Melanie Brockamp Mein großes Eisenbahn-Wimmelbuch

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein großes Eisenbahn-Wimmelbuch“ von Melanie Brockamp

Tut, tut - alle einsteigen! Die Eisenbahn fährt los: durch die Stadt, übers Land, ans Meer und in die Berge. Leute steigen ein und wieder aus, Waggons werden angehängt, andere Züge und Straßenbahnen kreuzen den Weg, Waren werden ein- und ausgeladen.
Das alles und noch vieles, vieles mehr gibt es in diesem Buch zu entdecken, bis es heißt: Endstation, alle aussteigen!

Die Eisenbahn fährt in der Stadt los, über das Land, durch die Berge bis hin zum Meer.

— EmmyL

Stöbern in Kinderbücher

Simsaladschinn - Die verflixte siebte Zutat

Auch im dritten Teil sorgt Dschinn Amanda für einige Turbulenzen...hoffentlich war dies nicht das Ende der tollen Buchreihe...

Nele75

Lil April - Das Chaos kommt selten allein

Eine Großfamilie auf Reisen - mit Freundin und Familie in Berlin auf einem Workshop - Freude, Leid und Liebe - alles dabei

leniks

König Lennard oder Sommer ist dann, wann wir wollen

Das ist ein Buch für Kinder, nicht für Mütter!

lehmas

Pflanz dich glücklich 37 Ideen für Garten & Co.

Coole Ideen zum Pflanzen, Beobachten und Basteln für Kinder, selbstständig

danielamariaursula

Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist

Hatte mir etwas mehr von dieser Geschichte erhofft...

Rees

Mia 11: Mia und der Jette-Jammer

Hatte jede Menge Spaß mit dem Buch

Lina-Maus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Durch Berg und Tal mit der Eisenbahn

    Mein großes Eisenbahn-Wimmelbuch

    EmmyL

    02. February 2015 um 22:46

    Die Eisenbahn startet mit lautem Tuten am Bahnhof in der Stadt, fährt ans Meer und entlädt Waren, rangiert auf dem Land neue Waggons und lässt in den Bergen neue Passagiere einsteigen. Vier große vollflächige Bilder stellen den Weg der Eisenbahn dar und zeigen, was neben den Gleisen so alles passiert. Die doppelseitigen Wimmelbilder können durch Ausklappen, um jeweils zwei Seiten erweitert werden. Dabei entsteht ein richtig langes Bild, etwa in der Größe von vier nebeneinanderliegenden A4 Seiten. Egal wie herrum man die Seiten wendet oder klappt, sie ergeben immer ein zusammenhängendes Bild. Der Zug gelangt jeweils durch ein gestanztes Loch auf die andere Seite. Dieses Wimmelbuch kommt vollkommen ohne Text aus und erzählt viele verschiedene Geschichten. Jede Seite beinhaltet lustige Details und wundervolle Episoden, die es zu entdecken und zu erzählen gilt. Natürlich kann man nicht alle Dinge sofort erfassen. Bei jedem erneuten Durchblättern können neue Kleinigkeiten entdeckt werden. Im Zug fährt zum Beispiel ein Hund mit und die Waggons werden gewechselt. Der gesamte Bildraum wird zu Bühne und Kulisse der Eisenbahn. Helle gebrochene Farben sowie Pastelltöne zeichnen ein freundliches, sonniges Bild. Die Illustrationen wurden gezeichnet, mit Wasserfarben koloriert und mit Strukturen belebt. Kleine Karikaturen entlocken dem aufmerksamen Betrachter immer wieder ein Schmunzeln. Da ist zum Beispiel ein Skilift mit integriertem FreiluftWC, ein glückliches Wildschwein, dass sich direkt unter dem Jägerstand vor dem gelangweilten Jäger versteckt oder ein verblüffter Bauarbeiter, der bei Baggerarbeiten einen Dinosaurierknochen findet. Für das Buch wurde stabile Pappe verwendet auch die ausklappbaren Seiten sind sehr fest und lassen sich gut handhaben. Das Buch wird ab zwei Jahren empfohlen und kann von den Kindern problemlos allein entdeckt werden. Mit diesem Buch kann man eine Kindergruppe in der Tageseinrichtung auf eine geplante Zugfahrt vorbereiten oder in das Thema Verkehr einführen. Das Wimmelbuch ist kurzweilig, empfehlenswert und zur Unterhaltung auf längeren Fahrten geeignet.

    Mehr
  • Wie in jedem guten Wimmelbuch gibt es auch hier viel zu entdecken, zu benennen und zu erzählen

    Mein großes Eisenbahn-Wimmelbuch

    WinfriedStanzick

    09. July 2014 um 11:38

      Wimmelbücher sind seit den Tagen von Ali Mitgutsch, der dieses Genre begründete und Rotraut Susanne Berner, die mit dem Ort Wimmlingen und  den Menschen, die dort leben, eine ganze Serie dieser Bücher gezeichnet hat hervorragend dazu geeignet, zusammen mit schon sehr kleinen Kinder deren Welt zu entdecken und den Dingen einen Namen zu geben. Aber nicht nur das. Wimmelbücher verstecken in der Regel ganze Geschichten, die entdeckt und miteinander erzählt oder manchmal auch erfunden werden wollen.   Das vorliegende Wimmelbuch von Melanie Brockkamp stellt eine Eisenbahn in den Mittelpunkt, die auf insgesamt vier großen Ausfaltseiten zunächst durch die Stadt fährt, und dann übers Land, ans Meer und schließlich in die Berge. Da stiegen Leute ein und wieder aus, Waggons werden angehängt und andere Züge kreuzen den Weg. Auch Waren werden transportiert.     Kurzum: wie in jedem guten Wimmelbuch gibt es auch hier viel zu entdecken, zu benennen und zu erzählen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks