Melanie McGrath Zeichen im Schnee

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zeichen im Schnee“ von Melanie McGrath

Die Arktis-Jägerin Edie Kiglatuk ist gewöhnt an eine lebensfeindliche Welt aus Eis und Schnee. Im Wald nahe Anchorage verirrt sich die geschulte Spurenleserin jedoch. Und macht einen entsetzlichen Fund: ein erfrorenes Baby, mit einem Aschezeichen auf der Stirn. Edies Nachforschungen beginnen in der Großstadt, wo ihr Exmann Sammy am härtesten Schlittenhunderennen der Welt teilnimmt. Während Edie sich viele mächtige Feinde macht, ist Sammy allein und schutzlos auf seinem Schlitten in der Wildnis ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Ermordung des Glücks

Zu Anfang ungewohnt, aber dann wird man ins Buch gezogen!

hannelore_bayer

Durst

Endlich wieder ein Hole, ich konnte ihn nicht zur Seite legen.

pandora84

Das Original

Typischer Grisham !!

Die-Rezensentin

Der Totensucher

Zitate:"In Ausnahmesituation können ganz friedliche und normale Menschen zu Monstern werden."

Selest

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Süden liegt in Alaska

    Zeichen im Schnee
    alasca

    alasca

    26. May 2013 um 17:09

    Der Süden liegt in Alaska Edie Kiglatuk ist zurück - Schauplatz ist diesmal der Süden. Süden? Ja! Denn der Schauplatz Alaska ist von Edies Heimat Ellesmere Island so weit entfernt wie Alaska von Florida. Das Thema ist allerdings brandheiß: Menschenhandel. Und das Setting, diesmal unter anderem das Iditarod-Schlittenhundrennen, wieder erfrischend anders, ebenso wie die Heldin. Ich bin ihr mit großem Vergnügen durch ihr neues Abenteuer gefolgt, auch wenn der Roman mich diesmal nicht ganz so fesseln konnte wie der Erstling.

    Mehr