Melanie Brockamp

 4,7 Sterne bei 20 Bewertungen

Lebenslauf von Melanie Brockamp

Melanie Brockamp studierte Kommunikations-Design an der FH Hannover. Sie malte schon als kleines Kind und wollte Bühnenbildnerin oder Illustratorin werden. Bei ihrem Praktikum in einem Verlag wurden die Lektoren auf sie aufmerksam. Bald erhielt sie die Anfrage, ein Kinderbuch zu Illustrieren. Seitdem arbeitet die gebürtige Nordrhein-Westfalenerin als Illustratorin für verschiedene Verlage und Agenturen. An ihrem Beruf liebt sie besonders das handwerkliche Arbeiten und das Eintauchen in andere Welten. Sie lebt mit ihrem Mann in Hannover und hat zwei Kinder.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Meine ersten Wimmelbilder (ISBN: 9783649643821)

Meine ersten Wimmelbilder

Neu erschienen am 01.12.2022 als Pappbuch bei Coppenrath.
Cover des Buches tiptoi® Wieso? Weshalb? Warum? Lexikon (ISBN: 9783473492732)

tiptoi® Wieso? Weshalb? Warum? Lexikon

Erscheint am 15.01.2023 als Spiralbindung bei Ravensburger Verlag GmbH.

Alle Bücher von Melanie Brockamp

Cover des Buches Mein großes Bibel-Wimmelbuch (ISBN: 9783815721759)

Mein großes Bibel-Wimmelbuch

 (2)
Erschienen am 01.01.2012
Cover des Buches Mein großes Eisenbahn-Wimmelbuch (ISBN: 9783649611530)

Mein großes Eisenbahn-Wimmelbuch

 (2)
Erschienen am 01.01.2014
Cover des Buches Such mit auf dem Land (ISBN: 9783649627135)

Such mit auf dem Land

 (2)
Erschienen am 07.12.2017
Cover des Buches Chaos bei der Reiter-Ralley (ISBN: 9783480228614)

Chaos bei der Reiter-Ralley

 (1)
Erschienen am 14.07.2011
Cover des Buches Meine liebsten Bibelgeschichten (ISBN: 9783649620815)

Meine liebsten Bibelgeschichten

 (1)
Erschienen am 11.01.2016
Cover des Buches Mein Märchen-Wimmelbuch (ISBN: 9783649601852)

Mein Märchen-Wimmelbuch

 (1)
Erschienen am 01.01.2011

Neue Rezensionen zu Melanie Brockamp

Cover des Buches Mein großes Bibel-Wimmelbuch (ISBN: 9783815721759)
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Mein großes Bibel-Wimmelbuch" von Antonie Schneider

Ein außergewöhnlich schönes Buch für kleine Entdecker ab 3 Jahren
Kinderbuchkistevor 9 Monaten

Der Coppenrath Verlag gibt in der Reihe "Der kleine Himmelsbote" sehr erfolgreich ein tolles Angebot an religiösen Bilderbüchern für die Kleinsten heraus. Mit diesem wundervollem Hartpappenbilderbuch im Format 23,5 x 31,5cm nehmen Antonie Schneider und Melanie Brockamp die Kinder sehr intensiv mit in die Welt der Bibelgeschichten. 

Es gibt insgesamt 6 Doppelseiten mit je einer zusätzlichen ausklappbaren Seite, auf der zum einen direkt beim Aufklappen der Titel des Kapitels zu finden ist und auf der Innenseiten die Geschichten. Es sind meist 3-4 kurze, kindgerechte Erzählungen, die sowohl genau so vorgelesen werden oder als Grundlage fürs freie Erzählen genutzt werden können. Durch die Aufklappfunktion auf der rechten Seite wird das eigentliche Betrachtungsfeld zwar nur indirekt erweitert, da der Textteil aber nicht zum Bild gehört hat das Kind die Möglichkeit frei und ohne Ablenkung von Texteinheiten in eine große Illustration 

einzutauchen und gleichzeitig hat der Vorleser den Text vor sich ohne das man mit dem Kind direkt ins Buch schauen muss. 

Die detailreichen Wimmelbilder lassen viel Raum für eigene fantasievolle Geschichten, visualisieren aber gleichzeitig das biblische Geschehen.

So bieten sich beim gemeinsamen Entdecken sehr viele Möglichkeiten sich intensiv mit den Erzählungen auseinanderzusetzten und auch ein Gespür und eine Vorstellung von der damaligen Zeit zu bekommen.

Wir können eine Geschichte vorlesen und dabei gezielt auf eine Bildsequenz zeigen oder die Kinder die Bildelemente suchen lassen. Unabhängig von den Bibelgeschichten können die Kinder  viel Neues kennenlernen. Sei es Tiere oder auch Landschaften mit ihrer typischen Natur oder Gebäuden dieser Zeit. Vielfältiger kann ein Buch kaum sein.

Inhaltlich beginnt dieses Bibel-Wimmelbuch wie alle Bibeln mit dem Alten Testament und der Schöpfungsgeschichte. Im Kapitel "Vom Anfang der Welt" gibt es zusätzlich zur Schöpfungsgeschichte die Geschichte von Noah und der Arche sowie dem Turmbau zu Babel.

Darauf folgt "Die Geschichte von Josef" mit den drei wichtigsten Erzählungen, gefolgt von der Moses Geschichte, die mit dem Kind im Binsenkörbchen beginnt, dann vom brennenden Dornbusch erzählt und wie Moses das Rote Meer teilte. Zum Abschluss werden die 10 Gebote erwähnt, aber nicht intensiv darauf eingegangen. Inhaltlich ist es an die Zielgruppe angepasst und dementsprechend vereinfacht, denn einem muss einem bewusst sein, einen 2-3 jährigem Kind erzählt man anders als einen 5-6 Jährigen. Nach den Moses-Geschichten geht es weiter mit David, Daniel und Jona und ihren Geschichten, die wohl zu den bekanntesten und beliebtesten Bibelgeschichten sind. Das die zusammen auf einem Bild zu erleben sind ist wirklich ein ungewöhnliches Erlebnis mit sehr gut durchdachten Platzierungen innerhalb des Gesamtbildes. Mit diesen drei Geschichten endet dann das Alte Testament und es beginnt das Neue Testament, wo auf der Deckseite des Klappteils mit dem Titel "Die Geschichte von Jesus" kurz von Jesu Geburt berichtet wird und das Vignettenbild Maria, Josef und das Jesuskind  zeigt. Auf der dazugehörigen Doppelseite erleben wir dann aber die Zeit mit Jesus Taufe, Jesus und seinen Jüngern, seinen Wundern, Jesus und den Kindern und der Bergpredigt. Das letzte Kapitel ist "Das Osterwunder", das für viele Christen das wichtigste Kapitel ist, so wie das Osterfest für sie verständlicher Weise wichtiger ist als das Weihnachtsfest. Nicht ohne Grund läutet es das Kirchenjahr ein.

Hier finden wir die Erzählungen, wie Jesus nach Jerusalem kommt, vom letzten Abendmahl, von seiner Verhaftung und Verurteilung und dem Ostermorgen. 

Viele etwas ältere Kinder, die die Bibelgeschichten schon etwas kennen fanden es etwas schade, das es keine Bildseite um Jesu Geburt gibt. Hier hätte man vielleicht die Verkündigung, oder den Weg mit der Stallsuche, die Geburt Jesus und das kommen der Heiligen drei Könige darstellen und erzählen können, schlugen einige meiner Lesekinder vor. 

Aber das ist dann auch schon der einzige Kritikpunkt der Zielgruppe, die sich in den Bildern richtig verlieren konnten und auch zu dritt oder viert gemeinsam Spaß hatten die Geschichten in den Illustrationen wiederzufinden und zu entdecken.

Neben den vielen Möglichkeiten das Buch zu entdecken und den wirklich schön erzählten Geschichten ist die Gestaltung / Aufmachung ein absolutes Highlight und machen es zu dem was es ist ein ganz besonders schönes Bibel-Wimmelbuch, das bestimmt nicht im Regal verstaubt sondern immer wieder hervorgeholt wird.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches tiptoi® Wieso? Weshalb? Warum? Die Welt der Pferde und Ponys (ISBN: 9783473329137)
evafls avatar

Rezension zu "tiptoi® Wieso? Weshalb? Warum? Die Welt der Pferde und Ponys" von Inka Friese

Noch mehr über Pferde wissen ist schließlich interessant.
evaflvor 4 Jahren

Mit diesem hilfreichen tiptoi®-Buch erfährt man noch mehr über Pferde und Ponys. So erhält man hier einen Einblick in den Reiterhof der Familie Lüttges und lernt einiges dabei. Man erhält spielerisch viele verschiedene Informationen rund ums Pferd.

Gerade Bücher finde ich bei Kindern auch unheimlich wichtig – um selbst an Erfahrungen zu kommen, aber auch um sich hinsichtlich der eigenen Phantasie weiterzuentwickeln. Dank den tiptoi®-Büchern ist es so, dass die Kinder sich damit ja auch einfach mal selbständig beschäftigen können, da die Texte z.B. vorgelesen werden können, es aber auch weitere Informationen gibt.

Um die Bücher abspielbar zu machen, muss man die Bücher erst einmal auf den benötigten tiptoi®-Stift spielen, was manchmal ein bißchen Geschick und Nerven benötigt, im Grunde aber technisch natürlich eine machbare Sache ist.

Im Buch befinden sich dann verschiedene Symbole auf der jeweiligen Seite, diese deuten an, ob man hier einen Text hören kann oder evtl. Musik oder Geräusche.

Dieses Buch ist von den schriftlichen Erläuterungen und auch den mit dem tiptoi®-Stift abrufbaren Erklärungen her wirklich toll gemacht. Es ist schön bebildert, zum einen zwar so, dass es noch spielerisch ist, man hat sich aber – gerade bei den Pferde- und Ponyrassen – wirklich Mühe gegeben, so dass man hier auch gut unterscheiden kann bei den einzelnen Pferden bzw. Ponys. Auch ist es so, dass das Buch generell als Anschau-Buch gut taugt, man kann sich hier wirklich eine Weile damit beschäftigen.

Uns hat dieses tiptoi®-Buch wirklich gut gefallen, ein unterhaltsames Buch, das mit einer tollen Geschichte und vielen Informationen daher kommt – entsprechend gibt es 5 von 5 Sternen und eine Empfehlung. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Such mit auf dem Land (ISBN: 9783649627135)
baronessas avatar

Rezension zu "Such mit auf dem Land" von Melanie Brockamp

Suchen und Entdecken
baronessavor 5 Jahren

Klappentext:

Über 60 Dinge, die auf dem Land zu sehen sind, haben sich in diesem Pappbilderbuch versteckt. Findest du sie in den Bildern wieder, und weißt du, wie sie heißen?

 

 

Meine Meinung:

Dieses Bilderbuch steckt voller Eindrücke. Das Thema ist auf dem Land, welches auch gut umgesetzt wurde. Die Kinder können alles aufstöbern, was in den Ferien oder bei einem Ausflug sich ereignet. Wie bei den Wimmelbildern sind viele Einzelheiten dargestellt, aber nicht so übervoll. Die Illustrationen sind detailgerecht und sehr schön.

 

Auf der linken Seite steht ein kleiner Text mit einer entsprechenden Aufgabe. Jetzt können die Kinder sich auf die Suche nach den entsprechenden Bildern begeben.

Schön finde ich auch, dass durch das Thema die Kinder die Identifizierung leichter fällt. Vielleicht haben sie selbst ein paar Erlebnisse davon im Urlaub gehabt. Das sind dann Erinnerungen, die man gut verbinden kann.

 

Die Seiten sind stabil, das Cover und der Titel passen perfekt. Alles sehr kindgerecht und mit vielen bunten Bildern.

Der Preis ist auch in Ordnung für das Buch.

 

Gefällt mir gut, deswegen gibt es auch 5 Sterne von mir.

 

Fazit:

Bilder können Wörter zur Sprache bringen, sie verbinden sich dabei und bleiben im Gedächtnis haften. Bilder auffinden, erkennen und bestimmen – dadurch wird das Gedächtnis gefördert und die Kinder begreifen viel schneller.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks