Melanie Grotensohn eingesperrt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „eingesperrt“ von Melanie Grotensohn

Als ich aufwachte, fühlte ich mich benommen und mir war übel. Mein Kopf schmerzte und ich wollte instinktiv mit meiner Hand an den Hinterkopf greifen, doch es ging nicht. Meine Hände waren gefesselt! Ich öffnete die Augen, nur Dunkelheit um mich herum. Ich schaute mich um in der sterbenden Hoffnung, irgendwo einen Lichtschimmer zu entdecken. Vergebens! Die Welt blieb schwarz. Wo war ich? Was war passiert? Mir fiel ein, dass ich joggen war und als die Dämmerung hineinbrach, traf mich plötzlich etwas am Hinterkopf. Oh Gott! Mein Herz begann schnell zu schlagen und Adrenalin schoss durch meinen Körper. Ich versuchte, mit weichen Knien und rasendem Herzen, aufzustehen. Meine Hände waren um einen Holzbalken gefesselt. Beim Aufstehen lehnte ich mich mit dem Rücken gegen das Holz, nur mühsam konnte ich mich aufrichten. Meine Sinne schienen benebelt durch den Schmerz in meinem Schädel. Es war so dunkel, ich konnte nichts erkennen und es war kalt, sehr kalt.

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

3. Fall für Detectiv Macey Greely

Buchverschlinger2014

SOG

Ein neues Meisterwerk von Yrsa: Kühl, kühler, SOG

oberchaot

Unter Fremden

Packend und emotional! Dieser Roman erregt Gemüter und öffnet Augen!

BuchHasi

Gottes rechte Hand

Spannender Thriller - beklemmend und aktuell!

miriamB

Fiona

Verdeckte Ermittlung und psychische Störungen - beklemmend gut zu lesen, unbefriedigendes Ende

Akantha

Der Präsident

harry potter haftes rumrühren einer gutmenschelnden irin, die atomkrieg verhindert und präsidenten entmachtet. viele deja vus, viel abgeschr

Pashtun Valley Leader Commander

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen