RESTART - Die Begegnung

von Mela Wagner 
4,3 Sterne bei326 Bewertungen
RESTART - Die Begegnung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (268):
Bjjordisons avatar

Sehr schön...

Kritisch (35):
Miss-Penny-Lanes avatar

Gute Autorin & sehr viel Kitsch!

Alle 326 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "RESTART - Die Begegnung"

Die erste Liebe ist überwältigend, intensiv und stürmisch. So ergeht es auch Leni und Paul. Bis zu jenem schicksalhaften Tag, an dem eine unerwartete Nachricht alles verändert. Sie treffen eine folgenschwere Entscheidung. Damit beginnt für die beiden ein Albtraum in ihrem jungen Glück. Funkstille. Bei ihrem zehnjährigen Klassentreffen sehen sie einander wieder. Die Erinnerungen und Gefühle der Vergangenheit lassen sich nicht mehr ausblenden und drängen sich unaufhaltsam in ihr Leben. Was ist damals wirklich passiert? Was ist aus dem Mädchen geworden, in das sich Paul Hals über Kopf verliebt hat? Leni versteckt sich hinter der Fassade der erfolgreichen Chefredakteurin eines internationalen Modemagazins. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln. Die Geschichte beginnt von neuem...RESTART Informationen über das Buch und die Autorin: www.restart-story.com www.facebook.com/restartstory Buchtrailer: http://www.youtube.com/watch?v=FC9hIYnmWWs

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00GB7LKFA
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:331 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:29.10.2013
Teil 1 der Reihe "RESTART"

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne230
  • 4 Sterne38
  • 3 Sterne23
  • 2 Sterne9
  • 1 Stern26
  • Sortieren:
    happy_blues avatar
    happy_bluevor 10 Monaten
    Wirklich toll!


    Am Anfang war ich wenig begeistert, doch nach den ersten paar Seiten hat mich das Buch gefesselt!


    Die Charaktere sind gut beschrieben und gerade die Wandlung von Lena ist ganz interessant zu beobachten wie sie mit den Geschehnissen umgegangen ist.


    Es ist zwar zwischendurch recht anstrengend ihren teilweise wirren Gedankengängen zu Folgen, wobei wir Frauen solche ja wirklich des öfteren haben ;)
    Gerade deshalb finde ich hat Mela Wagner das gut umgesetzt.


    Ich hoffe wir können in der Fortsetzung auch noch ein wenig mehr über Paul erfahren ;)
    Ich freue mich auf die Fortsetzung und werde sie mir definitiv auch bestellen!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Bjjordisons avatar
    Bjjordisonvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr schön...
    Toller Auftakt...

    Dieses Buch ist der erste Teil der „Restart“ Reihe der Autorin und hier dürfen wir Leni treffen, die durch Zufall auf ihre erste Liebe Paul trifft. Man merkt schon beim ersten Treffen der beiden, dass hier noch einiges im Argen liegt.

    Persönlich fand ich die Geschichte um Leni recht nett zu lesen, denn die Autorin hat hier wirklich einen Berg an Emotionen verarbeitet und zwar nicht nur im positiven. Es ist so, dass Leni eigentlich alles hat, einen tollen Mann, einen tollen Job, aber es gibt immer wieder Abschnitte in der Handlung, die uns erfahren lassen, dass Leni zum Psychiater geht, denn sie möchte schwanger werden, aber es klappt nicht und so erzählt sie alles dem Arzt. Diese Abschnitte fand ich wirklich interessant und man erfährt dann erst im Laufe der Handlung, was Leni passiert ist.

    Es ist auch so, dass uns die Autorin hier aus meiner Sicht keine typische Liebesgeschichte präsentiert hat, denn es gibt wirklich viele Ereignisse, die unvorhersehbar sind und so das Lesen noch interessanter gemacht haben.

    Leni fand ich einen recht gelungenen Hauptcharakter. Sie wirkte recht glaubwürdig und ich konnte auch diverse Taten sehr gut nachvollziehen, allerdings muss ich sagen, dass sie mich stellenweise etwas genervt hat.

    Die Schreibweise gefällt mir gut. Das Buch lässt sich sehr flüssig und flott lesen. Auch ist die Handlung sehr gut verständlich und man hat kein Problem dieser zu folgen.

     

    Fazit:

    4 von 5 Sterne. Schöne Geschichte, die sich wunderbar für Zwischendurch eignet.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Miss-Penny-Lanes avatar
    Miss-Penny-Lanevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gute Autorin & sehr viel Kitsch!
    Wer auf schnulzige Liebesgeschichten steht...

    ...kommt hier voll auf seine Kosten. Ich hab das Buch zufällig bei Kindle Unlimited entdeckt und wollte ihm; aufgrund der guten Bewertungen; gerne eine Chance geben. Leider kann ich mich den positiven Kritiken nicht anschließen; ich fand "Restart" einfach nur kitschig, flach und nervtötend. Die immer selben Gespräche der Hauptprotagonisten waren so unglaublich klischeehaft, dass ich mich fast schon fremdschämen musste. Das Gefühlsleben von Leni ist zwar bis ins kleinste Detail beschrieben, trotzdem fand ich sie als Figur ehrlich gesagt ziemlich langweilig; sie tut das was man von einer Frau in einem Groschenroman erwartet; von der ersten Sekunde an war mir klar mit welchem Mann sie am Schluss zusammen sein wird. Leider musste ich dazu aber noch die Fortsetzung lesen, die, aufgelockert durch die Szenen aus der Jugend der Beiden, meiner Meinung nach etwas besser als der erste Teil ist. Von den grandiosen Jobs (die man mit 28 so sicher niemals erreichen würde :)) oder dem Ehemann, der zwar reich und gut aussehend aber natürlich (wie sollte es auch anders sein) gewalttätig und gefühlskalt ist, fang ich lieber erst gar nicht an. Ganz schrecklich fand ich auch die Beschreibung vom zauberhaften Wien. Wien kann durchaus zauberhaft sein; aber ein bisserl Dreck hätt auch nicht geschadet. 


    Ich geb dem Buch zwei Sterne, weil ich finde, dass die Autorin einen sehr angenehmen und guten Schreibstil hat und ich hoffe noch anspruchsvollere Bücher von ihr lesen zu dürfen. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    vanystefs avatar
    vanystefvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein richtig schönes Buch. Hab total mitgefiebert und mitgefühlt.
    Ein Schicksalsschlag und eiskalte Folgen

    Nachdem Lena nach einem tragischen Schicksalsschlag ihre Vergangenheit hinter sich gelassen hat, besteht ihr Leben nur noch aus Arbeit und einer emotionslosen Ehe. Bis zu dem Abend, an dem ihr Klassentreffen stattfindet, hat sie es geschafft 10 Jahre lang kalt und ohne Gefühle durchs Leben zu gehen, doch ihre alte und einzige Liebe, Paul, bringt ihre Welt wieder ins Schwanken.

    Das Buch hat mich sehr positiv überrascht. Ich hätte nicht mit so viel Gefühl und so intensiven Emotionen, die es in mir hervorgerufen hat, gerechnet.

    Der Schreibstil ist sehr angenehm und realistisch. Ich bin froh, dass hier alles nicht zu kitschig war, sondern auch eine harte Realität beschrieben wurde. 

    Die Charaktere sind sehr gut ausgewählt und umschrieben. Mit der Protagonistin, Lena, konnte ich warm werden und finde sie sehr sympatisch. Auch Paul ist mir ans Herz gewachsen, was man von Christian und Marlene nicht behaupten kann. Die beiden kann ich nicht leiden und man merkt, dass Marlene noch sehr kindisch und unreif ist.

    Nach dem schockierenden Ende will ich natürlich unbedingt wissen wie es weitergeht und werde mich jetzt dem zweiten Teil zuwenden.

    Fazit:
    Toller Schreibstil, tolle Handlung, tolle Charaktere. Unbedingt empfehlenswert.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    P
    Peanuts1973vor 2 Jahren
    HoneyBee und Habdili <3

    Die Autorin beschreibt in ihrem Roman die Geschichte von der toughen Modejournalistin Lena und dem Arzt Paul. Beide verbindet eine tragische Vergangenheit, mit der sie noch nicht abgeschlossen haben . Emotional dramatisch beschreibt Mela Wagner, wie beide Hauptprotagonisten nach den gemeinsamen Erfahrungen, jeder auf seine Weise, versuchen, ihr Leben zu meistern. Die Geschichte, die sowohl spannend und dramatisch ist, berührt einen nachhaltig bis ins Herz. Taschentücher werden definitiv benötigt. Durch die flüssige Schreibweise lässt sich das Buch leicht lesen und verstehen. Für Freunde von dramatischen Lovestorys auf jeden Fall ein Must-Read. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Swiftie922s avatar
    Swiftie922vor 2 Jahren
    Eine Emotionale Geschichte

    Inhalt :
    Die erste Liebe ist überwältigend, intensiv und stürmisch.
    So ergeht es auch Leni und Paul. Bis zu jenem schicksalhaften Tag, an dem eine unerwartete Nachricht alles verändert. Sie treffen eine folgenschwere Entscheidung, die das junge Glück zerstört und den Kontakt abbrechen lässt.
    Bei ihrem zehnjährigen Klassentreffen sehen sie sich wieder. Die Erinnerungen und Gefühle der Vergangenheit lassen sich nicht mehr ausblenden und drängen sich unaufhaltsam in ihr Leben. Was ist damals wirklich passiert? Was ist aus dem Mädchen geworden, in das sich Paul Hals über Kopf verliebt hat?

    Leni versteckt sich hinter der Fassade der erfolgreichen Chefredakteurin eines internationalen Modemagazins. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln und die Geschichte beginnt von neuem
    Quelle : Amazon.de

    Meine Meinung :

    In " Restart - Die Begegnung" geht es um Leni und Paul, deren erste Liebe stürmisch und intensiv war. Doch ein Tag änderte alles zwischen beiden und ihr Kontakt brach ab. Jetzt sehen sie sich wieder bei einem Klassentreffen und alles kommt wieder hoch. Doch Leni hat sich verändert und ist nicht mehr die selbe wie damals...

    Lena ( Leni) ist eine Karriere Frau die bei einer Modezeitschrift arbeitet. Sie hat sich sehr verändert seit damals und musste viel durchmachen. Sie ist verheiratet und wollte mir ihrem Mann eigentlich eine Familie gründen, doch es scheint nicht zu klappen liegt es vielleicht daran das sie ihre Vergangenheit noch nicht wirklich verarbeitet hat.

    Paul verbindet eine lange Geschichte mit Lena, doch ein Tag verändere alles zwischen ihnen. Heute ist er Arzt und hat eine Verlobte. Er will sich immer noch mit Lena aussprechen, doch wird sie einwilligen...

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Sicht von Lena erzählt. So kann man als Leser immer mehr in ihre Gefühls und Gedankenwelt eintauchen. Besonders ihr und Pauls Hintergrund machen neugierig. Was ist damals vorgefallen das beide auseinander Gegangen sind?

    Die Spannung und Handlung hat mich langsam in die Handlung gezogen und man spürt einfach wie schnell das Tempo voran geht und man Lena direkt kennenlernt. Ihre Vergangenheit mit ihrer Jugendliebe wird nach und nach gelüftet. Sie scheint noch nicht alles verarbeitet zu haben und als sie auch noch Paul wiederbegegnet kommt alles wieder von neuem hoch. Auch ihre Ehe ist gerade sehr belastet und Lena merkt selbst das sie einiges verdrängt hat und es jetzt wo sie sich nach und nach öffnet sieht, das es Sachen gibt die sie nun angehen muss. Kann es eine Zukunft für ihre Ehe geben ? Und was ist mit Paul ? Er hat eine Verlobte und einen anderen Weg begonnen. Zum letzten drittel wird es sehr dramatisch und manchmal hätte ich gerne gewisse Charaktere angeschrien.

    Das Cover ist schöner als der Vorgänger, weil es heller wirkt und man sich die beiden Protagonisten sehr gut vorstellen kann daran.

    Das Ende war so gelegt das es wie ein Neubeginn aussieht und Lena nun schauen muss was sie macht. Ich hätte mir ein anderes gewünscht in dem sie anders hervorgeht, aber da kann man nichts machen.


    Fazit :

    Eine dramatische Liebesgeschichte, die mich sehr mitgerissen hat und ich gespannt bin was als nächstes kommt.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    misslias avatar
    missliavor 3 Jahren
    Sehr empfehlenswert!!

    Restart - ist eine schöne, fessenlnde und mitreißende Geschichte, die mich sofort gepackt hat und ich diese am Stück bis zum Ende durchlesen musste. Ich konnte es nicht aus der Hand legen.
    Die Gefühle der beiden Hauptprotogonisten - Lena und Paul - wurden meisterhaft beschrieben, sodass man mit den beiden mitgelitten hat. Sie ist so intensiv, bewegend. Es wäre als ob man die Geschichte und die Gefühle der Lena selbt erlebt hätte. Wunderbar erzählt!
    Ich würde das Buch jederzeit weiterempfehlen!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Muss der auf Liebesgeschichten steht
    Eine genialer 1. Teil

    Mela Wagner hat ihrem ersten Roman gleich nen super Start hingelegt finde ich

    Man fühlt wie Mela in diesem Buch viel viel Arbeit hineingesteckt hat. Gefühlvoll mit viel Liebe und auch Schmerz

    Die Geschichte von Leni und Paul ist einfach grandios !!
    Von der ersten bis zur letzten Seite hab ich mit gefiebert mit gelitten.

    Ich kann es nur wärmstens empfehlen man sollte es lesen!!

    einfach genial !!


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    raven1711s avatar
    raven1711vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Dieses Buch ist zum heulen Schön! Ich habe geweint, gelitten, gebangt und gehofft. Eine der schönsten Liebesgeschichten für mich!
    Zum heulen schön!

    Inhalt:

    Die erste Liebe ist überwältigend, intensiv und stürmisch.
    So ergeht es auch Leni und Paul. Bis zu jenem schicksalhaften Tag, an dem eine unerwartete Nachricht alles verändert. Sie treffen eine folgenschwere Entscheidung. Damit beginnt für die beiden ein Albtraum in ihrem jungen Glück. Funkstille.

    Bei ihrem zehnjährigen Klassentreffen sehen sie einander wieder. Die Erinnerungen und Gefühle der Vergangenheit lassen sich nicht mehr ausblenden und drängen sich unaufhaltsam in ihr Leben.
    Was ist damals wirklich passiert? Was ist aus dem Mädchen geworden, in das sich Paul Hals über Kopf verliebt hat?
    Leni versteckt sich hinter der Fassade der erfolgreichen Chefredakteurin eines internationalen Modemagazins. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln.

     

    Meinung:

    Wow, ich bin immer noch ganz ergriffen von dieser Geschichte und dem vielen Schmerz, den Lena und Paul durchmachen müssen.

    Lena ist eine zutiefst unglückliche Person, die sich aufgrund einer Fehlentscheidung in ihrem Leben so viele Dinge versagt, um mit dem Schmerz fertig zu werden. Lena ist zwar beruflich sehr erfolgreich, ansonsten aber eine kühle, beherrschte und abweisende Frau. Nach und nach aber bricht die Fassade weg und die Gefühle kommen wieder hoch und wollen bearbeitet werden.

    Dieses Buch widmet sich ganz dem Kampf Lenas, sich selbst wieder zu finden und Schuld und Gefühle aufzuarbeiten. Das geschieht in einer so fesselnden und bewegenden Art und Weise, dass ich beim Lesen dauernd Tränen in den Augen stehen hatte. Ich habe gehofft und gebangt mit Lena und Paul.

    Die Geschichte geht im zweiten Band weiter: Restart - Heute wie damals. Das habe ich natürlich direkt angefangen zu lesen, da ich unbedingt wissen muss, wie es weiter geht.

    Ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel vom Inhalt verraten, um den Ausgang der Geschichte nicht vorweg zu nehmen.

     

    Fazit:

    Eine ergreifende, tief berührende Geschichte über Liebe und Verlust. Das Buch geht zu Herzen und nistet sich dort ein. Wer eine tiefgründige und emotionale Liebesgeschichte lesesn möchte, und auch die ein oder andere Träne nicht scheut MUSS dieses Buch lesen.

    Volle Punktzahl: 5 von 5 Punkten!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    salatdraches avatar
    salatdrachevor 4 Jahren
    Kurzmeinung: romantisch, tiefgründig und mitreißend
    Jugendliebe, die sich auf Umwegen wiederfindet

    Das Buch "Restart" hat mir richtig gut gefallen. Ich fand es erfrischend eine Liebesgeschichte zu lesen, bei der beide Protagonisten in einer festen Beziehung sind, trotzdem nicht aneinander vorbeikommen und so hoffe ich in Band 2 zueinander finden.

    Positives:
    - tiefgründige Story
    - gut ausgearbeitete Charaktere
    - verzwickte Handlung mit einer guten Portion Spannung

    Letztlich gibt es aber noch Potential nach Oben und ich vergebe gern 4Sterne und freue mich darauf, bald die Fortsetzung zu lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks