Mela Wolff Mailverkehr für Anfänger

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mailverkehr für Anfänger“ von Mela Wolff

Mailverkehr: Ein erotisches Abenteuer in drei Teilen. Die Autorin Hannah Zimmermann ist empört, als auf der Beerdigung ihrer Freundin Birgit das Lied Highway to Hell gespielt wird. In einer E-Mail teilt sie dem zuständigen Bestatter Mike Gruber mit, dass sie sich weigert, die Rechnung zu bezahlen. Doch Mike durchschaut schnell, dass sich hinter Hannahs stolzer Fassade eine Frau verbirgt, in deren Leben schon lange nichts mehr so läuft, wie es laufen soll. Und so schlägt er ihr einen verheißungsvollen Deal vor: Er lässt die Rechnung fallen, wenn Hannah den Rat ihrer Agentin befolgt, einen Erotikroman verfasst und ihn als Probeleser akzeptiert. Doch nie hätte Hannah geglaubt, dass die Welt, in die sie daraufhin eintaucht, so faszinierend, so fesselnd und so gefährlich sein könnte. Lust, Schmerz und Leidenschaft überwältigen sie – und in ihren E-Mails lässt sie Mike an ihren Erfahrungen teilhaben ... Wie es mit Hannah und Mike weitergeht, erfahren Sie in Mailverkehr für Fortgeschrittene.

Stöbern in Erotische Literatur

Royal Destiny

Hatte mehr erwartet. Unnötiger 7.Teil.

Bloom1402

One Night - Die Bedingung

Ein Buch mit einer vorhersehbaren Geschichte, unsympathischen Protagonisten, bei dem das Lesen wirklich keinen Spaß macht.

pia_liest

Saint - Ein Mann, eine Sünde

100% Klischee, aber okay für zwischendurch... Achtung fieser Cliffhanger!

LittleMonster666

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Irgendwie nicht wirklich das was der Klappentext verspricht. Ich kotze gleich Zuckersterne!

I_like_stories

Dirty Talk - Ivy & Brent

Brent ist sehr sympathisch dabei speziell und diese romantische erotische Liebesgeschichte hat mir viel Freude gemacht.

sabrinchen

Dirty Thoughts - Jenna & Cal

Tolle Liebesgeschichte die eine angenehme prickelnde Atmosphäre transportiert und dabei eine gute Handlung mit sympathischen Charakteren hat

sabrinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mailverkehr für Anfänger - Mela Wolff

    Mailverkehr für Anfänger
    DeneraX

    DeneraX

    25. November 2013 um 11:00

    Meine Meinung 70 Seiten mit denen ich durchaus meinen Spaß hatte, allerdings ganz anders als erwartet. Die Idee, eine Geschichte komplett in E-Mail Form zu erzählen, hat mir auf Anhieb gut gefallen, wurde auch toll umgesetzt. Leider fehlte es mir an der versprochenen Erotik, die es selbstverständlich gibt, aber irgendwie total nebensächlich wirkt, teilweise sogar stört.   Dass die E-Mails zwischen Mike und Hannah schnell intimer werden ist ganz verständlich, schließlich muss auf 70 Seite ja auch irgendwas passieren. Als absolut störend und unrealistisch empfunden habe ich dann aber die Charakterentwicklung von Hannah. Das ging mir einfach zu schnell. Von der Romantikerin, die nach der großen Liebe sucht, zur mutigen, offenherzigen Frau, die sich mal eben von einem fast Fremden in dessen Hotelzimmer mit der Reitgerte bearbeiten lässt. Mal davon abgesehen, dass es wieder um genau "diese Art" von Sex geht, von der wir inzwischen alle mehr als genug gelesen haben, ging mir das in diesem Fall wirklich viel zu schnell. Von Entwicklung kann man da eigentlich gar nicht sprechen.   Mein Highlight war eindeutig Mike, von dem man viel nur erahnen kann. Seine E-Mails sind teilweise echte Kracher. Ein Bestatter, der mit seinen Kunden, die bereits aus dem Leben geschieden sind, Gespräche führt. Von diesen Gesprächen erzählt er Hannah auch zum Teil in seinen E-Mails. Und mal ganz ehrlich: Eine Tote, die ihrem Bestatter erklärt, er möge doch bitte Vegetarier werden, ist schon irgendwie sehr amüsant. Ich hätte gerne noch viel mehr davon gelesen. Trotzdem gibt Mela Wolff ihrem Mike sehr viel Feingefühl für diesen Job mit, was mir ausgesprochen gut gefallen hat. Fazit/Wertung Mailverkehr für Anfänger war für mich deutlich mehr Humor als Erotik, dafür aber ausgesprochen guter Humor. Der lockere Schreibstil von Mela Wolff lässt sich wunderbar lesen.   Leider waren Hannah und ihre Entwicklung so überhaupt nicht das, was ich mir vorgestellt hatte. ABER, Mailverkehr für Anfänger ist erst Teil 1 dieses Fortsetzungsromans. Da ist definitiv noch Platz nach Oben, der in Teil 2 und 3 dann hoffentlich ausgenutzt wird. Von mir gibt es 3/5 Herzen, für 70 Seiten humorvolles Lesevergnügen. Auf die "erotischen Szenen" hätte ich leider verzichten können. Wer es gerne humorvoll mag, sollte definitiv mal in den Mailverkehr reinschnuppern. Mike ist es absolut wert ;-)

    Mehr
  • Leserpreis-Autoren erzählen, wie sie zum Schreiben gekommen sind

    Daniliesing

    Daniliesing

    In 15 Kategorien hattet ihr in diesem Jahr die Möglichkeit, eure liebsten Bücher und Autoren beim Leserpreis 2013 zu nominieren. Nun ist es soweit und die 35 meistnominierten Bücher/Autoren der jeweiligen Kategorie stehen fest! An dieser Stelle möchten wir noch mehr über die nominierten Autoren und ihre Bücher erfahren. Wir dachten uns, dass es eine gute Gelegenheit ist, mal nachzufrragen, wie die nominierten Autoren überhaupt zum Schreiben gekommen sind. Wo liegt wohl der Ursprung unserer heutigen Lieblingsbücher? Hier verraten sie euch, wann und warum sie mit dem Schreiben begonnen haben und welche die ersten Schritte dabei waren. Wie sind die ersten Ideen entstanden und wie kam es dann tatsächlich zur ersten veröffentlichung? Wir sind schon gespannt, was die Leserpreis-Autoren berichten werden!

    Mehr
    • 99
  • unterhaltsamer Mailverkehr

    Mailverkehr für Anfänger
    Angelheart76

    Angelheart76

    09. July 2013 um 11:23

    zum Inhalt: Hannah weigert sich die Rechnung für die Beerdigung ihrer Freundin komplett zu zahlen, weil der Bestatter bei dieser den Song "Highway to Hell" gespielt hat. Via Email beginnt eine Diskussion zwischen Bestattungsunternehmer Mike und Hannah, welche alsbald vom ursprünglichen Thema abweicht und mehr und mehr sehr intime Details aus Hannahs Leben Preis gibt. meine Meinung: Die Idee ein Buch vollständig in Form von wechselseitigem Mailaustausch zu verfassen find ich originell und witzig. Es ist mal etwas anderes und lässt sich dadurch auch wirklich flott lesen. Während es in den ersten paar Mails noch um die von Hannah beanstandete Rechnung geht, geht es dann doch recht schnell "Off Topic" weiter. Zügig nimmt dieser Mailverkehr zwischen Mike und Hannah ziemlich intime Ausmaße an. Obwohl meiner Ansicht nach nicht wirklich realitätsnah, wie Hannah sich vor einem quasi Fremden so schnell und hemmungslos entblößt, aber dafür mit einem unheimlich hohen Unterhaltungswert. Der humorvolle Schreibstil hat mich immer wieder zum schmunzeln gebracht. Mike und Hannah sind echt goldig. Ihre Emails haben mich super unterhalten und es hat Spaß gemacht sie zu lesen. Mike bringt Hannah dazu immer offener mit ihren verborgenen Sehnsüchten und ihrer Sexualität umzugehen, insgeheim sehnt er sich selbst nach Hannah, die davon jedoch nichts ahnt. Der Schreibstil ist locker und sehr direkt, was mir gut gefiel. Mailverkehr für Anfänger ist der Auftakt einer Reihe ich bin sehr gespannt darauf, wie es mit Hannah und Mike weitergeht. Fazit: Kurzweiliges, erotisches Lesevergnügen mit hohem Unterhaltungswert und Schmunzelfaktor.

    Mehr