Melanie Lahmer

 4 Sterne bei 113 Bewertungen
Autor von Knochenfinder, Kuckucksbrut und weiteren Büchern.
Melanie Lahmer

Lebenslauf von Melanie Lahmer

geboren 1974 in Rotenburg/Fulda, lebt mit ihrer Familie in Siegen. Nach dem Studium der Erziehungswissenschaften arbeitete sie als Redakteurin und veröffentlichte Kolumnen und Kurzkrimis sowie Beiträge zum Wahrnehmungsphänomen Synästhesie. 2009 erhielt sie ein Aufenthaltsstipendium im Künstlerdorf Schöppingen. "Knochenfinder", ihr erster Kriminalroman, erscheint 2012 bei Lübbe. Nebenher betreut und schreibt sie Rezensionen fürs MinD-Magazin von Mensa und erkundet weiterhin die Synästhesie.

Alle Bücher von Melanie Lahmer

Knochenfinder

Knochenfinder

 (90)
Erschienen am 08.06.2018
Kuckucksbrut

Kuckucksbrut

 (22)
Erschienen am 15.01.2015
Mit Kurt Siewers auf dem Sofa

Mit Kurt Siewers auf dem Sofa

 (1)
Erschienen am 01.11.2008
Knochenfinder

Knochenfinder

 (0)
Erschienen am 15.05.2014

Neue Rezensionen zu Melanie Lahmer

Neu
Sonnenwinds avatar

Rezension zu "Knochenfinder" von Melanie Lahmer

Geocaching, Folter, Gewalt
Sonnenwindvor einem Jahr

Ein Jugendlicher verschwindet spurlos und die Polizei tappt lange im Dunkeln, aber dann entdecken die Beamten ungewollt noch eine Reihe von anderen Baustellen. Die Ermittlung nimmt erst gegen Ende richtig Fahrt auf, bis dahin plätschert alles ein wenig vor sich hin.

Nach dem Hype um dieses Buch hatte ich mir mehr davon versprochen. Trotzdem ist es auch nicht schlecht. Die Handlung bleibt im Wesentlichen an der Oberfläche, außer der Ermittlung und einigen Informationen über Geocaching lernt man nicht viel dazu.

Der Stil wirkt vor allem am Anfang recht hölzern, gestelzte Wortwahl, "verbotene" Wörter kommen häufiger vor, das Ganze könnte noch einigen Schliff vertragen. Insgesamt ein recht netter Krimi mit wenig Anspruch für zwischendurch.

Kommentieren0
5
Teilen
Marina10s avatar

Rezension zu "Knochenfinder" von Melanie Lahmer

Knochenfinder - Melanie Lahmer
Marina10vor 2 Jahren


Zum Inhalt:
Ein Schüler verschwindet spurlos. Wenig später wird in einem Geocaching-Versteck im Rothaargebirge ein Finger gefunden, und an der Schule des Vermissten kursieren brutale Gewaltvideos. Kommissarin Natascha Krüger und ihre Kollegen suchen nach einem Täter - und ahnen nicht, welches grausame Spiel dieser mit ihnen spielt. Denn kurz darauf gibt es einen weiteren Geocaching-Fund ...
Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:
Das Buch hat eine interessante Story, keine, die man als Thema extrem ausgelutscht empfindet oder, die man in jedem 0815 Thriller lesen kann.

Bereits der Einstieg beginnt spannend und man wird recht schnell von der Geschichte gefangen genommen.

Die Protagonisten sind sympathisch und gut ausgearbeitet. Auch die etwas Komischen oder die Bösewichte sind gut gestaltet. Man erfährt nicht nur berufliches von den Polizisten, sondern kann auch einen Blick in ihr Privatleben und ihre Familie werfen. Das mag ich an diesem Buch sehr. Es bringt mich der Geschichte und auch den Personen näher.

Die Geschichte an sich hat einen tollen Aufbau und eine gut gestaltete Spannungskurve. Zusammen mit einem netten Rahmen ist dieses Buch wirklich absolut gelungen.

Mein Fazit:
Gelungener Serienauftakt für eine Reihe, die man gerne weiterhin verfolgen wird. Ich vergebe 4 Sterne und freue mich auf die Fortsetzung!

Kommentieren0
5
Teilen
Engelchen07s avatar

Rezension zu "Kuckucksbrut" von Melanie Lahmer

Kuckucksbrut
Engelchen07vor 2 Jahren

Der pensionierte Lehrer Hartmut Sänger möchte einen historischen Wanderführer schreiben und recherchiert deshalb selber in der Natur um die schönsten Plätze zu erkunden.

Der Weg führt ihn durch den Wald zu einer alten Hinrichtungsstätte, vorbei am Galgen läuft er zielstrebig zum historischen Richtertisch. Dort muß er leider eine entsetzliche Entdeckung machen. Auf dem Richtertisch liegt eine Frau ermordet, auf sehr bestialische Weise.

Natascha Krüger und ihr Kollege Hannes Winterberg sehen sich den Tatort an und fangen sofort an zu ermitteln. Ihr erster Verdächtiger ist natürlich der Ehemann, da im Dorf gemunkelt wird, dass Natascha eine Affäre hat oder hatte...

 

 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Melanie Lahmer im Netz:

Community-Statistik

in 153 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks