Melanie Horngacher

 4.7 Sterne bei 23 Bewertungen
Autorin von Viel mehr als nur Worte, Was mir dein Herz erzählt und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Melanie Horngacher

Melanie Horngacher wurde 1982 geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in St. Jakob in Haus in Tirol. Sie ist gelernte Köchin und Konditorin und arbeitet als solche in der Kreativabteilung einer Schokoladenmanufaktur. So geduldig wie das Papier ist auch die Schokolade und daher liebt sie das Handwerk mit der süßen Köstlichkeit gleichermaßen wie das Jonglieren mit Worten. Auch die Musik hat in ihrem Leben einen hohen Stellenwert. Lesen, Schreiben, Musizieren und Genießen gehören zu ihren liebsten Hobbies.

Alle Bücher von Melanie Horngacher

Cover des Buches Viel mehr als nur Worte9783958189102

Viel mehr als nur Worte

 (10)
Erschienen am 01.12.2017
Cover des Buches Was mir dein Herz erzählt9783958185203

Was mir dein Herz erzählt

 (7)
Erschienen am 31.01.2020
Cover des Buches Was mir dein Herz erzählt: RomanB07ZHG2Y3Y

Was mir dein Herz erzählt: Roman

 (3)
Erschienen am 04.11.2019
Cover des Buches Die Weite deines Herzens9783958189027

Die Weite deines Herzens

 (3)
Erschienen am 28.04.2016

Neue Rezensionen zu Melanie Horngacher

Neu

Rezension zu "Was mir dein Herz erzählt" von Melanie Horngacher

Was mir dein Herz erzählt
Nika488vor einem Monat

Melanie Horngacher - Was mir dein Herz erzählt


Klappentext


Manche Gefühle überdauern alles


Juliana, genannt Jule, wird der Boden unter den Füßen weggezogen, als sie erfährt, dass ihre geliebte Tante Emmi im Sterben liegt. Emmi, die wie eine Mutter für sie war und ihr vor allem nach dem Tod ihres Bruders zur Seite stand. An Emmis Sterbebett trifft Jule auf Marc, ihre große Jugendliebe. Seit Jahren haben sie sich nicht gesehen und alte Wunden reißen wieder auf. Damals verließt Marc sie von einem auf den anderen Tag. Jule merkt schnell, dass die Gefühle immer noch da sind. Aber auch die Wut und Enttäuschung flammen wieder auf. Ist die Erinnerung an das Glück von damals stark genug, um ihre Herzen wieder füreinander zu öffnen?

_

Mein Fazit


Für mich ist dies das erste Buch der Autorin und ich muss sagen, ich habe mich unglaublich schnell wohl gefühlt im Buch. 

Der Schreibstil hat meinen Geschmack getroffen und durch die Kapitel aus wechselnder Sicht der Protagonisten konnte man sich gut in der Handlung einfinden. 


Das Cover find ich persönlich schick und hat mich angesprochen. Vor allem an dem Titel des Buches bin ich hängen geblieben. „Was mir dein Herz erzählt“ kann viel bedeuten. Nachdem ich den Klappentext gelesen habe war mir klar, dieses Buch muss gelesen werden. Gesagt getan.


Juliana, eigentlich nur Jule genannt, musste einiges erleben. Als sie nun erfährt, das ihre Tante im Krankenhaus ist und sie sich von ihr verabschieden muss, bricht für sie eine Welt zusammen. Ihre Tante ist ein unglaublich wichtiger Mensch für sie. Um sich von ihr zu verabschieden muss sie zurück in ihre Vergangenheit. Zu einem Ort, der alle Wunden wieder aufreisst und in dem sie ihrer Jugendliebe zurück lassen musste. 

Im Krankenhaus begegnen sich Marc und Jule. Sie merkt sofort, wie die Schmetterlinge zu flattern anfangen, aber auch viele unausgesprochene Sachen ihr denken bestimmen. 

Werden beide sich öffnen? Können sie Altlasten ablegen und über alles reden? Was war damals eigentlich los? Warum ist Marc eigentlich im Krankenhaus bei ihrerTante? 


Ein Buch, welches man definitiv gelesen haben muss. Es ist eine total tolle Geschichte über Freundschaft, Liebe, Tod, Trauer, Schmerz und Drama. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich habe mich völlig in der Handlung verloren.


Absolut gern vergebe ich 5 von 5 Sterne für das Buch.

Kommentieren0
0
Teilen
D

Rezension zu "Was mir dein Herz erzählt" von Melanie Horngacher

Eine tiefgründige Geschichte
Daniela_Weigelvor 2 Monaten

Als Jule erfährt das ihre geliebte Tante Emmi die immer für sie da war, die sie nach dem Tot ihrer Mutter und ihrem Bruder aufgefangen hat im sterben liegt. bricht eine Welt für sie zusammen.

Sie reist so schnell sie kann zum Sterbebett, und trifft dort ausgerechnet auf Marc, den besten Freund ihres verunglückten Bruders und ihre große Liebe.

Was hat Marc mit ihrer Tante zu tun ? Warum sind die beiden so vertraut miteinander ? Jule ist völlig verwirrt auch von den Gefühlen zu Marc die sie nie losgelassen haben.

Wow was für eine tolle Geschichte !

Die Autorin schafft es hier mit ihrem locker leichten, gefühlvollen Schreibstil mich komplett in den Bann zu ziehen.

Ich habe mit Jule und Marc mitgelitten und gehofft, und habe mit  ihnen die  Achterbahn der Gefühle durchlebt.

Die Spannung hat mich von der ersten Seite an gepackt und nicht mehr losgelassen. Unbedingt wollte ich wissen was damals wirklich passiert ist.

Selten kann ich in einem Buch wirklich jede Gefühlslage der Protagonisten so gut nachempfinden und fast schon selber fühlen wie hier.

Melanie Horngacher hat hier eine Geschichte geschrieben die mich tief berührt hat und die ich jedem ans Herz legen möchte.

Das war mein erstes Buch der Autorin und mit Sicherheit nicht mein letztes


Von mir gibt es 10 volle Herzen und eine Leseempfehlung! 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Was mir dein Herz erzählt" von Melanie Horngacher

Was mir dein Herz erzählt
laraundlucavor 4 Monaten

Inhalt:

Manche Gefühle überdauern alles

Juliana, genannt Jule, wird der Boden unter den Füßen weggezogen, als sie erfährt, dass ihre geliebte Tante Emmi im Sterben liegt. Emmi, die Jule und ihren Bruder Stefan nach dem frühen Tod der Mutter großgezogen hat. Auch nach dem tödlichen Bergunglück von Stefan hat Emmi Jule wieder aufgefangen. An Emmis Sterbebett trifft Jule auf Marc. Stefans ehemaliger bester Freund und Jules große Jugendliebe. Seit Stefans Tod haben die beiden sich nicht mehr gesehen, als Marc sie von einem auf den anderen Tag verließ. Jule will nur weg, doch Emmi zuliebe bleibt sie. Langsam nähern sie und Marc sich wieder an. Doch dann reißen alte Wunden auf und die Erinnerung an das Glück von damals scheint nicht stark genug zu sein, dass ihre Herzen zusammenfinden.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist angenehm und einnehmend, emotional und mitreißend, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen.

Die Geschichte wird aus Jules und Marcs Sicht erzählt, so dass man immer einen guten und tiefen Einblick in die Gedanke- und Gefühlswelt beider Protagonisten hatte. Man konnte sich in sie hineinversetzen, ihr Handeln nachvollziehen, auch wenn ich die beiden manchmal einfach gerne nur mal kräftig geschüttelt hätte.

Die Handlung hat mir gut gefallen. Eine emotionale Geschichte, voller Gefühl und Drama, die aber ab und zu kleine Längen aufwies. Vieles war auch vorhersehbar, so wie Vera und ihr Handeln, das von Beginn an durchschaubar war.
Mir war es teilweise schon etwas zu viel Drama. Die beiden Protagonisten haben sich in ihre Gefühlswelt hineingesteigert, dabei hätte eine ordentliche Aussprache so viel Leid ersparen können. Es hat sich immer mehr aufgestaut, immer höhere Hürden sind dadurch entstanden, immer mehr Hindernisse und Missverständnisse. Dadurch wirkte die Handlung etwas überspitzt und unrealistisch und dennoch konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Es hat mich trotz meiner Kritikpunkte gepackt, so dass ich eine sehr kurze Nacht hinter mir habe, denn ich konnte das Buch nicht mehr weglegen.

Das Buch hat mir eine emotionale Lesezeit beschert du mich gut unterhalten.

Fazit:

Eine dramatische und sehr emotionale Liebesgeschichte mit ernstem Hintergrund.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Melanie Horngacher?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks