten.

Wir freuen uns auf eure Antworten und eine schöne Leserunde mit euch!


Liebe Grüße!
Mela Nagel & Arena

Cookie02s avatar
Letzter Beitrag von  Cookie02vor 2 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Mela Nagel wurde am 04. Januar 1983 geboren.

Mela Nagel im Netz:

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks