Melanie Lahmer

 4 Sterne bei 115 Bewertungen
Autorin von Knochenfinder, Kuckucksbrut und weiteren Büchern.
Melanie Lahmer

Lebenslauf von Melanie Lahmer

Melanie Lahmer, geboren 1974 in Rotenburg/Fulda, lebt mit ihrer Familie in Siegen.
Nach dem Studium der Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie arbeitete sie unter anderem als Redakteurin bei verschiedenen Magazinen, begann dann aber mit dem Schreiben von Romanen.
Sie veröffentlicht Kriminalromane und Ratgeber über Nachhaltigkeitsthemen sowie Liebesromane unter Pseudonym.
Für ihr Krimidebüt "Knochenfinder" erhielt sie ein Literaturstipendium der Kunststiftung Nordrhein-Westfalen, der Roman wurde später Quartalssieger beim "Entdeckt!"-Autorenpreis von Amazon.
Wenn sie nicht am Schreibtisch sitzt, ist sie draußen in der Natur - entweder im Garten oder beim Wandern.

Alle Bücher von Melanie Lahmer

Knochenfinder

Knochenfinder

 (91)
Erschienen am 08.06.2018
Kuckucksbrut

Kuckucksbrut

 (23)
Erschienen am 15.01.2015
Mit Kurt Siewers auf dem Sofa

Mit Kurt Siewers auf dem Sofa

 (1)
Erschienen am 01.11.2008
11 Schritte ins Glück

11 Schritte ins Glück

 (0)
Erschienen am 15.02.2019
Knochenfinder

Knochenfinder

 (0)
Erschienen am 15.05.2014

Neue Rezensionen zu Melanie Lahmer

Neu

Rezension zu "Knochenfinder" von Melanie Lahmer

Melanie Lahmers Debutroman - großartig
Gartenfee-Berlinvor 7 Tagen

Inhalt: Das Siegerland - viele Wälder und unberührte Natur - ideal für das immer bekannter werdende Hobby Geocaching, bei dem man mithilfe eines GPS-Empfängers versteckte "Schätze" finden kann. Doch plötzlich wird dieses harmlose Vergnügen zum Aufhänger eines blutigen Kriminalfalles und die gesamte Geocaching Community steht Kopf.
Kommissarin Natascha Krüger und ihre Kollegen von der Siegener Polizei haben alle Hände voll zu tun, um in diesem Fall zu ermitteln. Dazu kommt ein verschwundener Schüler, an dessen Schule Gewaltvideos von Handy zu Handy herumgehen.

Ein gelungener Krimi mit interessanten Charakteren. Unterschiedliche Erzählstränge, die von Problemem mit pubertierenden Söhnen berichten, die Person, die in einer Höhle gefangen ist so wie die nach und nach auftauchenden Charaktere der Zeugen gestalten das Buch lesenswert und man muss einfach am Ball bleiben.
Die Spannung reißt während der gesamten Lektüre nicht ab und endet schlüssig und nachvollziehbar. Mir persönlich war bis kurz vor dem Schluss nicht klar, wer der "Bösewicht" war.


Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Kuckucksbrut" von Melanie Lahmer

Mordfall im Siegerland
Sonnenwindvor 5 Monaten

Das Siegerland wird sicherlich im Allgemeinen etwas stiefmütterlich behandelt - daher ist es schön, wenn jemand das ändert. Andererseits ist das hier ein Krimi: tiefschürfende literarische Qualität oder gewaltige Wissensverbesserung sucht man vergeblich. Die Handlung plätschert weitestgehend an der Oberfläche, sicher dem Genre geschuldet, als leichte Unterhaltung zwischendurch kann das Buch aber allemal dienen.

Als Würze dienen wie meistens psychische Probleme bei den meisten Beteiligten, zum Glück aber hier nicht so dick aufgetragen. Alles in allem: gut lesbar.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Knochenfinder" von Melanie Lahmer

Geocaching, Folter, Gewalt
Sonnenwindvor 2 Jahren

Ein Jugendlicher verschwindet spurlos und die Polizei tappt lange im Dunkeln, aber dann entdecken die Beamten ungewollt noch eine Reihe von anderen Baustellen. Die Ermittlung nimmt erst gegen Ende richtig Fahrt auf, bis dahin plätschert alles ein wenig vor sich hin.

Nach dem Hype um dieses Buch hatte ich mir mehr davon versprochen. Trotzdem ist es auch nicht schlecht. Die Handlung bleibt im Wesentlichen an der Oberfläche, außer der Ermittlung und einigen Informationen über Geocaching lernt man nicht viel dazu.

Der Stil wirkt vor allem am Anfang recht hölzern, gestelzte Wortwahl, "verbotene" Wörter kommen häufiger vor, das Ganze könnte noch einigen Schliff vertragen. Insgesamt ein recht netter Krimi mit wenig Anspruch für zwischendurch.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 155 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks