Melanie Martens

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Dunkle Gedanken - Verletzte Seelen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • die Hölle aufgezeigt

    Dunkle Gedanken - Verletzte Seelen

    KarinFranke

    29. October 2017 um 13:10 Rezension zu "Dunkle Gedanken - Verletzte Seelen" von Melanie Martens

    Der engagierte Sozialarbeiter und Vater eines zehnjährigen Sohnes, Jim Miller, nimmt ein junges Teenager-Pärchen mit seinem Baby auf. Angeblich will er ihnen helfen, doch in Wahrheit hat er einen grauenhaften Plan gefasst.Der erste Teil wird hauptsächlich aus der Sicht eines psychopathischen Mörders erzählt. Damit erwartet den Leser etwas völlig anderes als der übliche Einheits-Krimi. Der Autorin ist es gelungen, sein Denken, Fühlen und Handeln authentisch aufzuzeigen - mit sämtlichen grauenhaften Details.Der zweite Teil spielt ...

    Mehr
  • Erschreckend mit Gänsehautfeeling

    Dunkle Gedanken - Verletzte Seelen

    PMP

    28. February 2016 um 12:04 Rezension zu "Dunkle Gedanken - Verletzte Seelen" von Melanie Martens

    "Dunkle Gedanken - Verletzte Seelen", das Erstlingswerk von Melanie Martens. Ich bin durch Facebook auf das Buch aufmerksam geworden. Zunächst war ich skeptisch, habe mich dann aber doch entschieden das Buch zu lesen und zu kaufen. Das Buch ist in zwei Teile gegliedert und aus der Ich-Perspektive wechselnder Protas geschrieben. Der erste Teil beschäftigt sich mit dem Sozialarbeiter Jim der sich allein um seinen Sohn Toby kümmert. Er hilft einem jungen Pärchen mit Baby, nimmt sie bei sich auf und kümmert sich. Doch er ist nicht ...

    Mehr
  • Gänsehautfeeling

    Dunkle Gedanken - Verletzte Seelen

    AlinaJipp

    01. November 2015 um 16:16 Rezension zu "Dunkle Gedanken - Verletzte Seelen" von Melanie Martens

    Puh, das Buch war absolut genial, aber teilweise echt heftig. Trotzdem oder gerade deshalb konnte ich es gar nicht mehr aus der Hand legen. Allein schon weil ich wissen musste, ob alle dort heile herauskommen. Ich möchte nicht Spoilern aber ich muss sagen, dass Toby mein Held ist und gerade im zweiten Teil habe ich die ganze Zeit mit ihm gefiebert und gehofft, dass er nicht wie sein Vater ist. Absolute Leseempfehlung für jeden, der nicht zu empfindlich ist. Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks