Melanie Belling

 3.8 Sterne bei 6 Bewertungen
Melanie Belling

Lebenslauf von Melanie Belling

„ … dass ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält!“ Melanie Belling / 46 Jahre / Buchautorin & ReMINDer -------- Die Suche nach dem „logischen Kern“ ist der rote Faden meines Lebens. Allerdings hätte ich am Beginn meiner Entdeckungsreise nie für möglich gehalten, wohin mich diese Frage letztendlich führen würde. Als Diplom-Betriebswirtin glaubte ich lange Zeit, mich der Antwort mit meinem Verstand nähern zu können – dass gerade das mein Problem war, habe ich erst Jahre später erkannt. Bei meiner mittlerweile 10-jährigen Forschungsreise auf dem Gebiet der Bewusstseinsarbeit habe ich über viele Umwege im wahrsten Sinne des Wortes meinen Verstand verloren – und dabei eine wundersame Welt hinter den Gedanken entdeckt. Durch viele Gespräche mit Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen habe ich erkannt, dass das von mir entdeckte, für alle Menschen nützlich sein kann. Aus diesem Grund ist dieses Buch entstanden. Ich danke meinem IWAN, dass er mich an eine Stelle im Leben geführt hat, von der aus es nur eine Möglichkeit gab, lebend zu entkommen: „Blow your mind! Glaube nicht alles, was Du denkst!“

Alle Bücher von Melanie Belling

Melanie BellingBlow your mind!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blow your mind!
Blow your mind!
 (6)
Erschienen am 23.05.2017
Melanie BellingLiebes Universum, stell es einfach vor die Tür
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Liebes Universum, stell es einfach vor die Tür

Neue Rezensionen zu Melanie Belling

Neu
ninchenpinchens avatar

Rezension zu "Blow your mind!" von Melanie Belling

IWAN oder der unerwünschte Gedankensalat
ninchenpinchenvor 10 Monaten

Ein sehr kluges Buch hat die Melanie Belling da geschrieben. Und sie hat lange an „Blow your mind!“ gearbeitet, das merkt man deutlich.

Wenn wir zunächst das Cover betrachten, dann wird schnell klar, worum es geht: um das, was sich in unserem Kopf abspielt und das tagtäglich, immer und immer und jederzeit. Melanie nennt das punktgenau: „IWAN: Inneres Wesen an“.

Sie meint dazu, dass IWAN unsere (von Haus aus positive) Werkseinstellung überlagert. Dieser Vergleich unseres Inneren mit dem Innenleben eines Computers macht die Aussagen für uns verständlicher.

Was ich schon kannte, aber immer wieder hochinteressant finde, ist das „Neun-Punkte-Problem“. Seite 14. (Eine der möglichen Auflösungen gibt es am Ende des Buches.)

Wir sind so konditioniert, dass wir eine (vermeintliche) Beschränkung aufrecht erhalten. Denn oft liegt die Lösung außerhalb der (vermeintlichen) Grenzen.

Was ich dagegen noch nicht kannte – und auch nicht die meisten der von mir Befragten – das ist das sog. Doppelspaltexperiment ab Seite 231. Heißt das Experiment schlussendlich, dass, wenn ich aus dem Raum gehe, sich dort draußen das formiert, was ich gewohnt bin zu sehen?

Also sitzt doch im Wald hinter jedem Baum ein Zwerg mit roter Mütze? Aber, da ich nicht gewohnt bin, ihn zu sehen, sehe ich ihn nicht?

Seit ca. vier Tagen singt mein IWAN den Refrain „Engel 07“ von Hubert Kah. Na ja, besser, er singt, als dass er mir meine Unzulänglichkeiten vorbetet!

Also: Wie schafft man das, dem Hier & Jetzt die nötige Aufmerksamkeit zu schenken?

Ein paar Zitate aus dem Buch möchte ich noch erwähnen.

Seite 75 oben: „Das Gesehene wird immer über das Gesagte siegen. Daher ist eine Vorbildhaltung so wichtig. Wieso sollten Kinder, die uns nie Kopfrechnen sehen, das Verlangen haben, dieses zu üben?“

Seite 88: „IWAN erzeugt natürlich ein unangenehmes Gefühl in Dir, denn wie sollte etwas, das gerade geschieht, nicht geschehen? Hast Du darüber schon mal nachgedacht?“

Seite 89: „Wenn wir das gewünschte Ding in diesem Moment nicht in unserem Leben haben, dann brauchen wir es anscheinend gerade auch nicht. Wir existieren ja trotzdem in diesem Moment.“

Seite 220: „ Es klingt ein wenig verrückt in unseren Augen, aber wir können gar nichts werden, was wir in diesem Moment nicht sind. Meditiere ein wenig über dieser Aussage und erkenne den wahren Kern. Ohne IWAN gibt es nur den jetzigen Moment. Dieser Moment ist der einzige, der wirklich existiert.“

Mein Fazit: Los Leute, lest das Buch, verschenkt es, es lohnt sich!!! Es ist einfacher zu verstehen*, als die Bücher der Weisen (z. B. Eckhart Tolle) und ich freue mich riesig über Esoterik aus deutschen Landen! Und der Autorin gebührt unsere Aufmerksamkeit, denn sie hat sich unendlich viel Mühe gegeben. Also von mir alle Sterne, die verfügbar sind – aus vollster Überzeugung!

* Und gerade in der Schlichtheit liegt die große Kunst(!).  

Kommentare: 1
12
Teilen
S

Rezension zu "Blow your mind!" von Melanie Belling

Nicht einfach zu lesen, aber spannend und interessant
Streiflichtvor einem Jahr


Auf dieses Buch muss man sich ganz bewusst einlassen, damit man es verstehen und erfassen kann. Es ist super interessant und spannend, aber eben nicht einfach. Melanie Belling verfolgt einen spannenden Ansatz, der auch gut nachvollziehbar ist. Es geht um die Lösung von Problemen und den Problemen dabei. Das Buch erklärt, wie Probleme entstehen und warum wir oft nicht in der Lage sind, sie zu lösen. Ein spannender Blick in unser Innerstes, der vieles besser verstehen lässt.

Alles einfach zu glauben, was man so den ganzen lieben langen Tag denkt, ist manchmal fatal. Besser man hinterfragt manche Gedanken.

Dieses Buch bietet spannende Fragen und Anregungen, wie man die eigenen Gedanken hinterfragen und manchmal auch loslassen kann. Es bietet viele anschauliche Beispiele, ist aber nicht immer einfach zu lesen. Insgesamt ein interessantes Buch, das mir viele Denkanstöße geboten hat.

 

 

Kommentare: 1
2
Teilen
Isadors avatar

Rezension zu "Blow your mind!" von Melanie Belling

Wie kann ich meine negativen Gedanken loswerden?
Isadorvor einem Jahr

„Blow your mind!“ von Melanie Belling ist ein praktischer Ratgeber, der dem Leser dabei helfen möchte, seine im Durchschnitt zu 80 % negativen Gedanken zu hinterfragen und mit den eingespielten Denkmustern Schluss zu machen.

Zur Veranschaulichung hat die Autorin "IWAN" entwickelt, der die neutrale Grundeinstellung des Menschen übertrumpft und mit seinem negativen Einfluss überflutet. Dem Leser wird aufgezeigt, wie er wieder die Herrschaft über IWAN gewinnen kann und somit wieder glücklicher wird.


Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen. Obwohl ich in den letzten Jahren schon viele Ratgeber für positives Leben gelesen habe, fand ich dieses Buch sehr interessant und hilfreich. Es hat mich zum Nachdenken angeregt und damit wohl seinen Sinn erfüllt. Ich empfehle es gerne weiter.

Kommentare: 1
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
M

Blow your mind!
Glaubst Du noch alles, was Du denkst?

Häufig besteht das Leben aus einer Vielzahl von unangenehmen Situationen und Problemen. Warum ist das so? Und sollten wir ab einem gewissen Alter nicht in der Lage sein, unsere Probleme zu lösen? Schließlich hat man uns doch bestmöglich auf die Herausforderungen des Lebens vorbereitet. Oder liegt vielleicht gerade in dieser Annahme das Problem?

Das Buch zeigt auf, wie unsere Probleme entstehen und warum wir oft keine Lösung finden. Dabei wirft es einen schonungslosen Blick hinter die Kulissen unserer angeblich verstandesgeprägten Welt.

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Melanie Belling wurde am 29. Juli 1970 in Marne (Deutschland) geboren.

Melanie Belling im Netz:

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Melanie Belling?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks