Melanie Brandon Momente der Nähe: Ein Alpha Milliardär Liebesroman, Momente-Reihe Buch 1

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Momente der Nähe: Ein Alpha Milliardär Liebesroman, Momente-Reihe Buch 1“ von Melanie Brandon

Von der Bestseller-Autorin Melanie Brandon

Manche Menschen würden wahrscheinlich behaupten, dass Brock Sanderson
es geschafft hat.

Er lebt in einer bekannten Villa in den Hollywood Hills, Ihm gehört ein erfolgreiches
Plattenlabel, sowie einige andere, erfolgreiche Unternehmen, neben denen sogar seine
Plattenfirma wie ein kleiner Fisch wirkt.

Er lebt in der Überzeugung, dass eine Frau das letzte ist, was er braucht.
Doch dann trifft er Janie und plötzlich ändert sich alles.

Dieser intelligenten Journalistin zu widerstehen, scheint unmöglich.
Doch zu welchem Preis? Gerade für einen Milliardär, der versucht ein
Geheimnis zu hüten?

Jasmine Black ist eine knallharte Journalistin, die genau weiß, was eine gute Story
ist und wo sie diese findet. Als ihre Mitbewohnerin sie mit Brock bekannt macht,
weiß sie auch, dass sie sich eigentlich besser von ihm fernhalten sollte.

Der Mann ist reich, über alle Maßen attraktiv und bringt ihr Herz zum Rasen.
Sie ahnt, dass er etwas zu verheimlichen hat und sie setzt alles daran, herauszufinden, was.

Dabei stellt sich noch eine Frage: Kann sie es riskieren, ihr Herz an einen Mann zu verlieren,
der ein Geheimnis hat?

** Diese fesselnde Erotik-Buchreihe wird auch Fans von Sarah J. Brooks, Ellie Danes, J.S. Scott,
Cassie Cross, Hannah Ford, und Kelly Favor gefallen

Forget me - not?

— EvyHeart
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Forget me - not?

    Momente der Nähe: Ein Alpha Milliardär Liebesroman, Momente-Reihe Buch 1

    EvyHeart

    21. March 2018 um 23:29

    Der Text ist relativ flüssig geschrieben, der Stil klingt überwiegend gekonnt und nur selten hölzern. Leider gibt es Wortwiederholungen und vor allem: Tippfehler, meist Kommata. Für mich waren es mittelmäßig viele, aber es hat mich gestört. Inhaltlich hat das Buch eine interessante Konstellation: Eine Journalistin und ein Milliardär, mehr erfährt man noch nicht. Es gefällt mir, dass der Milliadär die Journalistin kritisch betrachtet. Ansonsten wird an Klischees nicht gespart: Die Journalistin sehnt sich nach dem Durchbruchs-Artikel, scheint aber erfolgreiche Artikel für die "Times" zu schreiben. Ihre Freundin ist die persönliche Assistentin  des Milliardärs und ähnlich friustriert. Und auch wenn die Protagonistinnen taff wirken, nimmt die Journalistin das Angebot des Milliardärs, Körperflüssigkeiten auszutauschen, willig an. Mit einem völlig überraschenden und übertriebenen Cliffhanger endet das Buch.Der Text ist sehr flott geschrieben und verschenkt damit sehr viel Potential.Insgesamt ein Werk, das schnell in Vergessenheit gerät.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks