Melanie Delon Elixir 2

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Elixir 2" von Melanie Delon

    Elixir 2

    Woodwoman

    31. March 2011 um 00:42

    Heute möchte ich auch noch die wunderschönen Bild-Bände von Melanie Delon vorstellen. Bei “Elixier 1: In der Stille” (2008) und “Elixir 2: Das Funkeln der Schatten” (2010) handelt es sich um zwei 48-seitige Hardcover-Artbooks. Und beide sind randvoll gefüllt mit bezaubernden Bildern. Elixirm in Elixir - Melanie Delon “Wenn die Liebe zur Traurigkeitverkümmert, verbrennen Liebkosungen die Haut, dann dringt kein Sonnenstrahl mehr durch das Fenster und die Zuneigung erstirbt in Eiseskälte…” (Klappentext, Elixir 1) Melanie Delon arbeitet als freie Illustratorin und entwickelte mit ihren Bildern ein eigenes kleines Universum, welches Klassizimus, Romantik und Fantastik miteinander kombiniert. Wenn man die Bildbände zum ersten Mal durchblättert, denkt man einfach nur daran, wie wunderschön die Bilder sind. Allesamt haben die Personen (vorwiegen Frauen, es gibt in den Büchern nur wenige Ausnahmen…) hübsche Gesichter und ihre Augen wirklich unglaublich lebendig. Ich bin wirklich ganz hin und weg von der Darstellung der Augen. Man könnte meinen, dass sie gleich ihren Blick zu einem selbst hinwenden, wenn man die Artbooks durchblättert. Aber die wunderschönen jungen Frauen verbindet meist ein grauenvolles Schicksal. Denn wenn man genau hinsieht, entdeckt man Narben, Herzschmerz und finstere Gestalten, die das heile Bild der Darstellungen trügen. Und wenn man sich dann noch bei einem dritten Durchgang die Texte durchliest, wird man auch in die Geheimnisse der Charaktere eingeweiht. Im ersten Moment könnte manElixir2 in Elixir - Melanie Delon meinen, dass sich die Figuren ähneln. Schließlich verändert Delon ihren Stil nicht, aber jeder ist dennoch anders. Neben jedem Bild gibt es eine kurze Geschichte. Meist sehr schicksalhaft und dennoch faszinierend. Über manche Figuren würde ich gerne mehr erfahren und man könnte mit Sicherheit ganze Bücher über sie schreiben. Das ist auch ein Punkt der mich unheimlich fasziniert hat. Die Künstlerin hat nicht einfach irgendwelche Menschen, mit hübschen Gesichtern und tollen Farben entwickelt, sondern jedem einzelnen ein individuelles Leben eingehaucht. Meine Favoriten sind Vehyn, eine Diebin (”Unter dem Schleier”), Aldeira, ein fieser kleiner Kobold, die mit ihren Opfern um ihre Seelen spielt (”Willst du mit mir spielen?”), ein ungleiches Liebespaar, sie ist der Engel der Sonne und er der Geist der Nacht (”Within Dreams) und Gisele, die als Kind ausgetzt wurde und auf der Straße lebt (”Abendstern”). Dies sind die Bilder, die mich entweder faszinieren oder die Geschichten atemberaubend sind. Fazit: Zwei wunderschöne Bildbände, bei denen man defintiv 2x hinsehen sollte. Denn der Schein trügt. Ebenso sollte man nicht auf die kurzen Texte verzichten. Bezaubernd! UVP: 14,90€ (Sind ihr Geld wert!) “Geist der Nacht, geh, fliege fort, sei meine Augen und meine Stimme, und wärme die Herzen der Menschen mit meinen Gebeten” (Klappentext)

    Mehr
  • Rezension zu "Elixir 2" von Melanie Delon

    Elixir 2

    kirara

    14. March 2011 um 10:17

    ich glaube der erste Band gefällt mir noch einen kleinen Tick besser, ansonsten siehe Rezession Elexir (1. Band)

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks