Melanie Brandl

 3.4 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Melanie Brandl

Mittendrin ein neuer Anfang

Mittendrin ein neuer Anfang

 (7)
Erschienen am 10.04.2018

Neue Rezensionen zu Melanie Brandl

Neu
Mrs.Bookwonderlands avatar

Rezension zu "Mittendrin ein neuer Anfang" von Melanie Brandl

Nette Unterhaltung aber muss nicht nochmal sein
Mrs.Bookwonderlandvor 3 Monaten

Inhalt:

Die Diagnose ist für Franka ein Schock: Hirntumor. Was wird jetzt aus ihr, ihrem Studium, ihrem Leben? In drei Wochen soll sie operiert werden. Ausgerechnet in diesem Moment kreuzt ein Mann ihren Weg, mit dem sie sich glatt eine Zukunft vorstellen kann – vorausgesetzt, sie hat so etwas überhaupt. Leon ist witzig, charmant und zärtlich, und wenn sie in seinen Armen liegt, zählt nur die Liebe und nicht die Angst. Franka beschließt, Leon vorerst nicht zu sagen, was mit ihr los ist. Und sie rebelliert gegen ihr Umfeld, das sie mit positiv-optimistischen Ratschlägen fast erdrückt. Denn trotz der Sorge, was nach der OP sein wird, will sie eigentlich nur eins: ihr Leben leben …



Kurz Meinung


Cover:

+hübsch

+passt nicht zum Thema



Story/Themen/Info

+Schicksal

+Krankheit 

+Hirntumor

+Diagnose

+trauriges Thema

+nachdenklich

+Lebenswillen

+Geheimnis

-typischer Liebesroman

-Leider habe ich mehr von dem Buch erwartet.



Schreibstil:

+leicht

+gefühlvoll

+flüssig

+traurig




Figuren:

+starke Frau

+draufgängerisch



Kommentieren0
1
Teilen
niknaks avatar

Rezension zu "Mittendrin ein neuer Anfang" von Melanie Brandl

Neue Kraft durch die Liebe
niknakvor 5 Monaten

Inhalt:
Franka ist Studentin, Mitte 20 und bekommt plötzlich die Diagnose: Hirntumor. Obwohl er gutartig ist, verändert sich ihr Leben dramatisch und die Operation ist bereits in drei Wochen.
Genau zu dieser Zeit lernt sie Leon kennen und könnte sich mit ihm gemeinsam eine Zukunft vorstellen.
Aber hat Franka überhaupt eine Zukunft und wie sieht ihr Leben nach der Operation aus? Und welches Geheimnis hat Leon, da er immer so verschlossen ist und nichts von sich selbst erzählen will?

Mein Kommentar:

Dies ist ein sehr gefühlvoller Roman der Autorin Melanie Brandl und erzählt sehr ausführlich und deutlich was diese Diagnose mit Franka aber auch mit ihrer Umgebung anstellt.
Man erfährt die verschiedensten Herangehensweisen an dieses Thema. Die einen denken nur positiv, andere sind geschockt und einige nehmen es mit Humor. Nur wenige können wirklich damit umgehen und Franka auf ihrem Weg unterstützen. Dies macht mich als Leser nachdenklich wie ich selbst in einer solchen Situation reagieren würde, wenn es mich oder einen Angehörigen betreffen würde. Dennoch vermittelt das Buch auch Hoffnung, dass man nie aufgeben darf.
Franka lernt in dieser schwierigen Zeit Leon kennen und verliebt sich trotz allem in ihn. Auch wenn sie nicht weiß, wie ihre Zukunft aussieht und wie er damit umgehen kann. Man sollte also immer positiv denken, da man nie weiß, was das Leben noch für einen bereithält.

Doch auch Leon hat es nicht leicht in seinem Leben und wird auf eine harte Probe gestellt. Ob sie dennoch einen Weg zueinander finden, müsst ihr schon selbst herausfinden.

Ich finde, dass es der Autorin sehr gut gelungen ist die Gefühle und Gedanken von Franka rüberzubringen. Man konnte ihre Entwicklung sehr gut nachvollziehen und mit ihr mitleiden und mitfiebern.
Leons Geschichte kam mir leider etwas zu kurz. Nachdem sie eher nur angedeutet wurde, blieben für mich leider noch viele Fragen offen. Daher könnte ich mir gut vorstellen, dass die Autorin daraus ein zweites Buch aus seiner Sicht der Geschichte schreiben könnte, damit man auch Leon besser kennenlernt. Denn trotz aller Probleme fand ich ihn dennoch sympathisch und hätte gerne noch etwas mehr über ihn erfahren.
Auch das Ende ging mir fast ein wenig zu schnell und ein paar Seiten mehr hätten mir durchaus gefallen.

Trotz des eher traurigen Themas habe ich das Buch gerne gelesen. Durch den gefühlvollen und flüssigen Schreibstil liest es sich leicht und schnell.
Ich würde mich freuen noch mehr von der Autorin zu lesen, da mir ihr Schreibstil richtig gut gefallen hat.

Mein Fazit:
Ein sehr gefühlvolles Buch über ein eher trauriges Thema, das die Autorin aber super verpackt hat in eine spannende Liebesgeschichte. Und trotz allem hat es die Autorin geschafft eine positive Stimmung rüber zu bringen und während des gesamten Buches aufrecht zu erhalten.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Mittendrin ein neuer Anfang" von Melanie Brandl

Nicht meins
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Monaten

Dieses Buch hat mich leider nicht überzeugt. Es fängt schon unlogisch an. Franka in einer Telefonzelle erhält die Tumordiagnose. Kein Arzt gibt dir am Telefon eine Diagnose, egal ob positiv oder negativ! Ansonsten zu viele Metaphern, eine zickige Hauptperson, viele Handlungen wirken auf mich übertrieben.....

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks