Mela Wolff

 4.3 Sterne bei 12 Bewertungen

Alle Bücher von Mela Wolff

Mela WolffMailverkehr - Fesselnde Lust
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mailverkehr - Fesselnde Lust
Mailverkehr - Fesselnde Lust
 (4)
Erschienen am 06.02.2014
Mela WolffMailverkehr für Anfänger
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mailverkehr für Anfänger
Mailverkehr für Anfänger
 (4)
Erschienen am 10.05.2013
Mela WolffMailverkehr für Fortgeschrittene
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mailverkehr für Fortgeschrittene
Mailverkehr für Fortgeschrittene
 (2)
Erschienen am 13.06.2013
Mela WolffMailverkehr für Liebende
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mailverkehr für Liebende
Mailverkehr für Liebende
 (2)
Erschienen am 11.07.2013

Neue Rezensionen zu Mela Wolff

Neu
YviMoys avatar

Rezension zu "Mailverkehr - Fesselnde Lust" von Mela Wolff

Nobody Girl
YviMoyvor 4 Jahren

"Eine Person, sei es Mann oder Frau, die keine Freude hat an einem guten Roman, muss unerträglich dumm sein" (Jane Austin)

Ich weiss nicht genau, was ich von diesem Buch erwartet habe, aber sicher nicht das was geboten wurde. Meine Erwartungen waren nicht allzu hoch und daher war ich umso mehr überrascht von der Tiefe dieses Buches. Es geht darum, sich selbst zu finden, seine Grenzen auszuloten, sich aber nicht zu verrennen... Nun gut, man muss zwischendurch gute Nerven haben, gerade bei den sehr explizierten BDSM Szenen. Teilweise halben sie mich schockiert und ich konnte nicht fassen, wie man sich so erniedrigen lassen kann. Alles in allem ein ungewöhnliches, aber auch ungewöhnlich gutes Buch.

"Was ist der Mensch, wenn seiner Zeit Gewinn, sein höchstes Gut nur Schlaf und Essen ist? Ein Vieh, nichts weiter" (Hamlet)

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "Mailverkehr - Fesselnde Lust" von Mela Wolff

Mehr als ein Erotikroman
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

Die Autorin Hannah Zimmermann ist empört, als auf der Beerdigung ihrer Freundin Birgit das Lied Highway to Hell gespielt wird. In einer E-Mail teilt sie dem zuständigen Bestatter Mike Gruber mit, dass sie sich weigert, die Rechnung zu bezahlen. Doch Mike durchschaut schnell, dass sich hinter Hannahs stolzer Fassade eine Frau verbirgt, in deren Leben schon lange nichts mehr so läuft, wie es laufen soll. Und so schlägt er ihr einen verheißungsvollen Deal vor: Er lässt die Rechnung fallen, wenn Hannah den Rat ihrer Agentin befolgt, einen Erotikroman verfasst und ihn als Probeleser akzeptiert. Doch nie hätte Hannah geglaubt, dass die Welt, in die sie daraufhin eintaucht, so faszinierend, so fesselnd und so gefährlich sein könnte. Lust, Schmerz und Leidenschaft überwältigen sie – und in ihren E-Mails lässt sie Mike an ihren Erfahrungen teilhaben ...

Dieser Sammelband besteht aus den drei Teilen "Mailverkehr für Anfänger", "Mailverkehr für Fortgeschrittene" und "Mailverkehr für Liebende".

Es beginnt mit einer Mail, die die Autorin Hannah Zimmermann dem Bestatter Mike Gruber schickt, weil sie mit seiner Musikauswahl bei der Beerdigung ihrer Freundin Birgit nicht einverstanden war. Sie weigert sich, die volle Rechnung zu bezahlen, und so entspinnt sich ein überaus amüsanter, witziger, nachdenklicher und erotischer Mailverkehr zwischen den beiden.
Mike ermuntert Hannah, einen erotischen Roman zu schreiben, und ihn an dem Entstehungsprozess teilhaben zu lassen. Als Gegenleistung darf sie die Rechnung in Raten abzahlen.
Hannah wird plötzlich zu einer ganz anderen Frau, die sich Dinge getraut, die in ihren kühnsten Träumen niemals zu tun gedachte. Doch ist Sex wirklich alles?

Ich muss zugeben, dass ich von Anfang an "gefesselt" war (was auch zu den Erfahrungen von Hannah gepasst hat). Der Wortwitz machte das Buch für mich zu einem besonderen Highlight, weil es viel mehr ist als ein Erotikroman. In der Geschichte steckt viel mehr. Sie entwickelt sich weiter, nimmt Bezüge zum Leben auf, findet passende Zitate und musikalische Untermalungen.
Hannah ist auf der Suche nach sich selbst, und findet in Mike den idealen Gesprächspartner, der ihr den richtigen Weg weist. Manchmal muss man dunkle Pfade beschreiten, um am Ende zu wissen, wo das Herz wirklich zu Hause ist.

Wer einen Roman sucht, der sich die Waage aus Erotik, Humor und Philosophie über das Leben sucht, wird hier mit einer Prise aus allem bedient.

5 Sterne.

Kommentieren0
12
Teilen
DeneraXs avatar

Rezension zu "Mailverkehr für Anfänger" von Mela Wolff

Mailverkehr für Anfänger - Mela Wolff
DeneraXvor 5 Jahren

Meine Meinung
70 Seiten mit denen ich durchaus meinen Spaß hatte, allerdings ganz anders als erwartet. Die Idee, eine Geschichte komplett in E-Mail Form zu erzählen, hat mir auf Anhieb gut gefallen, wurde auch toll umgesetzt. Leider fehlte es mir an der versprochenen Erotik, die es selbstverständlich gibt, aber irgendwie total nebensächlich wirkt, teilweise sogar stört.
  Dass die E-Mails zwischen Mike und Hannah schnell intimer werden ist ganz verständlich, schließlich muss auf 70 Seite ja auch irgendwas passieren. Als absolut störend und unrealistisch empfunden habe ich dann aber die Charakterentwicklung von Hannah. Das ging mir einfach zu schnell. Von der Romantikerin, die nach der großen Liebe sucht, zur mutigen, offenherzigen Frau, die sich mal eben von einem fast Fremden in dessen Hotelzimmer mit der Reitgerte bearbeiten lässt. Mal davon abgesehen, dass es wieder um genau "diese Art" von Sex geht, von der wir inzwischen alle mehr als genug gelesen haben, ging mir das in diesem Fall wirklich viel zu schnell. Von Entwicklung kann man da eigentlich gar nicht sprechen.
  Mein Highlight war eindeutig Mike, von dem man viel nur erahnen kann. Seine E-Mails sind teilweise echte Kracher. Ein Bestatter, der mit seinen Kunden, die bereits aus dem Leben geschieden sind, Gespräche führt. Von diesen Gesprächen erzählt er Hannah auch zum Teil in seinen E-Mails. Und mal ganz ehrlich: Eine Tote, die ihrem Bestatter erklärt, er möge doch bitte Vegetarier werden, ist schon irgendwie sehr amüsant. Ich hätte gerne noch viel mehr davon gelesen. Trotzdem gibt Mela Wolff ihrem Mike sehr viel Feingefühl für diesen Job mit, was mir ausgesprochen gut gefallen hat.

Fazit/Wertung
Mailverkehr für Anfänger war für mich deutlich mehr Humor als Erotik, dafür aber ausgesprochen guter Humor.
Der lockere Schreibstil von Mela Wolff lässt sich wunderbar lesen.
  Leider waren Hannah und ihre Entwicklung so überhaupt nicht das, was ich mir vorgestellt hatte. ABER, Mailverkehr für Anfänger ist erst Teil 1 dieses Fortsetzungsromans. Da ist definitiv noch Platz nach Oben, der in Teil 2 und 3 dann hoffentlich ausgenutzt wird.

Von mir gibt es 3/5 Herzen, für 70 Seiten humorvolles Lesevergnügen. Auf die "erotischen Szenen" hätte ich leider verzichten können.
Wer es gerne humorvoll mag, sollte definitiv mal in den Mailverkehr reinschnuppern. Mike ist es absolut wert ;-)


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
MelaWolffs avatar
Endlich ist sie da, die Komplettausgabe! Zur Feier des Tages möchte ich einen Downloadlink zum E-Book verlosen! Bitte hier kurz angeben, warum ihr gerne gewinnen möchtet. Ich werde am Sonntag, 9.2. um 13 Uhr aus den Antworten den Gewinner auslosen. Viel Glück! :-)
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Mela Wolff?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks